Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterst√ľtzt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Strompreise 2024 vergleichen

Strompreise aktuell ab 25 ct/kWh ‚Äď jetzt sicher wechseln mit Preisgarantie

Strom Sparpotenzial
 Bis zu 850 ‚ā¨ sparen  
T√úV S√úD Siegel Nirgendwo g√ľnstiger Ganrantie
2 Personen
-
2.500 kWh
2 Personen
-
2.500 kWh
99 % Kundenzufriedenheit
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
16.411 Bewertungen
(letzte 12 Monate)

+++ Rekordersparnis beim Strom +++
 
Strompreise f√ľr Neukunden sind drastisch gesunken (-25¬†% im Vergleich zu M√§rz¬†23) ‚Äď aktuelle Ersparnis so hoch wie lange nicht mehr! Jetzt vergleichen und sparen!¬†
‚Äč‚Äč‚Äč

Preissturz CHECK24

Aktuelle Strompreise

Wo liegt¬†der Strompreis aktuell? Die¬†Strompreise liegen¬†im M√§rz 2024 bei¬†27,40 Cent¬†pro Kilowattstunde (kWh)¬†brutto. Dieser durchschnittliche Strompreis bezieht sich auf einen Musterhaushalt mit einem j√§hrlichen Stromverbrauch von 5.000 kWh bei Neuabschluss (Stand: 01.03.2024). Aktuell sind die Strompreise insbesondere f√ľr Neukunden¬†stark gesunken. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie den durchschnittlichen kWh Preis des Grundversorgers im Vergleich zum g√ľnstigsten Alternativanbieter.


Strompreise vergleichen: Grundversorgung vs. Alternativanbieter

Personen
im Haushalt
Strompreis Grundversorgung Strompreis des g√ľnstigsten Alternativanbieters
1 Person 53,81 ‚ā¨ / Monat 37,07 ‚ā¨ / Monat
2 Personen 82,56 ‚ā¨ / Monat 55,43 ‚ā¨ / Monat
3 Personen 111,31 ‚ā¨ / Monat 73,12 ‚ā¨ / Monat
4 Personen 132,87 ‚ā¨ / Monat 86,10 ‚ā¨ / Monat
Berechnung der √ė monatl. Strompreise¬†basierend auf CHECK24 Richtwerten zum Stromverbrauch und empfohlenen Einstellungen.
Stand: 01. März 2024. 

Wechsel aus der Grundversorgung: durchschnittlich 754 ‚ā¨ sparen

Wie entwickeln sich die Strompreise?

Im Jahr 2022 sind die¬†Strompreise auf ein extrem hohes Niveau gestiegen. Die¬†Strompreiserh√∂hungen¬†hatten vielf√§ltige Gr√ľnde. Im Jahr 2023 hat sich der Strommarkt durch die eingef√ľhrte Strompreisbremse und niedrigeren Abgaben¬†wieder entspannt.

Die Strompreisentwicklung 2024 lässt sich schwer vorhersagen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass eine Preiserhöhung erfolgt, da im Januar 2024 die Strompreisbremse aufgehoben wurde und die Mehrwertsteuer angehoben wird. Strompreise vergleichen ist daher auch in diesem Jahr wieder ein sinnvoller Schritt.

Nach Rekordhoch im Jahr 2022: Strompreise sinken 2024 wieder

Ist ein Stromanbieterwechsel jetzt sinnvoll?

Ja, ein Stromanbieterwechsel ist jetzt sinnvoll, da der¬†Strompreis¬†aktuell insbesondere¬†f√ľr Neukunden¬†stark gesunken ist. Trotz Strompreissenkung¬†in der Grundversorgung lohnt es sich Strompreise zu vergleichen, da Sie bei einem Wechsel zu einem alternativen Stromanbieter bis zu 850 ‚ā¨ sparen.


Die Vorteile des T√úV-gepr√ľften Stromvergleichs
 
Schneller Wechsel Kostenloser Wechsel Sicherer Wechsel

Schnell
In nur wenigen Minuten ist der Tarifvergleich und der Anbieterwechsel vollzogen.

Kostenlos
Es fallen keine Kosten f√ľr den Stromvergleich oder den Versorgerwechsel an.

Sicher
Ihre Daten sind zu jeder Zeit sicher, da die Datensicherheit bei uns höchste Priorität hat.
 

Strompreise vergleichen lohnt sich 2024 wieder

"Aktuell sind die Strompreise f√ľr Neukund*innen noch niedrig. Aufgrund der kurzfristigen Entscheidungen der Bundesregierung im Dezember 2023 k√∂nnen viele Stromanbieter die h√∂heren Stromnetzentgelte¬†jedoch erst mit Versp√§tung einpreisen. Besonders bei den Grundversorgern rechnen wir mit einer Preisanpassungswelle in den n√§chsten Wochen. Bei Alternativanbietern k√∂nnen Verbraucher*innen aktuell Stromtarife mit Preisgarantie abschlie√üen, die vor weiteren Preissteigerungen absichert. So sichern sie sich die g√ľnstigen Strompreise und sind von Preisanpassungen befreit. Ein Stromvergleich lohnt sich!"

‚Äď Steffen Suttner, Gesch√§ftsf√ľhrer Energie bei CHECK24 (30. Januar 2024)

Preisveränderung vom Stromanbieter erhalten?

Sophia Waider, Energieexpertin

Sophia Waider
Energieexpertin bei CHECK24
¬† "Wenn Sie derzeit in der Grundversorgung sind, k√∂nnen Sie direkt zu einem g√ľnstigeren Stromanbieter wechseln. Die K√ľndigung erfolgt automatisch durch Ihren neuen Anbieter.
Haben Sie aktuell einen Vertrag au√üerhalb der Grundversorgung, k√∂nnen Sie von Ihrem Sonderk√ľndigungsrecht Gebrauch machen ‚Ästnutzen Sie dazu unseren K√ľndigungsservice. Anschlie√üend k√∂nnen Sie nach Ihrem Stromvergleich einen neuen Vertrag abschlie√üen."

Strompreise vergleichen: So geht's

  1. Geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren jährlichen Stromverbrauch in den Strompreis Vergleichsrechner ein.
  2. Auf der Tarif√ľbersicht finden Sie die verschiedenen Strompreise der Anbieter. Das Ranking erfolgt nach Attraktivit√§t der Angebote, Sie k√∂nnen die Ergebnisse beispielsweise aber¬†auch¬†nach dem niedrigsten Strompreis oder Arbeitspreis sortieren.
  3. Nutzen Sie unsere empfohlenen Filtereinstellungen, um die Strompreise zu vergleichen. Voreingestellt ist eine maximale Vertragslaufzeit von 12 Monaten, eine Preisgarantie und ein Sofortbonus sowie Boni bis 15 %. Mit diesen Einstellungen bleiben Sie flexibel, um schnell wieder wechseln zu k√∂nnen und sind vor einer unerw√ľnschten Erh√∂hung der Strompreise gesch√ľtzt.
  4. Wenn Sie die Strompreise bestimmter Anbieter direkt¬†vergleichen m√∂chten, k√∂nnen Sie bis zu drei Tarife ausw√§hlen und diese im Detail pr√ľfen. Es lohnt sich auch, die Weiterempfehlungsquote der einzelnen Stromanbieter zu ber√ľcksichtigen.
  5. Passenden Strompreis gefunden? Dann k√∂nnen Sie direkt online abschlie√üen. Der neue Anbieter k√ľndigt bei Ihrem bisherigen Versorger unter Einhaltung der K√ľndigungsfrist.
Strompreis: Was bedeuten Arbeitspreis und Grundpreis?

Beim Vergleichen des Strompreis gibt es zwei Komponenten: der Grundpreis und der Arbeitspreis. Der Grundpreis ist ein vom Energieversorger festgelegter Preis, der nicht von Ihrem Stromverbrauch abh√§ngt und beispielsweise die Kosten f√ľr den Z√§hler und die Wartung beinhaltet. Der Arbeitspreis hingegen ist variabel und wird als kWh Preis angegeben, √ľblicherweise in Cent pro kWh. Der Arbeitspreis ist abh√§ngig von Ihrem individuellen Stromverbrauch und f√§llt je nach Anbieter und Tarif unterschiedlich hoch aus. In der Regel sind Stromtarife mit einem Grundpreis g√ľnstiger als Tarife ohne Grundgeb√ľhr.

Zusammensetzung des Strompreises

Der Strompreis setzt sich aus vier Bestandteilen zusammen. Dazu zählen staatliche Abgaben, Steuern, Netzentgelte sowie Energiebeschaffung/Vertrieb.

Auf die drei erstgenannten hat der Versorger keinerlei Einfluss.¬†Lediglich die Kosten f√ľr die¬†Energiebeschaffung¬†und den¬†Vertrieb¬†kann der¬†Stromanbieter¬†selbst beeinflussen. Diese bestimmen die H√∂he seiner Marge. In g√ľnstigen¬†Stromtarifen¬†f√§llt dieser Kostenbestandteil geringer aus, in teuren Tarifen, insbesondere der Grundversorgung, liegt dieser h√∂her.

Wie setzen sich die Strompreise zusammen?

Beschaffung / Vertrieb

Stromanbieter k√∂nnen die Kosten f√ľr die Beschaffung und den Vertrieb des Stroms auf den Strompreis aufschlagen. Dies ist der einzige Teil des Strompreises, den die Anbieter selbst festlegen k√∂nnen und bestimmt somit ihre Gewinnmarge. G√ľnstige Anbieter halten diesen Anteil niedrig, w√§hrend teurere Tarife einen h√∂heren Anteil f√ľr Beschaffung und Vertrieb enthalten.

Netzentgelt

Jeder Stromversorger muss Netzentgelte an den Netzbetreiber bezahlen, um das Stromnetz zu erhalten, betreiben und auszubauen. Die H√∂he dieses Entgelts wird jedes Jahr von der Bundesnetzagentur reguliert. Der Ausbau erneuerbarer Energien und das damit verbundene Wachstum des √úbertragungs- und Verteilnetzes f√ľhrt in vielen Regionen zu h√∂heren Netzkosten. Die Netzentgelte variieren je nach Region, da nicht alle gleicherma√üen am Ausbau beteiligt sind.

Steuern
Mehrwertsteuer / Umsatzsteuer

Die Mehrwertsteuer (auch Umsatzsteuer genannt) ist eine Steuer, die auf den Mehrwert bei Verk√§ufen von Waren oder Dienstleistungen erhoben wird. Sie ist auf jeder Rechnung und Kassenbon sichtbar und wird von H√§ndlern und Dienstleistern an den Staat abgef√ľhrt. Der Betrag kann dann auf den Kunden umgelegt werden. Auch Stromanbieter m√ľssen 19% Mehrwertsteuer auf den Warenwert des Stroms an den Staat zahlen. Stromkunden sehen die Bruttosumme auf ihrer Stromrechnung.

Stromsteuer

Verbraucher m√ľssen bei jeder Kilowattstunde Strom, die sie verbrauchen, eine Stromsteuer bezahlen. Die Stromsteuer ist eine Verbrauchssteuer, die 1999 durch das "Gesetz zum Einstieg in die √∂kologische Steuerreform" eingef√ľhrt wurde. Auch bekannt als "√Ėkosteuer", soll sie Anreize f√ľr Stromsparen bieten. Die Einnahmen werden haupts√§chlich in die Rentenkasse eingezahlt. Einige Unternehmen, die viel Strom verbrauchen, zahlen weniger, wie z.B. Bahnen f√ľr ihren Fahrstrom und produzierendes Gewerbe.

Umlagen

KWK-Umlage 

Die KWK-Umlage dient der Förderung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen. Sie wird mittels eines Aufschlags auf die Netzentgelte erhoben. 

Offshore-Haftungsumlage

Die Offshore-Haftungsumlage¬†ist eine Art Risikoversicherung f√ľr Netzbetreiber, um Mehrkosten aufgrund des Ausbaus von Offshore-Windkraft abzudecken.¬†Diese Kosten entstehen beispielsweise, wenn Offshore-Windparks sp√§ter als geplant an das Netz angeschlossen werden.¬†Denn die Betreiber der Anlagen erhalten auch dann eine Verg√ľtung, wenn ihr Strom nicht zum Verbraucher geleitet werden kann, da die Netze noch nicht ausgebaut sind.¬†

Strom-NEV-Umlage

Die Umlage nach §19 der Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) wird auch Sonderkundenumlage genannt. Mit ihr werden Kosten ausgeglichen, die entstehen, wenn sich stromintensive Unternehmen von einem Teil der Netzentgelte befreien lassen. Diese Kosten werden auf die anderen Letztverbraucher umgelegt.

Konzessionsabgabe

Die Konzessionsabgabe ist ein Entgelt, das Energieversorgungsunternehmen an die jeweilige Stadt oder Kommunen zahlen. Daf√ľr erhalten sie das Recht, √∂ffentliche Stra√üen und Wege f√ľr das Verlegen und den Betrieb der Stromleitungen zu nutzen. Die H√∂he der Konzessionsabgabe h√§ngt von der Gr√∂√üe der Stadt bzw. Kommune ab.¬†

mehr Antworten erhalten Sie in unserem FAQ ¬Ľ

√Ėkostrompreise vergleichen

Nat√ľrlich k√∂nnen Sie die Einstellungen beim Strompreisvergleich an die eigenen W√ľnsche anpassen. Sie k√∂nnen zum Beispiel gezielt Strompreise von √Ėkostromanbietern vergleichen. W√§hlen Sie dazu einfach den Men√ľpunkt √Ėkostromtarife.¬†Der Preis f√ľr √Ėkostrom ist dabei heutzutage oftmals niedriger als f√ľr sogenannten grauen Strom und Sie¬†k√∂nnen so den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreiben.


Energieexpertin Sophia Waider
Sophia Waider
CHECK24 Energieexpertin
Letzte √Ąnderung am¬†15.02.2024