Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung
089 - 24 24 11 66
Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
energie@check24.de

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern

Dr. Richard Lohwasser von Lition:
Energieriesen bremsen die Energiewende aus

02.06.2021

DDr. Richard Lohwasser und seinem Mitgründer Dr. Kyung-Hun Ha war klar: In der Energiebranche läuft Einiges falsch. Deshalb haben sie das Startup Lition gegründet und versuchen, den Energiemarkt zu revolutionieren. Über den Ökostrom-Marktplatz können Verbraucher ihr bevorzugtes Kraftwerk selbst auswählen. Dadurch wissen sie genau, wo Lition den Strom für sie beziehen wird. Oder, sie werden mit der Lition-Solaranlage direkt selbst zu Erzeugern. Wir konnten Dr. Richard Lohwasser für ein Interview gewinnen.

 

Inhaltsverzeichnis
  1. Wie entstand die Unternehmensidee?
  2. Wie funktioniert Lition genau?
  3. Was ist die Zielgruppe von Lition?
  4. Wie kann der Strom nachverfolgt werden?
  5. Wie funktioniert die Solaranlagen-Einbindung?
  6. Kommen die einspeisenden Erzeuger inzwischen auf Lition zu, oder wie läuft die Akquirierung?
  7. Was ist Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung für Energie Startups?
  8. Sie sind ja nicht das einzige Unternehmen, welches den Strommarkt neu erfinden möchte. Wie hebt sich Lition ab?
  9. Was ist Litions Vision für die nächsten 10 Jahre? Wird es die Energieriesen noch geben?
Simon Schmitz
Dr. Richard Lohwasser, CEO Lition

CHECK24: Wie entstand die Unternehmensidee?

Dr. Richard Lohwasser: Mein Mitgründer Dr. Kyung-Hun Ha und ich waren beide vorher für Energieriesen wie Vattenfall und GASAG tätig. Uns wurde schnell bewusst, dass diese Unternehmen die Energiewende und die Digitalisierung eher ausbremsen und nicht nach vorne bringen. Das fanden wir nicht richtig und haben erst versucht dies von innen heraus zu ändern. Wir sind jedoch kläglich an den unflexiblen Strukturen gescheitert – und so haben wir Lition gegründet. Mit der Vision durch innovative und dezentrale Prozesse, Ökostrom einfach und verständlich anzubieten.

CHECK24: Wie funktioniert Lition genau?

Dr. Richard Lohwasser: Warum entscheidet eigentlich der Energieversorger, von welchem Produzenten die Energie kommt? In einem Bioladen können Verbraucher heutzutage zum Beispiel bereits entscheiden, von welchem Bauern sie ihr Gemüse oder frische Eier einkaufen möchten. Dies überträgt Lition auf die Energiebranche.

Unsere Kunden können über den digitalen Ökostrom-Marktplatz auswählen über welches Wind-, Solar- oder Biogas-Kraftwerk sie ihren Strom beziehen möchten. So wissen Konsumenten woher ihre Energie stammt und wohin ihr Geld fließt. Zusätzlich bieten wir spezielle Ökostromtarife für Ladestrom und Heizstrom sowie Ökogas an. Über die Lition Webseite können Eigentumsbesitzer zudem ihre eigene Solaranlage installieren lassen. Wir bieten das Gesamtpaket für Ökostrominteressenten an.

CHECK24: Was ist die Zielgruppe von Lition?

Dr. Richard Lohwasser: Unsere Zielgruppe besteht aus umweltbewussten Trendsettern. Lition eignet sich für Energiekonsumenten, die flexibel sein möchten und selbst entscheiden wollen, welche Stromproduzenten sie durch ihre Tarifwahl unterstützen. In allem was wir tun, lautet unser Motto „gute Energie“. Genau dieses Lebensgefühl und Versprechen möchten wir unseren Kunden täglich vermitteln.

CHECK24: Wie kann der Strom nachverfolgt werden?

Dr. Richard Lohwasser: Dafür haben wir über Partnerunternehmen eine eigene, stromsparende Blockchain entwickelt. Jeder Energieeinkauf („Trade“) wird revisionssicher abgelegt und dem Lition-Kunden im Kundenportal angezeigt.

CHECK24: Wie funktioniert die Solaranlagen-Einbindung?

Dr. Richard Lohwasser: Unsere Lition Solar-Community vereint Solaranlagenbesitzer untereinander. Interessenten können über unser Online-Portal ihre individuelle Einsparung und Rendite berechnen. Wenn sich Eigentumsbesitzer dafür entscheiden eine Photovoltaik-Anlage bei uns zu kaufen, werden sie automatisch Teil der Lition Solar-Community. Die Strommengen, die sie selbst nicht verbrauchen, werden dann automatisch auf dem Lition Energiemarktplatz virtuell zum Solar-Community-Tarif verkauft. Zu diesem Tarif können Verbraucher den Strom über unseren Marktplatz beziehen. Die Anlagenbesitzer erhalten für jede eingespeiste Kilowattstunde 1 Cent und verdienen somit mehr durch ihren eingespeisten Strom. Die Konsumenten bekommen grünen Strom, der dank unserer digitalen Prozesse, verhältnismäßig günstig angeboten wird.

CHECK24: Kommen die einspeisenden Erzeuger inzwischen auf Lition zu, oder wie läuft die Akquirierung?

Dr. Richard Lohwasser: Ja. Das war nicht immer so. Zur Gründung vor 3 Jahren mussten noch viele Bedenken der Erzeuger aus dem Weg geräumt werden. Inzwischen haben wir ein etabliertes Modell mit über 40 grünen Erzeugern. Wir suchen immer den direkten Kontakt zu neuen Anlagenbetreibern, um sicherzustellen, dass sie unsere Vision teilen und animieren sie dazu, ihre ganz persönliche Geschichte mit uns und unserer Community zu teilen.

CHECK24: Was ist Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung für Energie Startups?

Dr. Richard Lohwasser: Der Markt wird zu ca. 90 Prozent von alteingesessenen Energiekonzernen und Stadtwerken dominiert. Es ist eine sehr traditionelle Branche, welche die Energiewende nicht genug priorisiert und für eine digitale Zukunft eher ungeeignet ist. Sich gegen Milliardenkonzerne auf dem Energiemarkt durchzusetzen ist nicht einfach, weil Stromkunden sich nur ungerne mit dem Thema Anbieterwechsel auseinandersetzen und die Konzerne sehr hohe Budgets zur Kundengewinnung einsetzen können. Sicherheit und Vertrauen stehen in dem Kundenumgang von Lition an erster Stelle. Umso mehr freut es uns, dass wir als Startup bisher viele tausend Kunden überzeugen konnten, zu uns zu wechseln. Obwohl wir erst seit drei und nicht – wie andere – seit 100 Jahren am Markt sind.

CHECK24: Sie sind ja nicht das einzige Unternehmen, welches den Strommarkt neu erfinden möchte. Wie hebt sich Lition ab?

Dr. Richard Lohwasser: Nur bei Lition können Ökostromkunden ihren Stromerzeuger selbst auswählen und damit direkt unterstützen. Die Verbraucher haben zudem die Möglichkeit – wenn sie möchten – täglich den Erzeuger über das Kundenportal zu wechseln. Und das zu sehr fairen Preisen und einem exzellenten Kundenservice. Grüner und flexibler geht’s nicht!

CHECK24: Was ist Litions Vision für die nächsten 10 Jahre? Wird es die Energieriesen noch geben?

Dr. Richard Lohwasser: Lition möchte so viele Menschen mit grüner Energie versorgen wie nur möglich. Damit wir nachfolgenden Generationen eine regenerierende und lebenswerte Umwelt hinterlassen können. Denn die klassischen Energieriesen werden diese Aufgabe nicht schnell genug umsetzen.

CHECK24: Dr. Richard Lohwasser, wir danken Ihnen für diese spannenden Insights!


CHECK24 Energieexpertin Jenny Harms Jenny Harms
CHECK24 Energieexpertin
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
14.119 Bewertungen
(letzte 12 Monate)