Sie sind hier:
Sie möchten kostenlos beraten werden?

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 77zahn@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Transparenter Marktvergleich
  • Kostenloser und anonymer Vergleich

Kariesprophylaxe

Sobald der Zahnarzt mit dem Bohrer damit beginnen muss, eine aufgetretene Karies zu entfernen, steht fest, dass Teile des betroffenen Zahns unwiederbringlich verloren sind. Obwohl dies jedem Patienten bewusst ist, legen viele Menschen zu wenig Wert auf eine ausreichende Kariesprophylaxe. Das regelmäßige Putzen der Zähne mit Zahnpasten mit hochdosiertem Fluorid-Anteil kann ein Weg der Kariesprophylaxe sein.

Mundspülungen oder die Verwendung von Zahnseide sind weitere Ansätze, um den akuten Karies-Ausbruch zumindest erst einmal aufzuschieben. Dazu sei gesagt, dass nur ein Bruchteil aller Menschen tatsächlich kariesfrei ist. Die Frage ist generell, wie weit die Zahnzerstörung bereits fortgeschritten ist. Eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt oder Zahnhygieniker gehört ebenfalls in den Bereich der Kariesprophylaxe.

Auch die Versiegelung der Zähne durch stark fluoridhaltige Gels und ähnliche Mittel fällt in den Bereich der Kariesprophylaxe, weil Rückstände wie Plaque oder Spuren von Genussmitteln deutlich länger zu Schäden am Zahn – wie eben Karies – führen oder sich zumindest erst einmal gar nicht auf den Zähnen ablagern können.

Gesunde Zähne dank Zahnreinigung
Kariesprophylaxe gibt es in unterschiedlicher Form. Eine davon ist die professionelle Zahnreinigung. Mit unserem unverbindlichen Zahnzusatzversicherung-Vergleichsrechner können Sie die Tarife ermitteln, die Kosten für Kariesprophylaxe bezuschussen.
 

Zahnzusatz-Versicherung

  • Über 150 Tarife im Vergleich
  • Die Testsieger von Stiftung Warentest 2019

 

    Wen möchten Sie versichern?