Sie sind hier:

Wechselkennzeichen

Wechselkennzeichen Desktop

Was sind Wechselkennzeichen?

Wechselkennzeichen sind für zwei Fahrzeuge aus der gleichen Kategorie (Pkw/Pkw, Motorrad/Motorrad, Anhänger/Anhänger, Kleinbus/Wohnmobil).

Dabei kann jeweils nur eines der beiden Fahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Das zweite muss während dieser Zeit auf Privatgrund abgestellt sein.

Wechselkennzeichen beantragen Sie bei Ihrer zuständigen Kfz-Zulassungstelle.

Welche Kfz-Versicherung brauche ich?

Eine Kfz-Haftpflicht ist Vorschrift. Teil- oder Vollkasko sind auf Wunsch möglich.

Was kosten Wechselkennzeichen?

Feste Kosten
Verwaltung rund 65 Euro
Kennzeichen rund 40 Euro
Variable Kosten
Kfz-Steuer für jedes Fahrzeug extra
Kfz-Versicherung für jedes Fahrzeug separat; Einige Kfz-Versicherer bieten einen Rabatt an, wenn beide über den gleichen Anbieter versichert sind

Gibt es Wechselkennzeichen für Oldtimer?

Ja – es ist für Oldtimer auf den Nummernschildern nur ein zusätzliches „H” (steht für History) aufgeprägt.

Wechselkennzeichen mit 07

Es gibt auch sogenannte rote 07-Kennzeichen. Diese speziellen Wechselkennzeichen werden nur für Fahrzeugsammlungen (Oldtimer) ausgegeben.

Alle Kennzeichen auf einen Blick gibt es hier »

Sind diese Informationen hilfreich?

CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
4,9 / 5
5.753 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.