Sie sind hier:

Vorläufige Statistik des GDV 2015: Fahrraddiebstahl: Versicherer zahlen weiterhin Millionen

München, 4.7.2016 | 16:04 | che

200.000 versicherte Fahrräder wurden 2015 gestohlen. Das belegen erste Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Damit bleibt die Zahl der Diebstähle weiterhin hoch. Umso wichtiger ist es für Radfahrer, Vorkehrungen zum Schutz des Fahrrads zu treffen.

Gestohlenes Fahrrad: Rad mit SchlossFahrradbesitzer sollten ihr Rad gut schützen.
Zwar lag die Diebstahlquote mit insgesamt rund 335.000 gemeldeten Fahrraddiebstählen laut der polizeilichen Kriminalstatistik um 1,3 Prozent niedriger als im Vorjahr. Dennoch liegt sie immer noch deutlich höher als vor fünf Jahren. Insgesamt zahlten deutsche Hausratversicherer rund 100 Millionen Euro an ihre Kunden aus. Im Schnitt zahlten die Versicherer rund 520 Euro für jedes gestohlene Rad.

Die Fahrraddiebstahl-Hochburgen liegen laut GDV im Norden Deutschlands: 2015 schlugen die Diebe vor allem in Bremen, Hamburg und Berlin zu. So wurden in Bremen etwa mehr als 1.000 Fahrräder pro 100.000 Einwohner gestohlen, in Hamburg knapp 1.000.

Der Fahrraddiebstahl kann verhindert werden
Leider kommt es immer noch viel zu häufig vor, dass Radler ihre Fahrräder nicht abschließen. Bei einem Diebstahl werden die Besitzer doppelt bestraft: Die Hausratversicherung leistet dann keinen Schadensersatz. Deshalb sollten Radfahrer ihr Rad immer abschließen und in ein stabiles Fahrradschloss investieren. „Als Faustregel gilt, fünf bis zehn Prozent des Radneupreises in das Schloss zu investieren“, empfiehlt Alexander Küsel, Leiter der GDV-Schadenverhütung.

Diagramm: Statistik gestohlene Fahrräder
Wann die Hausratversicherung für einen Diebstahl aufkommt
Grundsätzlich zahlt die Hausratversicherung nur dann für einen Diebstahl, wenn das Fahrrad aus einem verschlossenen Raum – wie etwa der Wohnung oder dem Keller – entwendet wurde. Da die meisten Fahrräder aber auf offener Straße gestohlen werden, können bei einigen Versicherern über eine Zusatzklausel auch solche Diebstähle versichert werden. Gerade für Besitzer eines hochwertigen Fahrrads lohnt sich dieser Versicherungsschutz.
 
Ausführliche Informationen zum Thema Schutz vor Fahrraddiebstahl erhalten Sie in unserem CHECK24 Fahrraddiebstahl-Ratgeber.
 

Weitere Nachrichten zum Thema Hausratversicherung