Sie sind hier:

Rechtsschutzversicherung im Test

Jetzt Rechtsschutzversicherung-Vergleich testen und sparen

TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
CHECK24 Versicherungen
4,9 / 5
18115 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 44rsv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Rechtsschutzversicherung im Test

Recht haben und recht bekommen ist unglücklicherweise nicht immer automatisch dasselbe. Denn mitunter lassen sich Meinungsverschiedenheiten – egal in welchem Lebensbereich – nicht einvernehmlich klären.

Schneller als einem lieb ist, findet man sich dann vor Gericht wieder – und das kostet nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch viel Geld. Daher ist es gut, über eine leistungsstarke Rechtsschutzversicherung zu verfügen.

Leistungen der Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt für Sie die Kosten eines Rechtsstreits. Darunter fallen etwa die Ausgaben für Anwälte, Zeugen, Sachverständige, Gutachter sowie das Gerichtsverfahren.

Je nach Versicherer und Tarif sind verschiedene Zusatzleistungen in den Versicherungsbedingungen enthalten. Dazu gehören beispielsweise eine kostenlose Anwaltshotline, eine kostenfreie Erstberatung sowie außergerichtliche Schlichtung (Mediation).

Beim Abschluss einer Rechtsschutzversicherung besteht die Wahl zwischen verschiedenen Bausteinen, sodass eine maßgeschneiderte Absicherung für den individuellen Bedarf möglich ist. Wahlweise einzeln oder in Kombination abschließbar sind:

  • Privatrechtsschutz: Mit dem Privatrechtsschutz sind Sie als Privatperson bei Rechtsstreitigkeiten verschiedenster Art auf der sicheren Seite. Beispiele wären, dass Sie beim Online-Kauf beschädigte Ware erhalten (Vertrags- und Sachenrecht) oder Sie wegen des Steuerbescheids mit dem Finanzamt streiten (Sozial-, Verwaltungs- und Steuerrecht).

Wissenswert: Manche Rechtsschutzversicherer bieten inzwischen auch den Baustein Internetrechtsschutz an. Dieser sichert Sie unter anderem bei Identitätsdiebstahl und weiteren Konflikten rund um das Internet ab.

  • Verkehrsrechtsschutz: Bei rechtlichen Auseinandersetzungen rund um den Straßenverkehr sind Sie mit dem Verkehrsrechtsschutz gut beraten – und zwar unabhängig davon, ob Sie als Fußgänger oder mit dem ÖPNV, Auto, Fahrrad oder Motorrad unterwegs sind.
  • Vermieterrechtsschutz: Als Vermieter sowie Immobilieneigentümer sind Sie mit dem Baustein Vermieterrechtsschutz geschützt – beispielsweise beim Einklagen von Mietzahlungen, Räumungsklagen oder Ärger mit der Hausverwaltung.

Ausschließlich in Kombination mit mindestens dem Privatrechtsschutz sind diese Bausteine abschließbar:

  • Wohnrechtsschutz: Der Wohnrechtsschutz – oft auch als Mietrechtsschutz bezeichnet – sichert Sie als Mieter oder Besitzer einer selbstgenutzten Immobilie bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der Wohnsituation ab.
  • Berufsrechtsschutz: Der Berufsrechtsschutz unterstützt Sie als Arbeitnehmer bei Konflikten mit Ihrem Arbeitgeber. Auch berufsbezogene Streitigkeiten mit Ämtern und Behörden – zum Beispiel wenn die Berufsgenossenschaft einen Arbeitsunfall nicht anerkennen will – sind versichert.

Jetzt Rechtsschutzversicherung-Vergleich testen

Ganz gleich, ob für Singles oder Familien: Testen Sie jetzt den kostenlosen, TÜV-geprüften Rechtsschutzversicherung-Vergleich von CHECK24, um unkompliziert und ohne unnötigen Zeitaufwand den passenden Rechtsschutz für Ihren Absicherungswunsch zu finden.

Bei CHECK24 vergleichen Sie im Handumdrehen über 240 Tarifvarianten und können bis zu 80 Prozent pro Jahr beim Versicherungsbeitrag sparen.

Wissenswert: Der Jahresbeitrag einer Rechtsschutzversicherung ist im Übrigen oftmals günstiger als eine einzige Stunde beim Anwalt!

Im Test von CHECK24 werden die Rechtsschutzversicherungen der diversen Anbieter hinsichtlich ihrem Preis und ihrer Leistungen verglichen und mit einer Tarifnote versehen. Die CHECK24-Tarifnote setzt sich aus verschiedenen Kriterien zusammen.

Diese Bewertung bietet Ihnen einen guten Anhaltspunkt bei der Suche nach einem geeigneten Tarif. Profitieren auch Sie bei Ihrem persönlichen Rechtsschutz von den unschlagbaren Konditionen der Testsieger!

Im Vergleichsrechner können Sie außerdem Parameter – wie etwa die Höhe der Selbstbeteiligung und Deckungssumme – ändern, die Ergebnisliste aktualisiert sich dann umgehend.

Der Detailvergleich zeigt Ihnen zudem auf einen Blick Preis-Leistungs-Unterschiede der Tarife auf. Hier sehen Sie zum Beispiel, ob es eine Wartezeit für bestimmte Bausteine gibt und welche Streitigkeiten bereits ab dem Widerspruchsverfahren abgedeckt sind. Mit einem Klick auf „Tarif vergleichen” wählen Sie bis zu drei Tarife gleichzeitig in die Detailansicht.

Überzeugen auch Sie sich von unserem unentgeltlichen Vergleichs- und Test-Angebot!

Die zehn besten Rechtsschutzversicherungen im Test

Die Beispielrechnung basiert auf diesen Angaben: Familie mit Kind(ern); Versicherungsnehmer: Arbeitnehmer, Partner: Arbeitnehmer; Alter des Versicherungsnehmers: 18 Jahre; Postleitzahl: 54689; Versicherte Bereiche: Privat, Beruf, Verkehr, Wohnen; Selbstbeteiligung: 300 Euro; Zahlweise: monatlich.

Rechtsschutzversicherung im Test

Jetzt Rechtsschutzversicherung-Vergleich testen und sparen

Arbeitnehmer:
Sie sind als Arbeitnehmer erwerbstätig.

Selbständig/Freiberuflich:
Sie sind hauptberuflich (oder nebenberuflich mit einem Jahresumsatz über 17.500€) als Selbständiger/ Freiberufler erwerbstätig.

Beamter/Öffentlicher Dienst:
Sie sind Beamter/Angestellter im öffentlichen Dienst.

Azubi/Student:
Sie befinden sich in Ausbildung/im Studium.

Rentner:
Bezug Ihres Lebensunterhalts überwiegend aus einer Rente.

Ohne berufliche Tätigkeit:
Keine der anderen Angaben passt.