Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 12 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 12

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
kfz-serviceteam@check24.de »

Sie sind hier:

Zweitwagen günstig versichern

  1. Was kostet die Zweitwagenversicherung?
  2. Was soll ich beachten?
  3. Welche SF-Klasse gilt für Zweitwagen?
  4. Zweitwagen der Eltern für Sohn oder Tochter versichern

Was kostet die Zweitwagenversicherung?

Einen Zweitwagen können Sie zu besonderen Konditionen versichern.

Was die Zweitwagenversicherung kostet, ermitteln Sie mit dem Kfz-Versicherungsrechner von CHECK24:

Die besten Zweitwagentarife

15xTestsieger

Wie finde ich eine günstige Zweitwagenversicherung?

Beachten Sie bitte: Ist der Zweitwagen bisher noch nicht auf Sie zugelassen, geben Sie bei der Abfrage der Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) im Rechner die SF-Klasse 0 an.

Geben Sie außerdem unbedingt unter dem Punkt „weiteres Fahrzeug” Ihr Erstfahrzeug sowie dessen aktuelle SF-Klassen (diese stehen z.B. auf der letzten Beitragsrechnung Ihrer Kfz-Versicherung) an.

Die Zweitwagenrabatte der Kfz-Versicherer werden dann bei der Suche nach passenden Tarifangeboten automatisch berücksichtigt und bereits beim Beitrag mit berücksichtigt.

Zweitwagen – was soll ich beachten?

Um von einer Zweitwageneinstufung profitieren zu können, sind meist diese 2 Voraussetzungen wichtig:

  1. Das Zweitfahrzeug ist auf den gleichen Halter wie der Erstwagen oder Ihren Partner zugelassen.
  2. Die SF-Klasse des Erstfahrzeuges ist besser als SF 0.

Außerdem kann ein Mindestalter (meist 23-25 Jahre) für die Fahrer gelten.

Welche SF-Klasse gilt für Zweitwagen?

Normalerweise gilt für Ihren Zweitwagen die SF-Klasse ½.

Was ist die Zweitwagenregelung?

Die meisten Kfz-Versicherer bieten aber eine Zweitwagenregelung mit besserer Einstufung an.

Üblicherweise bekommt das zweite Auto dann die SF-Klasse 2 – oder sogar noch besser.

Zweitwagen wie Erstwagen versichern?

Es gibt auch Autoversicherungen, die dem Zweitwagen dieselbe SF-Klasse wie dem Erstwagen geben.

Solche Sondertarife lohnen sich für Sie besonders, wenn Ihr erstes Auto eine günstige SF-Klasse hat.

Zweitwagen der Eltern für Sohn oder Tochter versichern?

Besonders sinnvoll ist eine Zweitwagenversicherung für Fahranfänger.

Dabei versichert einer der Eltern das erste eigene Auto des Sohnes oder der Tochter.

Vorteil: Durch die günstige Zweitwageneinstufung ist der Beitrag der Kfz-Versicherung viel niedriger, als wenn der Nachwuchs den Pkw selbst anmeldet und versichert.

Später können die Kinder ihr Auto dann auf sich ummelden und in die Kfz-Versicherung als Versicherungsnehmer einsteigen.

Die Jahre, die sie den Zweitwagen gefahren haben, können sie dann sogar in vielen Fällen in Form der entsprechenden Schadenfreiheitsklassen übernehmen.

Zweitwagen bei anderer Gesellschaft versichern?

Sie können den Zweitwagen auch bei einem anderen Kfz-Versicherer als dem des Erstfahrzeuges versichern. Einige Gesellschaften bieten ihre Sonderkonditionen für Zweitfahrzeuge aber nur an, wenn beide Autos bei Ihnen versichert werden.

Wer darf Zweitwagen fahren?

Alle Personen, die den Zweitwagen fahren dürfen sollen, müssen der Versicherung mitgeteilt werden. Der Fahrerkreis steht dann auch im Versicherungsvertrag. Bei einigen Sondertarifen für Zweitwagen darf nur der Versicherungsnehmer das Auto fahren.

Abweichende Halterschaft bei Zweitwagen?

Die Halter von Erst- und Zweitwagen können auch abweichen. Allerdings sind dann unter Umständen einige Tarife bzw. Sonderkonditionen nicht abschließbar.

Wie viele Zweitwagen kann man versichern?

Eine Begrenzung bei den Zweitwagen gibt es nicht. Als Zweitwagen gelten alle über das Erstfahrzeug hinaus von Ihnen versicherte Fahrzeuge. Neben weiteren Pkw können das auch beispielsweise Quads oder Motorräder sein.

Welches Auto als Zweitwagen versichern?

Haben Sie mehrere Autos, die Sie ganzjährig fahren, bietet es sich an, das grundsätzlich in der Versicherung teurere Auto als Zweitwagen anzumelden. Durch die Zweitwagenprozente ist das Sparpotenzial dann am höchsten.

Besitzen Sie neben Ihrem Alltagsauto noch Fahrzeuge, die Sie nur ab und zu mit Saisonkennzeichen fahren (z.B. Wohnmobil, Motorrad), versichern Sie diese ebenfalls über eine günstige Zweitwagenversicherung.

SF-Klasse

SF-Klasse - was ist das?

Schadenfreiheitsklassen spiegeln ihre jeweilige Schadensbilanz wider. Je höher die Schadenfreiheitsklasse, desto besser für Sie – darum ist das so.

weiter lesen
Schild Fahrschule

Kfz-Versicherung für Fahranfänger

Fahranfänger sparen mit einer Zweitwagenversicherung sowie Tarifen mit Selbstbehalt und Werkstattbindung viel Beitrag bei der Kfz-Versicherung.

weiter lesen
Kennzeichen Pkw

Auto anmelden - so geht's

Ihr Auto melden Sie bei der Zulassungsstelle an. Der Pkw muss dafür eine gültige Kfz-Versicherung sowie Hauptuntersuchung haben.

weiter lesen
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
4,9 / 5
5.129 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Zuständig für den Bereich Kfz-Versicherung. Seine Schwerpunkte sind Telematik, Elektromobilität und autonomes Fahren.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.