Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

Kfz-Versicherungen vergleichen und
500 € Hotel Guthaben geschenkt

TÜV Süd
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Teilkasko oder Vollkasko?

Lesezeit 3 Min.

Die Teilkasko (TK) und die Vollkasko (VK) unterscheiden sich im Umfang der Versicherungsleistungen.

Vollkasko bietet Rundumschutz

In einer Vollkasko ist die Teilkasko immer enthalten. Die Vollkasko hat also wesentlich mehr Leistungen.

Leistungen der Teil- und Vollkasko

Teilkasko und Vollkasko Leistungen

Was zahlt die Teilkasko?

Grundschutz:

Diese 5 Schäden sind in einer Teilkasko immer versichert:

  1. Wildschaden (Wildunfall)
  2. Glasschaden
  3. Elementarschaden
    (Sturm/Hagel/Blitzschlag/Überschwemmung)
  4. Diebstahl & Raub
  5. Brand/Explosion/Kurzschluss

Erweiterter Schutz:

Zusätzlich sind oft versichert:

  1. Marderschaden
    (mit Folgeschäden)
  2. erweiterter Elementarschaden
  3. grobe Fahrlässigkeit
  4. längerer Neuwertersatz
  5. Tierschaden

In einer Teilkasko können außerdem Umweltschäden und Sonderzubehör versichert werden.

Was zahlt die Vollkasko?

Eine Vollkaskoversicherung zahlt immer bei diesen 3 Schäden:

  1. selbstverursachte Schäden am Fahrzeug
    (durch den Versicherten/Fahrer)
  2. bei einem Unfall mit Fahrerflucht
    (unbekannter Personen)
  3. bei Vandalismus
    (unbekannter Personen)

GAP-Deckung bei Leasing

Bei Leasing schließen Sie eine Vollkaskoversicherung ab.
Achten Sie darauf, dass der Tarif als erweiterten Schutz eine GAP-Deckung beinhaltet.

Mehr zur GAP-Deckung erfahren Sie hier.

Was kostet eine Teilkasko oder Vollkasko?

Die Kosten für eine Teilkasko oder Vollkasko berechnet jeder Kfz-Versicherer individuell.

Unsere Beispielrechnungen zeigen die Kosten für eine Teilkasko (Gebrauchtwagen) und für eine Vollkasko (Neuwagen).

Info zur Berechnungsgrundlage
Selbstbeteiligung
(SB) TK/VK
Kosten
Vollkasko
keine ab 454,72 €
150 €/150 € ab 376,87 €
300 €/150 € ab 355,13 €
500 €/500 € ab 333,89 €
1.000 €/1.000 € ab 297,64 €
2.500 €/2.500 € ab 283,76 €
Info zur Berechnungsgrundlage
Selbstbeteiligung
(SB)
Kosten
Teilkasko
keine ab 314,63 €
150 € ab 276,01 €
300 € ab 251,34 €
500 € ab 251,34 €
1.000 € ab 251,34 €
2.500 € ab 249,95 €

Wie reduziere ich die Kosten?

Ihren Kaskobeitrag können Sie durch eine Selbstbeteiligung (SB) und durch die Vereinbarung einer Werkstattbindung reduzieren. Die Selbstbeteiligung können Sie von 0 bis 2.500 Euro wählen.

Mehr zur Werkstattbindung erfahren Sie hier.

Wann sind Teil- und Vollkasko sinnvoll?

Kaskoversicherung Empfehlungen

CHECK24 empfiehlt grundsätzlich den Abschluss einer Teilkasko.

Ob zusätzlich eine Vollkasko für Ihren Pkw sinnvoll ist, hängt vom Alter und Wert des Wagens ab.

Vor allen Dingen ist dieser Versicherungsschutz für neuwertige und teure sowie geleaste Fahrzeuge wichtig.

Was sind die Vorteile und Nachteile?

Teilkaskoversicherung:

  • oft günstiger als Vollkasko
  • deckt nicht alle Schäden ab

Vollkaskoversicherung:

  • Rundumschutz fürs Auto
  • lohnt sich nicht für jedes Fahrzeug

Weitere Antworten zu Kaskofragen

Was ist eine Kaskoversicherung?

Eine Kaskoversicherung ergänzt die Kfz-Haftpflicht und zahlt, wenn Ihr Fahrzeug beschädigt wird. Sie können Ihren Pkw dann auf Kosten der Versicherung reparieren lassen oder bekommen einen Schadenersatz.

Was bedeutet grobe Fahrlässigkeit in der Kaskoversicherung?

Für grob fahrlässig verursache Kaskoschäden muss Ihre Versicherung unter Umständen nicht aufkommen.

Filter Kfz-Versicherungsrechner grobe FahrlässigkeitAm Besten wählen Sie einen Kaskotarif, der auch grobe Fahrlässigkeit absichert.

Im Kfz-Versicherungsrechner von CHECK24 können Sie gezielt nach solchen Angeboten filtern.

Setzen Sie den Filter „Grobe Fahrlässigkeit” nach dem Vergleichsergebnis, dann werden Ihnen sofort nur noch Tarife mit dieser Leistung angezeigt.

Wie werde ich im Schadensfall in der Kasko eingestuft?

Sie werden nur bei einem Vollkaskoschaden zurückgestuft. Die Rückstufung erfolgt zum nächsten Versicherungsjahr anhand der Rückstufungstabelle Ihres Kfz-Versicherers. Was das konkret für Sie bedeutet, teilt Ihnen Ihr Versicherer mit dem Abschlussbericht des Schadenfalles schriftlich mit. Hier können Sie sich grundsätzlich zur Rückstufung informieren.

Sind diese Informationen hilfreich?

CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
4,9 / 5
5.654 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Experte für Kfz-Versicherung sowie automobilen Entwicklungen im Pkw- und Motorradbereich.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Fahrzeugwechsel, Mann (geb. 1973), verheiratet, Angestellter, keine Kinder, VW Golf VII 1.4 TSI EcoFuel (0603/BKB), Erstzulassung April 2014, Zulassung und Versicherung auf VN April 2019, Barkauf, nur private Nutzung, 12.000 km/Jahr, Fahrer: Versicherungsnehmer und Ehepartner (geb. 1974), Mietwohnung, Garage, ADAC, Haftpflicht (SF 20) und Vollkasko (SF 20), Werkstattwahl frei, jährliche Zahlung, keine Punkte, 80636 München; Erhebung: 04. März 2019;
Fahrzeugwechsel, Mann (geb. 1973), verheiratet, Angestellter, keine Kinder, VW Golf VII 1.4 TSI EcoFuel (0603/BPX), Zulassung April 2019, Neuwagen, Barkauf, nur private Nutzung, 12.000 km/Jahr, Fahrer: Versicherungsnehmer und Ehepartner (geb. 1974), Mietwohnung, Garage, ADAC, Haftpflicht (SF 20) und Vollkasko (SF 20), Werkstattwahl frei, jährliche Zahlung, keine Punkte, 80636 München; Erhebung: 04. März 2019;