Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 72pkv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ist ein Tarifwechsel möglich und was gilt es dabei zu beachten?

Sie haben das Recht, jederzeit in einen anderen Tarif Ihrer Versicherung zu wechseln. Dies ist gesetzlich im Versicherungsvertragsgesetz (§ 204 VVG) geregelt. Erhöht Ihr Anbieter die Beiträge, ist er sogar dazu verpflichtet, Sie auf das Recht eines internen Tarifwechsels hinzuweisen.
 
Möchten Sie in einen Tarif wechseln, der keine Mehrleistungen gegenüber Ihrem alten Tarif bietet, müssen Sie auch keine Gesundheitsfragen beantworten.
 
Möchten Sie allerdings in einen Tarif mit höherwertigen Leistungen wechseln, müssen Sie eine erneute Gesundheitsprüfung durchlaufen. Haben Sie gesundheitliche Probleme, kann Ihr Versicherer einen Risikozuschlag verlangen oder die Mehrleistungen vom Versicherungsschutz ausnehmen.

Wechsel zu einer anderen Gesellschaft

Auch bei einem Wechsel zu einer anderen Versicherungsgesellschaft müssen Sie Antragsfragen zum Gesundheitszustand beantworten. Hier sollten Sie sorgfältig prüfen, ob sich ein Wechsel wirklich lohnt.

Denn bei einem Wechsel zu einer anderen Versicherung verlieren Sie einen Teil Ihrer Alterungsrückstellungen, die Beitragssteigerungen im Alter abmildern sollen. Haben Sie Ihre aktuelle Versicherung vor dem 1. Januar 2009 abgeschlossen, gehen sogar sämtliche Rückstellungen verloren.

Wechsel in einen Sozialtarif

Bei finanziellen Engpässen haben Sie zudem als letzten Ausweg die Möglichkeit, in einen Sozialtarif der PKV zu wechseln.

Der Basistarif muss von allen Gesellschaften angeboten werden und steht sämtlichen Versicherten offen, die seit dem 1. Januar 2009 eine private Krankenversicherung abgeschlossen haben. Der Basistarif bietet Leistungen, die mit der gesetzlichen Krankenversicherung vergleichbar sind. Die Beiträge sind in der Regel so hoch wie der Höchstbeitrag in der GKV inklusive des durchschnittlichen Zusatzbeitrags und damit recht teuer – aktuell sind dies 735,94 Euro (Stand: 2020).

Waren Sie bereits vor 2009 privat krankenversichert, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen in den Standardtarif wechseln. Auch dieser bietet Leistungen, die mit denen der Krankenkassen vergleichbar sind. Der maximale Beitrag berechnet sich nach dem Höchstbeitrag der GKV ohne Zusatzbeitrag und liegt derzeit bei 684,38 Euro (Stand: 2020). Die Versicherung kann hier allerdings einen Teil der angesparten Alterungsrückstellungen auflösen. Daher ist der Standardtarif meist deutlich günstiger als der Basistarif.

Beratung zu einem Tarifwechsel

Bei Fragen zu einem möglichen Tarifwechsel können Sie sich gerne an die CHECK24-Kundenberater wenden. Unsere Experten beraten Sie gerne und prüfen mit Ihnen zusammen, ob ein Tarifwechsel sinnvoll ist.

Private Krankenversicherung Vergleich

  • Jetzt kostenlos und unverbindlich vergleichen
  • Ihre Daten sind sicher, keine Datenweitergabe
  • Wen möchten Sie versichern?