Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++
Sie sind hier:

Kfz-Versicherung für Fahranfänger

Lesezeit 2 Min.
aktualisiert am 23.03.2021

Wann bin ich ein Fahranfänger?

Als Fahranfänger gelten Sie für die Kfz-Versicherung in jedem Fall während der 2 Jahre Probezeit ab Erhalt des Führerscheines.

Allgemeine Regelung

Als berechtigter Fahrer eines Pkw werden Führerscheinneulinge meist bis 23 Jahre oder bis 25 Jahre (je nach Gesellschaft) als Fahranfänger eingestuft.

Mitversichern: Wie geht das?

Der häufigste Fall ist, dass der Führerscheinneuling ein Auto mitbenutzt. In diesem Fall ist keine eigene Fahranfänger-Versicherung notwendig.

Jedoch sollte der Versicherungsnehmer dieses Pkw seine eigene Kfz-Versicherung über den zusätzlichen Fahrer informieren, um den Fahranfänger mitversichern zu können.

Der Kfz-Versicherer wird dann den Fahrerkreis anpassen. Der Preis für die Police steigt.

Bei den Gesellschaften gibt es bei der Erweiterung des Fahrerkreises mit einem Fahranfänger deutliche Preisunterschiede!

Enormes Sparpotenzial

Mit einem Vergleich bei CHECK24 sehen Sie schnell und unkompliziert, welche Kfz-Versicherer bei einer Erweiterung des Fahrerkreises besonders günstige Tarife anbieten.

Kfz-Tarife vergleichen

Was ist bei BF-17-Fahrern?

Ein zusätzlicher Fahrer, der im Rahmen des Begleitenden Fahrens (BF17) hinterm Steuer eines Pkw sitzt, muss der jeweiligen Kfz-Versicherung ebenfalls gemeldet werden.

Ein solcher Fahrer kostet oftmals aber keinen Aufpreis in der Kfz-Versicherung.

Wie kann ich mich günstig versichern?

Sie besitzen als Fahranfänger schon ein eigenes Auto, möchten aber keinen „Fahranfänger-Aufschlag” zahlen? Dann ist für Sie die Zweitwagenregelung interessant.

Bei diesem Modell versichert beispielsweise ein Elternteil eines ihrer Autos als Zweitwagen auf sich. Der Fahranfänger wird hier als Fahrer in die Police eingetragen.

Diese Variante hat zwei Vorteile:

  1. Die Kosten für die Kfz-Versicherung tragen die Eltern.
  2. Wenn der Fahranfänger die Autoversicherung für den Zweitwagen einmal übernimmt, wird er in der Kfz-Haftpflicht sofort besser eingestuft. Hier ist oft ein Einstieg bis hoch zur SF-Klasse 3 möglich. Die Autoversicherung für den Fahranfänger wird also von Anfang an günstiger!

Welche Prozente erhalten Fahranfänger?

Ist ein Fahranfänger erstmals selbst Versicherungsnehmer, wird er in der Kfz-Haftpflicht regulär mit einem Beitragssatz von bis zu 260 Prozent in die SF-Klasse 0 eingestuft.

In der Kfz-Versicherung für Fahranfänger gibt es enorme Preisunterschiede.

Mit dem Tarifvergleich von CHECK24finden Sie heraus, welche Kfz-Versicherungen besonders geeignet – sprich vergleichsweise günstig – ist.

Kfz-Tarife vergleichen

Langfristig betrachtet lohnt sich dies aber. Denn ohne Unfall rutscht der Fahranfänger Jahr für Jahr in eine SF-Klasse mit einem höheren, also besseren SF-Rabatt.

Gut zu wissen

Wenn Sie Ihren Führerschein mindestens 3 Jahre besitzen, erhalten Sie in der Kfz-Haftpflicht bei der Ersteinstufung meist gleich die SF-Klasse ½ (Beitragssatz etwa 70 Prozent).

Sind diese Informationen hilfreich?

CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
20.287 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Michael Langenwalter

Autor: Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.