Hallo! Anmelden

Kostenlose Beratung

0800 - 755 455 430

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

Sie sind hier:

Strompreisvergleich beim Testsieger

Mehr als 1.000 Stromversorger mit über 12.500 Tarifen

?
Postleitzahl

Die Postleitzahl, an der in Zukunft der Strom bezogen werden soll.

?
Zahlweise/Abschlagszahlung

Alle Stromanbieter fordern Abschlagszahlungen. Je mehr Sie voraus bezahlen (bis zu einer Jahresrechnung), desto günstiger ist der Tarif.
Im Falle einer Insolvenz des Anbieters ist Ihre Vorauszahlung in der Regel verloren.

?
Stromverbrauch

Wie viel Strom Sie im Jahr verbrauchen. Verwenden Sie dazu einfach Ihre letzte Jahresrechnung Ihres bisherigen Stromanbieters. Sollten Sie Ihren persönlichen Stromverbrauch nicht kennen, können Sie sich an die angezeigten Richtwerte halten:

Singleca. 2.000 kWh/Jahr
Paarca. 3.500 kWh/Jahr
Familieca. 5.000 kWh/Jahr
Familie Einfamilienhausca. 8.000 kWh/Jahr

?
Nur Tarife mit Preisgarantie/Preisfixierung

Wenn Sie diese Option wählen, garantiert Ihnen der Anbieter zumindest alle Preisbestandteile mit Ausnahme von Steuern und Abgaben. Damit können Sie sich gegen steigende Preise absichern. Die Preisgarantie (beste Garantie) umschließt alle Preisbestandteile, die Preisfixierung umschließt alle Preisbestanteile mit Ausnahme jeglicher Steuern und Abgaben.

?
Vertragslaufzeit

Es werden nur Tarife mit der maximalen gewünschten Vertragslaufzeit angezeigt. Je kürzer die Vertragslaufzeit, desto höher ist Ihre Flexibilität, wenn Sie zukünftig erneut wechseln wollen.
Verbraucherverbände raten zu einer maximalen Vertragslaufzeit von einem Jahr.

?
Kündigungsfrist

Maximale Zeit, die Ihnen der Anbieter vor Ablauf der Vertragslaufzeit einräumt, bevor er sich automatisch verlängert.

?
Nutzung

Nutzen Sie den Strom privat oder als Firma? Als Firma wechseln Sie bitte zu gewerblich.

  
 
?
Vertragsverlängerung

Es werden nur Tarife mit der maximalen gewünschten Dauer der Vertragsverlängerung angezeigt. Das ist der Zeitraum, um den sich Ihr Vertrag verlängert, wenn Sie ihn nicht zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen.

?
Neukundenbonus berücksichtigen

Viele Anbieter geben im ersten Jahr einen einmaligen Bonus. Wenn Sie dieses Feld nicht abwählen, wird der Neukundenbonus von den Kosten des ersten Jahres abgezogen, da es sich um einen geldwerten Vorteil handelt. Wählen Sie dieses Feld ab, werden einmalige Boni nicht berücksichtigt.

  
 
?
kWh-Pakete und Tarife mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag anzeigen

Bei Pakettarifen kaufen Sie eine feste Energiemenge. Sollte Ihr Verbrauch während der Vertragslaufzeit geringer sein, verfallen nicht genutzte Mengen. Mehrverbrauch wird in Rechnung gestellt - in der Regel zu einem höheren Preis als ortsüblich. Bei Tarifen mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag werden beim Über- bzw. Unterschreiten bestimmter Verbrauchsgrenzen Preisaufschläge fällig. Sie sollten einen solchen Tarif nur wählen, wenn Sie Ihren Stromverbrauch gut einschätzen können und dieser relativ stabil ist.

   
?
Neukundenbonus: Boni bis max. 15% / Alle Boni

Wählen Sie einen Tarif mit einem maximalen Neukundenbonus von 15 % aus, so werden nur solche Boni in den Preis im ersten Jahr miteinberechnet, die sich auf maximal 15% des Gesamtbetrags belaufen. Es ist in jedem Fall sichergestellt, dass Sie den Bonus spätestens nach Ablauf des ersten Vertragsjahres erhalten und über den gesamten Zeitraum durch eine Preisfixierung vor Preiserhöhungen geschützt sind.

 
 
?
Nur Tarife mit guter Kundenbewertung

Tarife, mit denen mindestens 70 Prozent der Wechselkunden aus den letzten 12 Monaten zufrieden sind.

   
?
Nur Ökostrom-Tarife

Es werden nur Ökostrom-Tarife angezeigt. Bei diesen Tarifen wird der Strom aus erneuerbaren Energiequellen bzw. Kraft-Wärme-Kopplung produziert oder der Stromlieferant verpflichtet sich, für den CO2-Ausstoß entsprechende Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen (Klima-Tarife).

 
 
?
Verbraucherschutz-Richtlinien von CHECK24

Einzelne Tarife erfüllen die Ansprüche an den Verbraucherschutz nicht, die CHECK24 als notwendig ansieht. Wenn diese Option aktiviert ist, werden Ihnen derartige Angebote in der Ergebnisliste nicht angezeigt.

   
TÜV-geprüfte Benutzerfreundlichkeit, Datensicherheit und Funktionalität
Über 1.000 Anbieter
Previous Next































Aktuelle Abschlüsse
Previous Next
02.09.2014 | 18:01
Herr R. aus G.
für jährl. 962 €
02.09.2014 | 18:01
Herr H. aus N.
für jährl. 451 €
02.09.2014 | 18:00
Herr H. aus H.
für jährl. 406 €
02.09.2014 | 18:00
Herr E. aus B.
für jährl. 769 €
02.09.2014 | 18:00
Herr E. aus L.
für jährl. 246 €
02.09.2014 | 18:00
Herr S. aus S.
für jährl. 647 €
02.09.2014 | 17:59
Herr K. aus N.
für jährl. 436 €
02.09.2014 | 17:59
Herr K. aus B.
für jährl. 600 €
02.09.2014 | 17:58
Herr B. aus D.
für jährl. 616 €
02.09.2014 | 17:58
Herr W. aus R.
für jährl. 841 €
02.09.2014 | 17:57
Herr H. aus W.
für jährl. 817 €
02.09.2014 | 17:56
Herr G. aus K.
für jährl. 442 €
02.09.2014 | 17:56
Frau E. aus S.
für jährl. 764 €
02.09.2014 | 17:56
Herr S. aus W.
für jährl. 764 €
02.09.2014 | 17:55
Frau K. aus H.
für jährl. 1.103 €
02.09.2014 | 17:55
Frau S. aus K.
für jährl. 364 €
02.09.2014 | 17:54
Herr S. aus C.
für jährl. 704 €
02.09.2014 | 17:54
Herr C. aus K.
für jährl. 920 €
02.09.2014 | 17:54
Herr K. aus W.
für jährl. 867 €
02.09.2014 | 17:53
Frau W. aus D.
für jährl. 349 €
CHECK24 Auszeichnungen
Previous Next
CHECK24 Kundenbewertungen
CHECK24 Strom
4.6 / 5
47256 Bewertungen des CHECK24-Vergleichs für Strom

Stromvergleich

Wer sich Monat für Monat über seinen teuren Strompreis ärgert, hat zwei Möglichkeiten, die Kosten zu reduzieren: Zum einen kann beim Stromverbrauch gespart werden. Dafür kann jeder im eigenen Haushalt die Stromfresser aufspüren und gegebenenfalls austauschen. Dabei helfen viele Ratgeber und Infos zum Strom sparen. Zum anderen kann ein Stromvergleich Abhilfe schaffen: Wer online die Strompreise der inzwischen rund 1.000 Stromanbieter mit ihren mehr als 12.500 verfügbaren Tarifen vergleicht, sieht unmittelbar das Sparpotenzial beim Wechsel vom Grundversorger zu einem neuen Stromversorger.

Mit einem Stromvergleich lassen sich sogar mehrere Hundert Euro im Jahr sparen - der Stromvergleich lohnt sich also. Und er ist heutzutage dank des Stromrechners schnell und leicht erledigt. Der günstigere Stromversorger ist mit dem Stromvergleich also schnell gefunden – dann müssen Verbraucher nur noch wechseln. Einfach direkt online den Wechselantrag ausfüllen und abschicken – fertig. Die restlichen Formalitäten, wie beispielsweise die Kündigung beim bisherigen Stromversorger übernimmt der neue Anbieter.

TÜV-geprüfter Strompreisvergleich

Mit einem Strompreisvergleich im Internet können Verbraucher auf leicht Art und Weise nicht nur viel Geld im Jahr sparen, sondern auch Zeit. Denn wer die verfügbaren Stromtarife selbst heraussuchen müsste, wäre damit höchstwahrscheinlich sehr lange beschäftigt und schnell überfordert. Der Stromrechner vergleicht hingegen blitzschnell sämtliche verfügbaren Stromtarife. Der Stromvergleich bleibt somit unabhängig. Zudem bieten einige Versorger exklusive Stromtarife an, die Sparfüchsen finanzielle Vorteile bieten. Neue Kunden erhalten bei vielen Stromversorgern eine Preisgarantie oder Neukundenbonus, der den Strompreis noch günstiger werden lässt. Mithilfe von Suchkriterien kann die Auswahl der Stromtarife optimal eingrenzen, damit am Ende der ideale Stromversorger gefunden wird. Um möglichst verbraucherfreundliche Stromtarife beim Suchergebnis präsentieren zu können, sind die Suchkriterien automatisch voreingestellt. Alle Einstellungen können jedoch auch selbst verändert werden.

Der Kunde geht beim kostenlosen Strompreisvergleich also kein Risiko ein, denn der Vergleich der Strompreise ist unverbindlich. Die Kunden erhalten mit dem Strompreisvergleich somit ohne viel Aufwand einen Überblick über die günstigsten Strompreise und die mögliche Ersparnis im Vergleich zum aktuellen Versorger. Wenn der ideale Tarif gefunden ist, können Stromkunden ganz leicht direkt online wechseln. Um den Service beim Wechsel immer bestmöglich bieten zu können, werden alle Kunden anschließend um eine Bewertung gebeten. Dabei kann sowohl der Stromrechner über die unabhängige Bewertungsplattform eKomi bewertet werden als auch der Stromanbieter direkt über CHECK24.

Studien und Downloads

Bei den mehr als 1.000 Stromanbietern können Verbraucher schnell den Überblick verlieren. Damit sich Stromkunden ausgiebig über die verschiedenen Tarife und Anbieter informieren können, bietet CHECK24 neben dem kostenlosen Vergleichsrechner aktuelle Studien und nützliche Formulare zum Download an.

Auf der Suche nach dem passenden Stromanbieter dienen aktuelle Studien zur Orientierung. Hier erfahren Stromkunden zum Beispiel etwas über Verbraucherfreundlichkeit und Service der Stromversorger oder wieviel sie bei einem Anbieterwechsel sparen können. Die Studien geben einen guten Einblick in den deutschen Energiemarkt und helfen bei der Wahl eines neuen Energieversorgers.

PDF Download Stromanbieterstudie 2014

Stromanbieterstudie - Welcher Stromanbieter hat den besten Kundenservice?

Sind die angebotenen Tarife fair? Um dies herauszufinden, führt CHECK24 seit 2009 jährlich eine Stromanbieterstudie durch. Die wichtigsten überregionalen Stromversorger werden hinsichtlich Kundenfreundlichkeit und Vertragsbedingungen bewertet.

Download: Stromanbieterstudie 2014

Stromversorger im Vergleich

Die Strompreise steigen seit Jahren stetig an und befinden sich derzeit auf Rekordniveau. Verbraucherschutzverbände rufen daher verstärkt dazu auf, den Stromanbieter zu wechseln, um den Wettbewerb weiter anzukurbeln und die Preise zu senken. Mit dem kostenlosen und unabhängigen Stromvergleich können Verbraucher die Stromtarife von über 1.000 Stromanbietern vergleichen. Wer vom Grundversorger zu einem preiswerteren Stromanbieter wechseln möchte, kann bis zu 500 Euro im Jahr sparen. Mit dem TÜV-geprüften Stromvergleich ist ein Überblick über die verfügbaren Stromtarife außerdem ganz einfach.

Strompreisentwicklung in Deutschland – ein Stromvergleich lohnt sich

Die Strompreisentwicklung der vergangenen Jahre zeigt: Verbraucher müssen für die Versorgung mit Strom immer tiefer in die Tasche greifen. Dabei gibt es seit der Liberalisierung des Strommarktes in Deutschland eine Vielzahl an alternativen Stromanbietern mit günstigerem Strom. Der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter kann auf diese Weise die steigenden Strompreise abmildern. Mit einem kostenlosen Strompreisvergleich können Verbraucher die günstigsten Tarife leicht finden.

Trotz des Spar-Potentials scheuen viele Verbraucher den Wechsel vom Grundversorger zu einem neuen Stromanbieter – dabei ist der Wechsel unkompliziert und es kann sich finanziell lohnen, den bisherigen Stromanbieter zu kündigen und seinen Strom bei einem günstigeren Stromversorger zu beziehen. Der neue Stromanbieter kümmert sich in der Regel um alle notwendigen Formalitäten, die bei einem Wechsel des Stromversorgers anfallen. Es besteht außerdem keinerlei Gefahr, im Dunkeln zu sitzen – das ist beim Wechsel zu einem neuen Stromanbieter gesetzlich geregelt.

Stromkosten senken mit unserem Energiesparratgeber

Besonders in Zeiten hoher Stromkosten lohnt es sich, Sparmaßnahmen zu ergreifen – das schont zugleich den Geldbeutel und die Umwelt. Denn: niedriger Energieverbrauch bedeutet niedrigen CO2-Ausstoß. Stromkosten auf diese Weise zu reduzieren ist außerdem gar nicht so schwer – in vielen Wohnungen und Häusern schlummert ein enormes Potential. Es gibt dabei ganz einfache Wege zur Energieeinsparung: beispielsweise die Reduzierung des Standby-Betriebs oder den Austausch alter Haushaltsgeräte, die besonders viel Strom verbrauchen. Dazu zählen in der Regel Kühlschränke, Waschmaschinen, Waschtrockner oder Backöfen. Die Investitionen machen sich durch den sinkenden Stromverbrauch schnell bezahlt.

Welche Maßnahmen zur Senkung der Stromkosten im Einzelfall genau in Frage kommen, können Verbraucher mit den Energiesparratgebern, die in Kooperation mit co2online gemeinnützige GmbH kostenlos bereitgestellt werden, überprüfen.

Geringere Stromkosten dank unserer Informationen zum Sparen von Strom

Neben dem Strompreisvergleich und dem Wechsel zu einem neuen Stromanbieter kann auch das Sparen von Strom die Haushaltskasse entlasten. Das Vergleichsportal CHECK24 hat einige Hinweise zusammengestellt, die für Jeden leicht umsetzbar sind. Die Tipps umfassen dabei die optimierte Nutzung zur Senkung des Stromverbrauchs bei elektronischen Geräten, Einsparungsmöglichkeiten bei der Beleuchtung oder die energieeffiziente Bewältigung von Wäschebergen. Die Berücksichtigung der nützlichen Hinweise in Sachen Küchennutzung schont ebenfalls den Geldbeutel.

Mit Ökostrom den Geldbeutel und die Umwelt schonen!

Wer die Energiewende in Deutschland unterstützen möchte, kann sich beim Stromvergleich für Strom aus erneuerbaren Energien entscheiden. Damit wird die Umwelt entlastet und der Klimaschutz vorangebracht. Denn Ökostrom wird aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt. Die Tarife der Stromanbieter mit Ökostromtarifen sind dabei nicht einmal immer die teuersten. Der Strompreisvergleich zeigt die günstigsten Stromtarife für Strom aus erneuerbaren Energien, die am Wohnort zur Verfügung stehen. Dafür benötigt der Stromvergleich lediglich die Postleitzahl und die Angabe des genauen Stromverbrauchs pro Jahr.

Der Wechsel zu Ökostrom ist ganz einfach: Stromvergleich durchführen, einen der günstigeren Stromtarife auswählen und den Wechsel zu einem neuen Stromanbieter beantragen. Die weiteren Formalitäten übernimmt dann der neue Stromanbieter. Die durchgängige Versorgung mit Strom bleibt auch mit Ökostrom so sicher wie zuvor.

Ökostromzertifikate

Bei der Entscheidung für Ökostrom zeigt der Verbraucher, dass er nicht nur Strom sparen, sondern auch den Ausbau erneuerbarer Energie und die Energiewende unterstützen möchte. Doch der jeweilige Stromanbieter verpflichtet sich lediglich dazu, Ökostrom in Höhe der verbrauchten Menge an Strom in das Stromnetz einzuspeisen. Mit speziellen Zertifikaten können die Stromanbieter den tatsächlichen Umweltnutzen ihrer Tarife nachweisen. Die Vergabe der verschiedenen Zertifikate ist an jeweils unterschiedliche Anforderungen geknüpft. Die Ökostromzertifikate mit den strengsten Kriterien sind derzeit das "Grüner Strom Label" und das "ok-Power"-Siegel. Sie werden von unabhängigen Vereinen vergeben und verlangen neben der Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen, dass der Stromanbieter in neue Öko-Kraftwerke investiert. Wer im Stromvergleich solche Stromtarife suchen möchte, setzt bei den Filtereinstellungen das Häkchen bei Ökostrom und wählt zusätzlich nur nachhaltige Tarife aus.

Richtlinien zum Verbraucherschutz

Die Richtlinien zum Verbraucherschutz sollen den Verbraucher absichern. Sie regeln unter anderem die Bonuszahlungen für Neukunden, die Höhe möglicher Sonderabschläge, eine Preisfixierung bei Pakettarifen und transparente Preisgestaltung der Tarife. Beim Stromvergleich werden per Voreinstellungen nur Tarife berücksichtigt, die den CHECK24-Standards entsprechen.

Darüber hinaus werden die Geschäftsbedingungen der Stromtarife regelmäßig auf ihre Verbraucherfreundlichkeit hinsichtlich der Vertragslaufzeit, der Kündigungsfrist und einer möglichen Preisgarantie überprüft. Diese AGB-Bewertung der einzelnen Stromanbieter wird in Form von Sternen bei den Details zum Stromtarif angezeigt. Auf einen Blick ist damit die Verbraucherfreundlichkeit der AGB erkennbar. Alle Kunden werden drei Monate nach ihrem Wechsel zu einem neuen Stromanbieter außerdem um eine Bewertung über den neuen Stromversorger gebeten. Die Kundenbewertungen dienen Verbrauchern als weitere Entscheidungshilfe bei Ihrem Stromvergleich für einen neuen Stromanbieter.

Qualitätsrichtlinien

Alle Stromrechner unterliegen strengen Qualitätsrichtlinien. Sämtliche auf dem Markt verfügbaren Stromtarife werden beim Stromvergleich berücksichtigt, kein Stromanbieter bevorzugt. Auf diese Weise bietet CHECK24 den Verbrauchern eine unabhängige Marktabdeckung. Die Nutzung des Tarifvergleich Angebots ist jederzeit kostenlos und unverbindlich. Die Auflistung der Ergebnisse des Strompreisvergleichs erfolgt streng nach Stromtarif geordnet, mit dem günstigsten Tarif beginnend. Der Stromvergleich ist zudem TÜV-zertifiziert: Der TÜV Süd überprüft jährlich die Bereiche Datensicherheit, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit des Stromvergleichsrechner des Vergleichsportals CHECK24.

Aktuelle Strom Nachrichten
29.08.2014
EEG 2014 bringt deutsches Klimaziel ins Wanken
Der Bundesverband Erneuerbarer Energien e.V. sieht die deutschen Klimaziele durch das neue EEG gefährdet.
28.08.2014
EU verbietet stromfressende Staubsauger
Eine neue EU-Richtlinie lässt nur noch Staubsauger bis zu 1600 Watt zu. Verbraucher befürchten Einbußen bei der Saugleistung der Geräte.
27.08.2014
Solarstrom macht Pumpspeicherkraftwerke ...
Solarenergie deckt den Strombedarf zu Spitzenlastzeiten und verdrängt damit vermehrt Pumpspeicherkraftwerke vom Markt.
Aktuelle Strom Blog-Artikel
04.08.2014
EEG 2014 - Was sich ändert
Seit Freitag, den 1. August 2014, ist das neue EEG 2014 in Kraft. Es bringt einige Änderungen mit sich - Stromkunden sind hingegen nur ...
11.07.2014
Strompreis 2014: Wird es allmählich teurer?
Es war trotz deutlicher Erhöhung der EEG-Umlage zum Jahresbeginn bislang in diesem Jahr recht ruhig um die deutschen Strompreise - von den ...
01.07.2014
CHECK24-Studie: Guter Kundenservice lohnt sich
In Zeiten des wachsenden Konkurrenzkampfes auf dem deutschen Strommarkt wird es für Stromanbieter immer wichtiger, sich nicht nur über ...