Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung
089 - 24 24 11 66
Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
energie@check24.de

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern

Stromverbrauch Klimaanlage & Stromverbrauch Ventilator

05.10.2021

In den heißen Sommermonaten kann es besonders in einem Dachgeschoss oder einem schlecht isolierten Haus zu unangenehm hohen Temperaturen kommen. Viele greifen deshalb verständlicherweise auf eine Klimaanlage oder einen Ventilator zurück. Das macht sich allerdings oft auf der Stromrechnung bemerkbar, besonders bei älteren Geräten. Doch wie hoch ist der Stromverbrauch einer Klimaanlage und der Stromverbrauch eines Ventilators wirklich und von welchen Faktoren ist er abhängig?

Stromverbrauch Klimaanlage

Wer sich eine Klimaanlage zulegt, muss mit erhöhten Stromkosten rechnen. Wie hoch der Stromverbrauch einer Klimaanlage ausfällt, hängt von mehreren Faktoren ab.

  • Gerätetyp und Leistung: Je höher die Leistung, desto höher der Stromverbrauch des Gerätes.
  • Strompreis: Je nach Stromvertrag wird ein unterschiedlicher Preis pro verbrauchter Kilowattstunde Strom fällig.
  • Nutzungsdauer: Läuft die Klimaanlage rund um die Uhr, so wird die Stromrechnung deutlich höher ausfallen als bei einer Nutzung von wenigen Stunden am Tag.

Bei Klimaanlagen gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Typen: Einmal das Splitgerät und das mobile Kleingerät. Das Splitgerät ist teurer in der Anschaffung, darüber hinaus werden Kosten für die Montage fällig. Ein mobiles Kleingerät kann je nach Bedarf in verschiedenen Räumen eingesetzt werden. Allerdings fällt der Stromverbrauch im Vergleich zum Splitgerät deutlich höher aus. Grundsätzlich gilt, dass das Gerät passend zur Raumgröße ausgewählt werden sollte. Ein Kleingerät benötigt mehr Leistung als ein Splitgerät, um einen großen Raum zu kühlen.

Stromverbrauch Ventilator

Wie hoch ist der Stromverbrauch bei Ventilatoren? Ein Ventilator mit einer Leistung von 50 Watt erzeugt bei einem täglichen Betrieb von acht Stunden Stromkosten von etwa zwölf Cent. Der Stromverbrauch eines Ventilators ist allerdings sehr modellabhängig.

  • Die Anschaffung eines neuen, energieeffizienten Ventilators lohnt sich meistens, da die älteren Modelle in der Regel einen deutlich höheren Stromverbrauch aufweisen.
  • Bei Bodenventilatoren oder Turmventilatoren beträgt die Leistung bis zu 100 Watt, bei Standventilatoren und Deckenventilatoren etwa 50 Watt.
  • Grundregel: Kleinere Modelle verbrauchen weniger Strom.

Stromkosten senken bei Klimaanlage & Ventilator

Mit diesen Tipps können Sie schnell und einfach den Stromverbrauch von Ventilator oder Klimaanlage zumindest etwas reduzieren:

  1. Geeigneter Standort: Die Position der Klimaanlage oder des Ventilators sollte möglichst frei im Raum sein, so kann die Luft ohne Hindernisse durch den Raum zirkulieren.
  2. Kein Stand-by: Trennen Sie die Klimaanlage oder den Ventilator vom Stromnetz, wenn er gerade nicht in Benutzung ist.
  3. Geschlossene Fenster & Türen: Sobald eine Tür oder ein Fenster geöffnet ist, begrenzt sich die zu kühlende Luft nicht mehr auf einen Raum.
  4. Vermeidung direkter Sonneneinstrahlung: Rollos oder Vorhänge können die direkte Sonneneinstrahlung vermindern und das Aufheizen des Raumes verringern.
  5. Geeignete Temperatur wählen: Die angestrebte Temperatur sollte bei einer Klimaanlage nicht zu kalt gewählt werden. So wird der Energieverbrauch gesenkt und einer möglichen Erkältung durch zu hohe Temperaturunterschiede vorgebeugt.

CHECK24 Energieexpertin Jenny Harms Jenny Harms
CHECK24 Energieexpertin
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
14.084 Bewertungen
(letzte 12 Monate)