Sie sind hier:

Gasanbieterwechsel Gas in Thüringen am günstigsten

|

Durch einen Gasanbieterwechsel sparen Familien in Thüringen bis zu 634 Euro im Jahr. Aktuell sind die Gaspreise der Alternativanbieter rund 36 Prozent günstiger als die Preise der Grundversorger.

Gasanbieterwechsel in Thüringen
Die Gaspreise der Alternativanbieter sind 36 Prozent günstiger als in der Grundversorgung.
Ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh spart in Thüringen bei einem Wechsel aus der Grundversorgung zu einem der zehn günstigsten Alternativanbieter durchschnittlich 634 Euro. Auch im Saarland ist die Ersparnis beim Gasanbieterwechsel mit 613 Euro sehr hoch – ebenso in Hamburg mit 586 Euro. In allen Bundesländern profitieren Verbraucher von einem Wechsel aus der Grundversorgung. Auch in Bremen, wo Verbraucher im Bundesdurchschnitt am wenigsten Sparpotenzial haben, liegt die Ersparnis noch bei ganzen 439 Euro im Jahr.

„Am einfachsten senken Verbraucher hohe Gas­kosten durch den Wechsel zu einem günstigen Alternativanbieter“, sagt Lasse Schmid, Geschäfts­führer Energie bei CHECK24. „Besonders, wenn sie noch Gas aus der teuren Grundversorgung beziehen, kommen dadurch schnell einige Hundert Euro zusammen.“

Gaspreise bei Alternativanbietern sehr günstig

Während die Gaspreise der Grundversorger seit einem Jahr in die Höhe schießen, sanken die Preise der Alternativanbieter deutlich. Aktuell kosten 20.000 kWh Gas bei dem günstigsten Alternativanbieter nur 933 Euro. Das sind 36 Prozent weniger als die durchschnittlichen Jahreskosten (Ø 1.461 Euro) in der Grundversorgung.