089 - 24 24 12 78 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 78

Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:

zahn@check24.de für Zahnzusatzversicherung

krankenhaus@check24.de für Krankenhauszusatzversicherung

zusatzschutz@check24.de für Heilpraktiker- und Brillenversicherung

pflege@check24.de für Pflegeversicherung

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Tag der Zahngesundheit: Zähneputzen ab dem ersten Milchzahn

München, 25.9.2017 | 08:00 | mst

Heute ist der Tag der Zahngesundheit: Der Aktionstag steht dieses Jahr unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – Gemeinsam für starke Milchzähne“. Jedes siebte Kleinkind ist von Karies betroffen, jeder fünfte Erwachsene hat eine Zahnlücke.
 

Kleines Mädchen beim ZahnarztWenn der erste Milchzahn durchgebrochen ist, sollten Kinder zur Zahnvorsorge.
Den Tag der Zahngesundheit gibt es seit dem Jahr 1991. Seitdem wird jedes Jahr am 25. September auf die Wichtigkeit von Mundgesundheit und Zahnvorsorge hingewiesen.
 
Anlässlich des Aktionstags hatte die Bundeszahnärztekammer auf das Problem von Karies bei Kleinkindern aufmerksam gemacht. Derzeit leiden rund 15 Prozent aller Kinder unter drei Jahren an Karies. Laut den Experten sind vor allem Familien in sozial schwierigen Lebenslagen betroffen.
 
Eltern sollten mit ihren Kindern ab dem ersten Milchzahn regelmäßig zum Zahnarzt und für eine gründliche Zahnpflege sorgen. Ansonsten drohen dauerhafte Zahnprobleme.
 

Fast jeder Fünfte hat eine Zahnlücke

Eine Auswertung von CHECK24 zum Tag der Zahngesundheit hat gezeigt, dass fast jedem fünften Kunden Zähne fehlen (19 Prozent). Dabei gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern.
 
Am häufigsten sind Verbraucher in Sachsen-Anhalt mit 29 Prozent von einer Zahnlücke betroffen. In Hamburg haben dagegen lediglich 15 Prozent der CHECK24-Kunden eine Zahnlücke, wenn sie eine private Zahnzusatzversicherung abschließen.

Weitere Nachrichten zum Thema Krankenzusatzversicherung