Sie sind hier:

Ökostrom Bundeswirtschaftsminister Altmaier will Ökostrom-Förderung reformieren

|

Um Verbraucher bei den Strompreisen zu entlasten, will Bundeswirtschaftsminister das Fördersystem für Ökostrom grundlegend ändern. So soll beispielsweise die EEG-Umlage komplett abgeschafft werden

Altmaier will EEG-Umlage abschaffen
Bisher wird die Ökostrom-Erzeugung durch die EEG-Umlage mitfinanziert.
Das Wirtschaftsministerium arbeitet derzeit an einem Konzept, die Förderung der erneuerbaren Energien über Steuergelder zu finanzieren. Wenn die EEG-Umlage entfällt, würden Wirtschaft und Verbraucher gleichermaßen entlastet werden. Der durchschnittliche Strompreis für Verbraucher würde um rund ein Viertel sinken. Unternehmen würden durch niedrigere Strompreise wieder wettbewerbsfähiger werden. Zudem würde der Wegfall der Ökostrom-Umlage für mehr Akzeptanz für die Energiewende sorgen. Im Mittelpunkt der Finanzierung der Energiewende soll die CO2-Abgabe stehen, die auch den Wärme- und Verkehrssektor miteinschließt.