Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Kleines Plus beim Heizölpreis

|

Am vergangenen Donnerstag gab es einen Kursrutsch bei den Ölpreisen. Inzwischen konnten sich die Ölpreise wieder stabilisieren. Die Heizölpreise werden lediglich mit einem kleinen Plus in die neue Woche starten.

kleines Plus für Heizölpreise
Heute starten die Heizölpreise mit einem kleinen Plus in den Handelstag.

Am Freitag sind die Ölpreise nach dem Kursrutsch am Donnerstag mit leichten Aufschlägen aus dem Handel gegangen. Die Heizöl-Notierungen hierzulande werden ohne große Veränderung in die neue Woche starten. Momentan stehen die Mai-Kontrakte der Ölsorte "Brent" bei 63,80 US-Dollar pro Barrel, ein Fass US-Öl "West Texas Intermediate" kostet derzeit 60,40 Dollar. Der Euro fällt im Vergleich zum US-Dollar wieder etwas zurück und wird am heutigen Morgen zu Kursen um 1,1890 US-Dollar gehandelt. Die Heizölpreise hierzulande werden nach diesen Vorgaben heute stabil bis leicht erhöht in die neue Handelswoche starten. Es ist ein kleines Plus von bis zu 0,3 Cent pro Liter Heizöl zu erwarten. Das Marktgeschehen ist derzeit ruhig, die Nachfrage verharrt auf einem niedrigen Niveau. Ursache dafür ist, dass viele Heizöltanks noch gut gefüllt sind. Viele Verbraucher haben bei den günstigen Preisen im Sommer 2020 zugeschlagen. Und viele Verbraucher hoffen auf sinkende Heizölpreise, auch wenn die Aussichten darauf nicht besonders gut sind. Wer dennoch sparen möchte, der kann eine Heizöl Sammelbestellung aufgeben.