Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 44rsv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Sind selbst genutzte Wohneinheiten versichert?

Obgleich der Baustein Wohnrechtsschutz auch unter dem Namen Mietrechtsschutz bekannt ist, können sich damit nicht nur Mieter gegen Rechtsstreitigkeiten rund um ihre Wohnsituation absichern.

Diesen Schutz können auch Eigentümer selbst genutzter Wohnungen und Häuser abschließen. Dabei zu beachten ist, dass der Wohnrechtsschutz mindestens in Kombination mit dem Baustein Privatrechtsschutz oder Verkehrsrechtsschutz abgeschlossen werden muss und nicht einzeln erhältlich ist.

Der Wohnrechtsschutz hilft Ihnen als Eigentümer einer selbst genutzten Immobilie unter anderem, wenn Sie

  • mit Ihren Nachbarn wegen Lärmbelästigung streiten
  • mit der Hausverwaltung Ärger haben.

Je nach Tarif gilt der Versicherungsschutz innerhalb Deutschlands auch für Ihre Zweitwohnung.

Tipp: Planen Sie, Ihre Eigentumswohnung oder Ihr Haus zu vermieten, sollten Sie sich frühzeitig mit dem Vermieterrechtsschutz absichern. Damit sind Sie bei potenziellen künftigen Streitigkeiten mit Mietern abgesichert. Der Vermieterrechtsschutz kann einzeln abgeschlossen werden. Befindet sich Ihr Wohnsitz aber im selben Haus wie die vermietete Wohneinheit, ist auch der Baustein Wohnrechtsschutz ein Muss.

Jetzt neu bei CHECK24: Alles Wichtige rund um das Thema Mietrecht können Sie in unserer Ratgeber-Sektion nachlesen.

zur Mietrecht-Sektion >>

 

Rechtsschutz beim Testsieger

Über 240 Tarifvarianten unverbindlich
und kostenlos vergleichen

Mit dem Online-Rechner von CHECK24 können Sie über 240 Tarifvarianten der Rechtsschutzversicherung von verschiedenen Versicherern kostenlos vergleichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.