Energietarife 

Das Wichtigste zuerst

  1. Unter Energietarifen versteht man Strom-, Gas- und Heizstromtarife.
  2. Verbraucher haben die Wahl zwischen sogenannten herkömmlichen und grünen Energietarifen.
  3. Für Gewerbetreibende gibt es spezielle Gewerbestrom- und Gewerbegastarife.
  4. Beim Energievergleich kann man zwischen Tarifen mit oder ohne Boni wählen.

 

Energietarife: Strom, Gas und Heizstrom

Unter Energietarifen versteht man Strom-, Gas- und Heizstromtarife. Wer noch nie seinen Anbieter gewechselt hat, befindet sich in der Grundversorgung. Diese ist deutlich teurer als alternative Energietarife. Auch die Grundversorger selbst – oftmals sind das die örtlichen Stadtwerke – bieten in der Regel weitere, günstigere Tarife an.

Das Angebot an Energietarifen hängt von Ihrem Wohnort ab. Deshalb werden Sie bei einem Energievergleich nach Ihrer Postleitzahl gefragt. Der Preis der Tarife variiert je nach Verbrauch. Auch diesen müssen Sie bei einem Energievergleich angeben. Dank dieser Angaben können Sie die Energietarife der für Sie verfügbaren Anbieter ganz leicht vergleichen. Achten Sie dabei nicht nur auf den Preis, sondern auch darauf, ob andere Kunden den Anbieter weiterempfehlen. Auch die Vertragslaufzeit sollte nicht außer Acht gelassen werden.

Bei Heizstrom wird zwischen Tarifen für Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen unterschieden. Beim Heizstromvergleich müssen Sie deshalb auswählen, welche Art von Stromheizung Sie besitzen. Immer mehr Anbieter haben Heizstromtarife im Angebot. Der wachsende Wettbewerb senkt die Preise bei den Energietarifen für Wärmepumpe und Nachtspeicherheizung, sodass Sie auch hier durch einen Wechsel ein hohes Sparpotenzial haben.

Grüne Energietarife: Ökostrom und Ökogas

Energietarife können sogenannte herkömmliche oder grüne Tarife sein – also Ökostrom oder Ökogas. Oftmals sind Ökotarife preiswerter als die Grundversorgung. Durch Abschluss eines grünen Energietarifs haben Verbraucher die Chance, gleichzeitig Geld zu sparen und einen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Da immer mehr Energieversorger Ökoenergie im Angebot haben, ist es sinnvoll, sich bei der Wahl eines grünen Energietarifs nach Gütesiegeln zu richten. Für Ökostrom gibt es verschiedene Zertifikate, die die Herkunft des Stromes transparenter machen sollen. Die wichtigsten Zertifikate sind das ok-power-Label und das Label Grüner Strom.

Bei Ökogas hat man die Wahl zwischen Biogas und Klimagas. Während Biogas aus Biomasse stammt, ist Klimagas herkömmliches Erdgas. Die Klimagas-Anbieter kompensieren den CO2-Ausstoß mit anderen Maßnahmen.

Energietarife für Gewerbetreibende

Für Gewerbetreibende gibt es spezielle Energietarife. Immer mehr Anbieter stellen Gewerbestrom- und Gewerbegastarife bereit, sodass es in Deutschland mittlerweile über 7.000 Gewerbestrom- und mehr als 5.000 Gewerbegastarife auf dem Markt gibt. Durch einen Wechsel zu einem günstigeren Energieanbieter können Gewerbetreibende ihre Betriebskosten dauerhaft um mehrere hundert Euro im Jahr senken. Um den passenden Energietarif für Ihr Gewerbe zu finden, müssen Sie lediglich die Postleitzahl des Gewerbes und den Jahresverbrauch in den Gewerbestrom- bzw. Gewerbegasvergleich eingeben.

Energietarife mit oder ohne Boni

Tarife mit oder ohne Bonus

Bei all den verschiedenen Energietarifen haben Sie die Wahl zwischen Tarifen mit oder ohne Bonus. Energietarife, die mit Bonuszahlungen verknüpft sind, sind insbesondere dann rentabel, wenn Sie regelmäßig zahlen und den Vertrag nicht vor Ende der Mindestlaufzeit beenden wollen. Viele Prämien und Boni werden häufig erst nach einem Jahr verrechnet und der Verbraucher zahlt nach wie vor Monatsabschläge. Diese Faktoren bleiben jedoch unabhängig vom Kündigungsrecht. Viele Anbieter vermarkten ihre Energietarife ohne Bonus mittlerweile so günstig, dass es sich lohnen kann, auf einen Bonus zu verzichten. Am besten führen Sie einen Gas- oder Stromvergleich mit und ohne Bonus durch. So sehen Sie, mit welchem Energietarif Sie wirklich am besten sparen. 

 

Bei einem Energietarife Vergleich können Sie genau einstellen welche Boni in den Preis im ersten Jahr eingerechnet werden:

Bonus nicht einberechnen

Mit der Option "Bonus nicht einberechnen" werden keine Boni für den Erstjahrespreis berücksichtigt.

Nur Sofortbonus

Wenn Sie diese Option wählen, werden nur Sofortboni und Abschlagsrabatte in den Preis einberechnet. Ein Sofortbonus wird gleich zu Beginn der Vertragslaufzeit, maximal innerhalb der ersten drei Monate nach Lieferbeginn, ausgezahlt. Ein Abschlagsrabatt wird mit den Abschlägen verrechnet. Die detaillierten Auszahlungsbedingungen für die Sofortboni und Abschlagsrabatte sind dem jeweiligen Energietarif zu entnehmen.

Sofortbonus und Boni bis 15 %

Wählen Sie diese Option, werden nur Tarife berücksichtigt, deren Neukundenboni sich auf maximal 15 % der Gesamtkosten im ersten Vertragsjahr oder auf maximal 100 EUR belaufen. Zusätzlich werden Sofortbonus und Abschlagsrabatte in den Preis einberechnet. Dabei ist in jedem Fall sichergestellt, dass Sie die einberechneten Boni spätestens nach Ablauf des ersten Vertragsjahres erhalten. Die detaillierten Auszahlungsbedingungen für die Boni werden im jeweiligen Energietarif erklärt.

Alle Boni

Wählen Sie diese Option bei Ihrem Energietarife Vergleich, werden Ihnen alle Sofortboni, Abschlagsrabatte und Neukundenboni ohne Einschränkung angezeigt und in den Preis einberechnet, sofern diese den CHECK24-Richtlinien zum Verbraucherschutz entsprechen. Dabei ist in jedem Fall sichergestellt, dass Sie die einberechneten Boni spätestens nach Ablauf des ersten Vertragsjahres erhalten. Auch hier erfahren Sie die detaillierten Auszahlungsbedingungen für die Boni im jeweiligen Energietarif.

Zu einem neuen Energietarif wechseln

Vergleichen Sie vor dem Wechsel Anbieter und Preise mit und ohne Boni und finden Sie so den rentabelsten Energietarif. Der Wechsel zu einem neuen Strom- oder Gasanbieter ist schnell und leicht online erledigt. Nach dem Wechsel werden die nächsten Schritte, wie die Kündigung des alten Energietarifs, vom neuen Versorger übernommen.

Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
42.129 Bewertungen (letzte 12 Monate)