Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Gasverbrauch berechnen und umrechnen

20.03.2024

Gasverbrauch berechnenUm Ihren Gasverbrauch berechnen zu können, benötigen Sie Ihren Gasverbrauch in Kilowattstunden (kWh). Ihr Gaszähler zeigt ihren Gasverbrauch jedoch in Kubikmetern (m³) an. Das kann mitunter zu Unklarheiten über den tatsächlichen Verbrauch führen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Gasverbrauch umrechnen können und welche Angaben Sie dafür benötigen.

Wichtige Informationen zur Berechnung des Gasverbrauchs

  1. Ihren Verbrauch finden Sie auf Ihrer Abrechnung in kWh, da Kunden nur für die im Gas enthaltene Energie bezahlen und nicht für das reine Gasvolumen. 
  2. Sie können Ihren Gasverbrauch von Kubikmeter in Kilowattstunden mit einer einfachen Formel umrechnen:
    kWh Gas = m³ x Brennwert x Zustandszahl
    Die benötigten Daten finden Sie auf Ihrem Zähler und Ihrer Gasrechnung.
  3. Falls Sie Ihren genauen Verbrauch nicht zur Hand haben: Orientieren Sie sich an den CHECK24 Richtwerten anhand der Wohnfläche in m².
  4. Um Kosten zu sparen, wechseln Sie regelmäßig Ihren Gasanbieter. Der Vergleichsrechner zeigt Ihnen die günstigsten Gastarife, die an Ihrem Wohnort verfügbar sind.

Formel zum Gasverbrauch berechnen

Für die Umrechnung benötigen Sie den Brennwert, die Zustandszahl und die m3 bzw. kWh.

Formel

kWh Gas = m³ x Brennwert x Zustandszahl

Gasverbrauch berechnen anhand von Brennwert und Zustandszahl

  1. Der Brennwert beschreibt die Reinheit und damit den Energiegehalt des Gases. Je reiner es ist, desto mehr Energie wird bei der Verbrennung freigesetzt. Je nach Liefergebiet stehen folgende Gassorten zur Verfügung: das sogenannte low calorific gas (L-Gas) und high calorific gas (H-Gas). Die Buchstaben L und H geben den Energiegehalt des Gases an: Je höher bzw. reiner der Energiegehalt, desto mehr Energie wird bei der Verbrennung freigesetzt. Ob L-Gas oder H-Gas zum Heizen geliefert wird, hängt bislang vom Wohnort ab. Durch eine deutschlandweite Marktumstellung wird dies bis 2030 geändert. Ab dann gibt es nur noch H-Gas.
  2. Die Zustandszahl beschreibt das Verhältnis von Gas im Normalzustand zu Gas im Betriebszustand. Sie gibt Auskunft über die Temperatur oder den Druck des gelieferten Gases. Diese Eigenschaften haben eine Auswirkung auf die Gasdichte. Da Gas in m3 geliefert wird, bestimmt der Zustand des Gases auch die Menge des gelieferten Gases.

Jahresverbrauch Gas – Gasverbrauch im Haushalt

Wenn Sie nicht wissen, wie hoch der Gas-Jahresverbrauch in Ihrem Haushalt ist, können Sie sich beim Preisvergleich an Richtwerten orientieren. Grundlage dieser Daten ist die Größe der Wohnung oder des Hauses.

Jahresverbrauch Erdgas

Wohnfläche ø Gasverbrauch in kWh Verbrauch in m³
30 m² Wohnung ca. 3.800 kWh 380 m³
50 m² Wohnung ca. 5.000 kWh 500 m³
100 m² Wohnung ca. 12.000 kWh 1.200 m³
150 m² Wohnung ca. 18.000 kWh 1.800 m³
Reihenhaus ca. 20.000 kWh 2.000 m³
Einfamilienhaus ca. 35.000 kWh 3.500 m³
Quelle: Verbrauchsrechner CHECK24, Stand: Januar 2021

Natürlich hängt der tatsächliche Haushalts-Gasverbrauch auch von der Art der Gasnutzung ab. Wer beispielsweise neben der Heizung auch das Wasser mit Gas erwärmt, benötigt natürlich entsprechend mehr Gas als Kunden, die nur heizen. Doch Richtwerte sind eine gute Starthilfe für alle, die sich mit ihrem Erdgasverbrauch zuvor noch nicht auseinandergesetzt haben. Wie hoch die Gasrechnung dann ausfällt, hängt vom Preis pro kWh Gas ab.

Soviel Gas verbraucht Deutschland durchschnittlich

Laut einer CHECK24-Erhebung liegt der Gasverbrauch eines Haushalts in Deutschland 2023 im Jahr durchschnittlich bei 18.968 kWh. Damit ist der Gasverbrauch rund 23,20 % höher als im Vorjahr. Ostdeutsche benötigen dabei rund 9 % mehr Gas als Westdeutsche:

  • In Westdeutschland liegt der durchschnittliche Gasverbrauch eines Haushalts bei 18.725 kWh/Jahr.
  • In Ostdeutschland liegt er bei 20.395 kWh/Jahr.

Auf der Ebene der Bundesländer wurden ebenfalls Daten erhoben:

  • Haushalte in Sachsen benötigen mit 22.358 kWh/Jahr am meisten Gas unter den Bundesländern.
  • In Berlin hingegen leben die sparsamsten Verbraucher mit durchschnittlich 14.339 kWh/Jahr Gas. Das sind rund 36 % weniger als in Sachsen.

Erdgasverbrauch ermitteln, vergleichen und sparen

Sie haben Ihren voraussichtlichen Erdgas-Verbrauch ermittelt? Im nächsten Schritt können Sie mithilfe dieser Angabe auch die Gaskosten vergleichen und zu einem günstigeren Gasanbieter wechseln. Einfach zum Jahresverbrauch Ihre Postleitzahl in den Vergleichsrechner eingeben und den Vergleich starten. Die günstigsten Tarifangebote der verfügbaren Gasanbieter werden aufgelistet und Sie müssen nur noch Ihr Wunschangebot heraussuchen und können anschließend direkt online wechseln.

Häufige Fragen zum Gasverbrauch berechnen

Warum wird der Gasverbrauch auf der Abrechnung in Kilowattstunden statt in Kubikmetern angegeben?

Auf Ihrem Gaszähler finden Sie Ihren Verbrauch in Kubikmetern. Ihr Gasversorger gibt jedoch auf Ihrer Abrechnung Ihren Verbrauch in Kilowattstunden (kWh) an. Das geschieht, da Sie als Gaskunde nicht für das verbrauchte Gasvolumen zahlen, sondern für die Energie, die in dem gelieferten Gas enthalten ist. Das reine Gasvolumen gibt keinen Aufschluss über die tatsächlich enthaltene Energie. 

Wo finde ich den Brennwert, die Zustandszahl und die verbrauchten Kubikmeter?

Den Brennwert und die Zustandszahl können Sie Ihrer Gasrechnung entnehmen. Die verbrauchten m3 finden Sie auf ihrem Gaszähler.

Wie hoch ist der Gasverbrauch bei 2 Personen?

Der Gasverbrauch hängt nicht zwingend mit der Anzahl der Personen im Haushalt zusammen. Relevanter ist die Quadratmeteranzahl der Wohnung für die Richtwerte. Ob eine oder zwei Personen diese nutzen, spielt eine untergeordnete Rolle. Lebt beispielsweise ein Paar in einer 100 m²-Wohnung, so liegt der durchschnittliche Gasverbrauch bei 12.000 kWh.


Energieexpertin Michelle Kleinschmidt
Michelle Kleinschmidt
CHECK24 Energieexpertin
Letzte Änderung am 20.03.2024
99 % Kundenzufriedenheit
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
14.371 Bewertungen (letzte 12 Monaten)
104.633 Bewertungen (gesamt)