Sie sind hier:

Energiemarkt Heizölpreise sinken

|

Mitte der Woche sank der Heizölpreis im deutschen Heizölhandel. Am heutigen Donnerstag beträgt der durchschnittliche Heizölpreis in Deutschland 82,25 Euro pro 100 Liter. Vor einer Woche lag der Durchschnittspreis noch bei 86,50 Euro (Preis pro 100 Liter inkl. MwSt. bei 3000 Liter Abnahme). Somit sank das Preisniveau um 4,91 Prozent.

Heizöl günstig bestellen
Wer jetzt Heizöl bestellt, vermeidet Lieferengpässe und profitiert von günstigen Preisen.

Preissturz an den Ölbörsen

In München kosten 100 Liter Heizöl heute durchschnittlich 91,94 Euro, in Hamburg 71,90 Euro, in Berlin 77,87 Euro, in Frankfurt a.M. 87,08 Euro. Grund für den Preisrückgang ist ein deutlicher Preissturz auf dem internationalen Ölmarkt. Am gestrigen Mittwoch betrug der durchschnittliche Börsenpreis für Heizöl 84,3 Cent pro Liter. Am Vortag befand sich der Literpreis noch bei 86,6 Cent. Auch hier ein Preisrutsch von über vier Prozent.

Heizöl auf Vorrat bestellen

Heizölkunden sollten das aktuell niedrige Preisniveau nutzen, Heizölpreise vergleichen und Heizöl bestellen. Schon für Ende November wird wieder ein Preisanstieg erwartet. Wer frühzeitig bestellt, kann Lieferengpässe vermeiden und profitiert von einer schnellen Lieferung.