Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 58unfallversicherung@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Was ist beim Tod des Versicherungs­nehmers zu beachten?

Wenn der Versicherungsnehmer einer Unfallversicherung verstirbt und die einzige versicherte Person war, erlischt der Vertrag automatisch.

Sollte der Verstorbene hingegen nur der Versicherungsnehmer gewesen sein, kann die versicherte Person den Vertrag übernehmen – das ist besonders bei Paar- und Familienunfallversicherungen wichtig.

Unfalltod innerhalb von 48 Stunden melden

War der Versicherungsnehmer die versicherte Person, muss ein Unfalltod innerhalb von 48 Stunden der Versicherung gemeldet werden. Sie prüft dann, ob eine vereinbarte Todesfall­leistung an den Bezugs­berechtigten ausgezahlt wird.

Regeln für mitversicherte Partner und Kinder

Abhängig vom Tarif kann es sein, dass ein mitversicherter Partner bis zur nächsten Beitragsfälligkeit kostenlos versichert ist und danach automatisch Versicherungs­nehmer wird. Er kann in diesem Fall jedoch unter Einhaltung der regulären Kündigungs­frist die Unfallversicherung kündigen, um etwa bei einem anderen Anbieter einen neuen Vertrag abzuschließen.

War über die Unfallversicherung ein Kind abgesichert, wird es in der Regel beim Tod des Elternteils kostenlos weiter versichert. Meist gilt dieser Versicherungsschutz ohne Beitragszahlung bis zum 18. Lebensjahr des Kindes. Der gesetzliche Vertreter des Kindes – also meist der hinterbliebene Partner – wird Versicherungsnehmer des Vertrags.

Unfallversicherung Vergleich

Über 240 Tarife unverbindlich und kostenlos vergleichen

    Wen möchten Sie versichern?