Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Energieverbrauch Stromverbrauch in Niedersachsen am höchsten

|

Haushalte in Niedersachsen und im Saarland verbrauchen am meisten Strom. Dies sind zwei der Ergebnisse einer aktuellen CHECK24-Auswertung. Im Schnitt benötigen sie 3.322 kWh beziehungsweise 3.307 kWh Strom pro Jahr. Und das, obwohl die Anzahl von Personen je Haushalt dort im bundesweiten Vergleich im Mittelfeld liegt.

Stromverbrauch in Niedersachsen am höchsten
Die Stromkosten sind gegenüber 2021 um 35 Prozent gestiegen.
Auch in Rheinland-Pfalz ist der Stromverbrauch mit 3.306 kWh überdurchschnittlich hoch. Gleichzeitig sind dort zusammen mit Baden-Württemberg die Haushalte am größten. Vergleichsweise sparsam leben Verbraucher*innen aus Berlin (Ø 2.581 kWh) und Hamburg (Ø 2.679 kWh). Das passt auch zur durchschnittlichen Haushaltsgröße, die in Stadtstaaten am geringsten ist. Im Bundesdurchschnitt gaben CHECK24-Kund*innen 2021 einen jährlichen Stromverbrauch von 3.137 kWh an. Das ist etwa auf dem Niveau des Vorjahres: 2020 lag der durchschnittliche Stromverbrauch bundes­weit bei 3.149 kWh, 2019 bei 3.332 kWh pro Jahr. Obwohl der Stromverbrauch in den letzten beiden Jahren relativ konstant geblieben ist, müssen Haushalte bundesweit für Strom tiefer in die Tasche greifen. Im Jahr 2021 kosteten 3.500 kWh Strom durchschnittlich 1.117 Euro. Aktuell kostet die gleiche Menge 1.511 Euro – das entspricht einem ein Plus von 35 Prozent. 

"Die Anschaffung moderner Elektrogeräte und energiesparender Beleuchtung z. B. mit LEDs leisten einen Beitrag zu geringerem Stromverbrauch. Wer mehr tun will, um seine Stromrechnung zu senken, sollte den aktuellen Strommarkt beobachten und die Stromtarife regelmäßig vergleichen."
Steffen Suttner, Geschäftsführer Energie CHECK24



 

Weitere Nachrichten über Strom

05.06.2024 | Strompreis
Strompreis im Juni 2024: Bis zu 814 € teurer im Grundversorgungstarif
Die Strompreise in Deutschland variieren stark, je nach Anbieter. Während der durchschnittliche Kilowattstundenpreis bei 36,36 Cent liegt, zahlen Kunden in der Grundversorgung erheblich mehr. Alternativtarife bieten jedoch deutliche Ersparnisse.
29.05.2024 | Strompreise
Wetter beeinflusst Strompreise in Deutschland
Das aktuelle Wetter im Mai hat direkten Einfluss auf die Strompreise auf dem Spotmarkt in Deutschland. Während milde Temperaturen den Heizbedarf senken und somit die Preise stabilisieren, führen schwankende Erträge aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind- und Solarenergie zu kurzfristigen Preisschwankungen.
17.05.2024 | Strompreis
Aktueller Strompreis Mitte Mai 2024
Mitte Mai 2024 sind die Strompreise leicht gesunken. Familien können durch einen Wechsel von der Grundversorgung zu alternativen Anbietern bis zu 811 € jährlich sparen. Ein Vergleich lohnt sich mehr denn je.
02.05.2024 | Strompreis
Strompreis aktuell: So viel kostet 1 kWh Strom im Mai
So viel kostet im Mai 1 kWh Strom. Erfahren Sie jetzt, wie hoch die aktuellen Strompreise im Mai 2024 sind und, wie Sie Ihre Stromkosten deutlich senken können.
29.04.2024 | Strompreise
Strompreise im Minus: So könnte sich das Solarpaket auswirken
Das Solarpaket der Regierung verspricht einen schnellen Ausbau der Solarenergie und eine drastische Senkung der Strompreise. Doch wie wirkt sich das auf die Endverbraucher und ihre Stromrechnungen aus?