Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

330 Tarife im Vergleich
Nirgendwo Günstiger Garantie
Über 300 Experten sind für Sie da

Ihr Sonder-kündigungs-recht
Was möchten Sie versichern?
{{ badgeIcon }}

Kfz-Haftpflichtversicherung Vergleich

Was kostet die Kfz-Haftpflicht?

Bei CHECK24 kostet die Kfz-Haftpflicht für Ihr Auto ab 2,28 Euro!

Die CHECK24-Analyse zeigt: Die Preise für die Kfz-Haftpflichtversicherung sind günstig.

Verlauf Beitrag Kfz-Haftpflicht

Was & wer ist versichert?

Kfz-Haftpflicht: Basisleistungen

Was ist durch eine Kfz-Haftpflicht versichert?

Durch eine Kfz-Haftpflicht sind Schäden in Millionenhöhe versichert, die durch Ihr Auto verursacht werden.

Die sogenannten Mindestdeckungssummen sind gesetzlich festgelegt und betragen:

Bei Personenschaden Bis 7,5 Mio. €
Bei Sachschaden Bis 1,22 Mio. €
Bei Vermögensschaden Bis 50.000 €

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung kann je nach Tarif noch mehr beziehungsweise erweiterte Leistungen beinhalten:

Erweiterte Leistungen der Kfz-Haftpflichtversicherung

Höhere Deckungssummen Pauschal 100 Mio. €
12-18 Mio. € je geschädigter Person
Mallorca-Police Kfz-Versicherungsschutz nach deutschem Standard bei Fahrten mit Mietwagen im Ausland
Kfz-Schutzbrief Hilfe bei Unfall und Panne
Grobe Fahrlässigkeit Versichert sind auch durch grobe Fahrlässigkeit verursachte Schäden
Rabattschutz Der erreichte Schadenfreiheitsrabatt bleibt trotz Schaden erhalten
Auslandsschadenschutz Bei unverschuldetem Unfall im Ausland erhalten Sie Schadenersatz nach deutschem Standard

Wer ist durch eine Kfz-Haftpflicht versichert?

Neben dem Auto sind auch diese Personen durch die Kfz-Haftpflicht versichert.

  • Versicherungsnehmer
  • Fahrzeughalter
  • Alle gemeldeten Fahrer

Der Fahrerkreis kann weitere (auch juristische) Personen abdecken, etwa den Leasinggeber oder bei einem Dienstwagen den Arbeitgeber.

Der Versicherungsschutz besteht beim:

  • Fahren
  • Ein- und Aussteigen
  • Be- und Entladen
  • Tanken

Wann zahlt die Kfz-Haftpflicht?

Die Kfz-Haftpflicht zahlt nach einem selbstverursachten Autounfall die Schäden anderer Personen (Dritter). Ihr Kfz-Versicherer regelt diese Schadenersatzansprüche für Sie.

Ausgenommen sind Schäden des Fahrers sowie die Beschädigung am eigenen Auto. Dafür gibt es eine eigene Fahrerunfallversicherung sowie die Teilkasko und Vollkasko.

Wann zahlt die Kfz-Haftpflicht nicht?

Bei Vorsatz sowie bei einem Unfall unter Alkohol und/oder Drogen zahlt die Kfz-Haftpflicht nicht.

Sascha Rhode

Autor: Sascha Rhode

Seit 2012 unser Experte für die Kfz-Versicherung.

CHECK24 Bewertungen

Kfz-Versicherung
5 / 5
11.494 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.

* berechnet am 02.11.2022

Versicherungswechsel, Mann (geb. 1960), verheiratet, Berufsbeamter, Suzuki SJ Samurai (7102/340), Neuerwerb & Halterzulassung: November 2003, Versicherungsbeginn: November 2022, Barkauf, private Nutzung (inkl. Arbeitsweg), 5.000 km/Jahr, Einfamilienhaus, Doppelgarage, Jahreskarte für den ÖPNV, ADAC, Haftpflicht (SF 42), jährliche Beitragszahlweise; Erstwagen, Halter=Versicherungsnehmer, keine Punkte, 03253 / Schönborn