Sie sind hier:
Fakten
Banktyp: Direktbank
Rechtsform: GmbH
Gründung: 1965
Sitz: Bonn
Anschrift norisbank

Bonn

norisbank
Bewertungen und Erfahrungen

  0/5 | 0 Bewertungen

Die Norisbank wurde 1954 als Noris Kreditbank GmbH in Nürnberg gegründet. Heute ist das Institut ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank und hat seinen Sitz in Bonn. 2012 erfolgte die Umwandlung der Norisbank in eine reine Direktbank. Als solche bietet die Bank ihren Kunden keine Filialen, dafür aber einen telefonischen 24-Stunden-Service an sieben Tagen der Woche. Die Norisbank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken und sichert somit auch Kundeneinlagen in Millionenhöhe ab. Neben Girokonten umfasst das Angebot der Norisbank auch Kredite, Kreditkarten, Sparkonten und Versicherungen.

Produktübersicht der norisbank

Kontonote Zins p.a. Zinsgarantie Zinsgutschrift Einlagensicherung
2,4 Kontonote gut
0,00%
variabler Zinssatz
¼-jährlich
Deutschland

Einlagensicherung

Anlagebeträge bis 100.000 EUR pro Kunde sind durch die deutsche Einlagensicherung zu 100 % gesetzlich abgesichert. Darüber hinaus ist die Norisbank Mitglied des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Durch diesen sind Einlagen bis zur Höhe von 68.645.000 EUR je Gläubiger abgesichert (Stand: 04.03.2016).

Details »