Sie sind hier:
Fakten
Banktyp:
Rechtsform:
Gründung: 1994
Sitz: St. Julians
Anschrift FIMBank p.l.c.
Mercury Tower, Elia Zammit Street
St. Julians

FIMBank p.l.c.
Bewertungen und Erfahrungen

  4.23/5 | 394 Bewertungen

Die FIMBank ist ein weltweit tätiges Finanzinstitut mit Hauptsitz in St. Julians auf der Insel Malta. Gegründet wurde die Bank im Jahr 1994 und gehört der international tätigen KIPCO Group. Die FIMBank hat sich neben klassische Sparprodukten, wie Tages- und Festgeld, auf die Finanzierung von Handelsaktivitäten spezialisiert. Sie gehört zu den größten Banken Maltas. Spareinlagen, auch von deutschen Sparern, sind bis zu einer Obergrenze von 100.000 Euro je Kunde und Bank durch den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds (Depositor Compensation Scheme Malta) abgesichert.

Kundenbewertungen der FIMBank p.l.c.

Letzte 12 Monate
Gesamter Zeitraum
4.14
147 Kunden haben die
FIMBank p.l.c. bewertet
5
50
4
78
3
12
2
3
1
4
4.23
394 Kunden haben die
FIMBank p.l.c. bewertet
5
150
4
200
3
31
2
9
1
4

Produktübersicht der FIMBank p.l.c.

Kontonote Zins p.a. Zinsgarantie Zinsgutschrift Einlagensicherung
1,3 Kontonote sehr gut
0,60%
variabler Zinssatz
zweiwöchentlich
Malta

Einlagensicherung

Malta ist EU-Mitglied und befolgt entsprechend auch die Richtlinien der EU-weit vereinheitlichten Einlagensicherung. Die Geldanlagen privater Sparer sind dabei bis zu einer Obergrenze von 100.000 Euro (Anlagebetrag inkl. erworbener Zinsansprüche) je Kunde und Bank durch den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds (Depositor Compensation Scheme Malta) abgesichert. Dies gilt uneingeschränkt auch für deutsche Anleger.

Details »

Testberichte

Bester Geldanlagemarktplatz 2019

Test lesen

Bester Kundenservice (CHECK24)

Test lesen