CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
089 - 24 24 12 55 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 55

Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:

hrv@check24.de

Sie sind hier:

Fahrraddiebstahl-Ratgeber

Wie Sie Ihr Fahrrad richtig (ver-)sichern

Ratgeber zu Fahrraddiebstahl
Ratgeber zu Fahrraddiebstahljetzt kostenlos downloaden »
CHECK24 Social Media
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 55hrv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Fahrradfahren macht großen Spaß und hat gegenüber Auto- und Motorradfahren zwei gravierende Vorteile: Es fördert die Gesundheit und ist umweltfreundlich! Hinzu kommt, dass die Preise für Sprit und Fahrscheine für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ständig ansteigen. So gesehen ist das Fahrrad auch ein sehr preiswertes Fortbewegungsmittel.

Was einem die Freude am Fahrradfahren jedoch verderben kann, ist ein Fahrraddiebstahl. In unserem Ratgeber finden Sie wichtige Informationen, wie Sie Ihr Rad gegen Diebstahl schützen und versichern können. Des Weiteren geben wir Ihnen viele wertvolle Tipps, damit Sie noch lange Zeit viel Freude an Ihrem Drahtesel haben.

Fahrraddiebstahl in Deutschland

Dass Fahrräder ein äußerst beliebtes Diebesgut sind, zeigen die Kriminalstatistiken. Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 332.486 Fahrräder als gestohlen gemeldet – das sind pro Tag rund 911 Fahrräder.

Setzt man die Anzahl der Fahrraddiebstähle in Relation zur Einwohnerzahl, wurden in Bremen die meisten Fahrraddiebstähle angezeigt. Dahinter folgen Hamburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Den nachfolgenden Grafiken können Sie entnehmen, in welchem Bundesland am wenigsten Räder als gestohlen gemeldet werden.

Städtevergleich

Fahrraddiebstahl ist stark von der Örtlichkeit abhängig. Wie die Statistik zeigt, gilt beispielsweise Bayern im Vergleich zu Nordrhein-Westfalen als relativ sicher. In der bayerischen Stadt Bamberg jedoch kamen im Jahr 2015 auf 100.000 Einwohner 802 Diebstähle, im westfälischen Remscheid hingegen nur 55.

Im Jahr 2016 war Münster die Hochburg der Fahrraddiebe. Dort werden nur 7,5 Prozent der Diebstähle aufgeklärt. Der bundesweite Durchschnitt liegt bei 8,8 Prozent.

Die nachfolgenden Tabellen zeigen die fünf deutschen Städte, in denen gemäß Polizeilicher Kriminalstatistik im Jahr 2016 die meisten beziehungsweise wenigsten Fahrräder gestohlen wurden.

 

Fahrraddiebstahl-Hochburgen 2016

Stadt Fahrraddiebstähle pro 100.000 Einwohner Polizeilich erfasste Fahrraddiebstähle (Gesamtzahl) Aufklärungsquote
Münster 1.721 5.337 7,5 %
Leipzig 1.720 9.642 6,3 %
Halle (Saale) 1.543 3.657 4,4 %
Cottbus 1.513 1.508 10,3 %
Magdeburg 1.492 3.518 20,0 %

 

Städte mit den wenigsten Fahrraddiebstählen

Stadt Fahrraddiebstähle pro 100.000 Einwohner Polizeilich erfasste Fahrraddiebstähle (Gesamtzahl) Aufklärungsquote
Remscheid 55 60 8,3 %
Solingen 96 153 4,6 %
Hagen 106 201 14,4 %
Wuppertal 112 391 6,1 %
Pforzheim 142 173 9,8 %

 

Bei den dargestellten Zahlen ist zu bedenken, dass es sich dabei nur um die bei der Polizei registrierten Fahrraddiebstähle handelt. Viele Personen erstatten bei einem Diebstahl überhaupt keine Anzeige. Die Dunkelziffern beim Fahrraddiebstahl liegen weitaus höher als die offiziellen Zahlen. Zudem bringen die effektivste Polizeiarbeit und der beste Stellplatz nichts, wenn Sie Ihr Fahrrad nicht richtig gegen Diebstahl sichern.

Fahrraddiebstahlschutz in der Hausratversicherung

Eine Auswertung der im Jahr 2016 über CHECK24 abgeschlossenen Hausratversicherungen zeigt, dass in deutschen Diebstahlhochburgen Fahrräder häufig über die Hausratversicherung abgesichert sind. Berücksichtigt wurden die Diebstahlzahlen aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2016 für Städte mit mindestens 100.000 Einwohnern. Der CHECK24-Index der Hausratversicherung berechnet sich wie folgt: Anteil der Hausratversicherungen inklusive Fahrradklausel je Stadt geteilt durch den Anteil der Hausratversicherungen inklusive Fahrradklausel bundesweit.

 

Fahrraddiebstähle und Hausratversicherung 2016

Stadt Fahrraddiebstähle pro 100.000 Einwohner Index Hausratversicherung
Münster 1.721 220
Leipzig 1.720 166
Bremen 1.049 124
Hamburg 978 106
Berlin 978 106
Hannover 907 133
Bonn 899 117
Köln 756 111
Frankfurt am Main 704 94
Duisburg 695 88
Dresden 649 155
Düsseldorf 590 108
Nürnberg 567 127
Dortmund 430 55
Bielefeld 416 95
Essen 398 74
München 367 126
Bochum 232 57
Stuttgart 184 108
Wuppertal 112 42
Durchschnitt 596 100

 

Ein Fahrrad muss nicht nur richtig ab-, sondern auch angeschlossen werden! Sowohl bei den Fahrradschlössern als auch bei der Art des Absperrens gibt es einiges zu beachten – wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt!

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Fahrraddiebstahl:

 

Hausratversicherung beim Testsieger