Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 11 16 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 16
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kreditkarte@check24.de

Wir antworten in der Regel innerhalb
von 24 Stunden. (Mo. - Fr.)
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:
Kreditkarten ohne Jahresgebühr
A A A

Acht kostenlose Kreditkarten im Vergleich

München, 30.09.2021 | 06:56 | fgi

Die Kreditkarte erfreut sich als Zahlungsmittel immer größerer Beliebtheit. Kontaktloses oder mobiles Bezahlen ist nicht zuletzt durch die Corona-Krise an fast jeder Ecke möglich. Aber auch als Reisebegleiter ist eine Kreditkarte kaum noch wegzudenken. Bei der Suche nach der richtigen Karte haben Verbraucher die Qual der Wahl. Wir haben acht Kreditkarten aus dem CHECK24 Vergleich unter die Lupe genommen, die ohne Jahresgebühr auskommen.

Acht kostenlose Kreditkarten aus dem CHECK24 Vergleich
Leistungsstarke Kreditkarten gibt es auch kostenlos. Foto: Gettyimages
Egal ob beim Online-Shopping oder im Café um die Ecke, die Kreditkarte ist ein praktischer Begleiter im Alltag. 1,6 Milliarden Mal wurde deutschlandweit im vergangenen Jahr mit der Kreditkarte bezahlt – das belegen Zahlen der Deutschen Bundesbank. Schnell gezückt, erleichtert sie das Bezahlen auch auf Reisen im Ausland. Die seit Jahren steigende Beliebtheit der Plastikkarte haben auch viele Banken vernommen und fluten den Markt mit einer Vielzahl unterschiedlicher Karten. Je nach Anbieter kann das stattliche Gebühren bei der Nutzung kosten. Wer auf Nummer sichergehen möchte, setzt auf eine garantiert kostenlose Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Solche Kreditkarten eigenen sich auch als zusätzliche Zweitkarte, zum Beispiel als Reise- oder Shoppingbegleiter. Im CHECK24 Kreditkartenvergleich erfüllen aktuell acht Anbieter dieses Kriterium. Alle Kandidaten sind nicht an ein zusätzliches Girokonto gebunden.

Was zeichnet eine sehr gute Kreditkarte aus?

Auf den ersten Blick erscheint der Kreditkarten-Markt wie ein Dschungel. Um da den Überblick zu behalten, gibt es einige wichtige Orientierungspunkte bei der Suche. Zunächst ist das die Jahresgebühr, das heißt, wie viel die Bank verlangt, ohne dass Besitzer die Karte überhaupt benutzen. Der nächste wichtige Punkt betrifft die eigentliche Funktion der Karte – das Bezahlen. Hier reicht die Bandbreite von weltweit kostenlosem Bezahlen bis hin zu Gebühren pro Bezahlvorgang. Das gleiche gilt für eine weitere beliebte Funktion von Kreditkarten: das Bargeld abheben. Hier droht bei vielen Anbietern eine versteckte Kostenfalle, die nicht sein muss. Eine sehr gute Kreditkarte zeichnet deshalb aus, die wichtigsten Kriterien zu vereinen und ohne versteckte Kosten alle Möglichkeiten zu bieten. Folgende Kreditkarten* sind in jedem Fall dauerhaft kostenlos und bieten kostenloses Bezahlen:
Kreditkarte Jahresgebühr Bezahlung Geld abheben
Barclaycard Visa 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos weltweit Kostenlos weltweit
Hanseatic Bank GenialCard 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos weltweit Kostenlos weltweit
awa7® Visa 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos weltweit Kostenlos weltweit
ICS Visa World Card 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos Eurozone Kostenlos weltweit
Santander BestCard Basic 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos Eurozone Kostenlos Eurozone
Consors Finanz Mastercard 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos weltweit Kostenpflichtig
Advanzia Mastercard GOLD 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos weltweit Kostenpflichtig
TF Mastercard Gold 0 € (dauerhaft kostenlos) Kostenlos weltweit Kostenpflichtig

*Sortiert nach der besten CHECK24 Kartennote zuerst

Mit der Kreditkarte bezahlen – auch mit Apple und Google Pay?

Gleich sechs Kreditkarten aus dem CHECK24 Vergleich bieten das bezahltechnische Rundum-Sorglos-Paket. Bei diesen Anbietern bezahlen Besitzer auf der ganzen Welt kostenlos. Dabei ist es egal, in welcher Währung. Mobiles Bezahlen per Handy via Apple oder Google Pay funktioniert ebenso. Möglich ist das mit der Barclaycard Visa, der Hanseatic Bank GenialCard, der awa7® Visa, der Consors Finanz Mastercard und der Advanzia Mastercard GOLD. Mit der TF Mastercard Gold zahlen Kartenbesitzer ebenso weltweit kostenlos, allerdings bisher noch ohne Mobil-Funktion. Bei den anderen beiden Kreditkarten, also der ICS Visa World Card und der Santander BestCard Basic, ist nur die Bezahlung innerhalb der Eurozone kostenlos und bisher kein mobiles Bezahlen möglich.

Bargeld abheben

Wie steht es um eine weitere wichtige Funktion für die meisten Nutzer? Das Bargeldabheben. In diesem Fall gibt es vier klare Favoriten unter den kostenlosen Kreditkarten. Sowohl mit der Barclaycard Visa, der Hanseatic Bank GenialCard, der awa7® Visa als auch mit der Santander BestCard Basic lässt sich gebührenfrei Bargeld auf der ganzen Welt und in jeder Währung abheben. Bei der Santander BestCard Basic ist die Bargeldzufuhr allerdings auf vier gebührenfreie Abhebungen pro Monat beschränkt. So lässt sich beispielsweise im Urlaub das lästige Bargeld wechseln in eine fremde Währung umgehen und mit diesen Kreditkarten kann einfach am Automaten die gewünschte Menge gezogen werden. Aber auch im Alltag in Deutschland ist diese Funktion nützlich, denn Nutzer sind nicht an ein bestimmtes Geldautomatennetz gebunden, wie beispielsweise bei vielen Bankkarten von Volksbanken oder Sparkassen.

Kreditkartenrechnung begleichen

Wie der Name schon sagt, sind viele Kreditkarten mit einem, wenn auch sehr kurzem, Darlehen verbunden. Das heißt Nutzer bezahlen etwas oder heben Bargeld ab und die Bank stellt diese Summen dann gesammelt meist am Ende des Monats als Rechnung zusammen. Diese Funktion beschreibt eine „klassische“ Kreditkarte oder „Charge/Credit“-Karte.

Darüber hinaus gibt es auch noch die Debit-Karte. Sie funktioniert ähnlich wie eine EC-Karte, also Zahlungen bucht die Bank direkt vom Girokonto ab. Äquivalent dazu ist die „Prepaid“-Karte, die ähnlich wie eine Mobilfunk-Prepaid-Karte mit Guthaben aufgeladen werden muss, um sie zu benutzen. Unter den acht ausgewählten kostenlosen Kreditkarten befinden sich ausschließlich „Charge/Credit“-Karten. Trotzdem gibt es feine Unterschiede was die Rückzahlung betrifft. Am nutzerfreundlichsten sind hierbei die Modalitäten der Barclaycard Visa, Hanseatic Bank GenialCard, awa7® Visa, ICS Visa World Card und der Consors Finanz Mastercard. Bei diesen fünf Karten kann der Besitzer einen automatischen 100-Prozentigen-Einzug der Kreditkartenrechnung per Lastschrift einstellen. Das ist bequem und übersichtlich. Am eingestellten Datum zieht die Kreditkartenbank die Rechnung in vollem Umfang vom angegebenen Girokonto ab und die Rechnung ist beglichen.

Vorteile einer „echten“ Kreditkarte

Für bestimmte Dienstleistungen wie die Hotelbuchung oder um ein Auto zu mieten, ist es sinnvoll, eine „echte“ Kreditkarte mit Kreditrahmen zu besitzen. Viele Anbieter akzeptieren nämlich nur diese Kreditkarten-Art, weil es hierbei für sie möglich ist, beispielsweise die Kaution für einen Mietwagen zu blocken. Im Schadensfall kann der Vermieter dann darüber verfügen und die Hinterlegung der Kreditkarte dient als Sicherheit. Debit- und Prepaid-Kreditkarten akzeptieren viele Dienstleister, vor allem im Ausland, nicht. 
Bei den weiteren Kreditkarten muss der Besitzer manuell per Überweisung das Konto ausgleichen. Geschieht das nicht rechtzeitig, verlangen die Banken Zinsen im zweistelligen Prozentbereich wie für ein überzogenes Konto. Ein scheinbares Vergessen des Ausgleichs ist dann sehr schnell teuer. Nutzer dieser Kreditkarten sollten deshalb stets ihre Ausgaben im Blick behalten und möglicherweise bereits einen Erinnerungswecker für die Überweisung der Beträge stellen. Nutzer der CHECK24 App erhalten aus diesem Grund eine Push-Benachrichtigung, damit sie rechtzeitig an ihren Rechnungsausgleich denken.

Wertvolle Extras

Zum Teil bieten die Kreditkarten aus dem CHECK24 Vergleich noch weitere Extras. Beispielsweise einen Bonus in Form von Startguthaben auf dem Kreditkarten-Konto, nachdem das neue Zahlungsmittel über CHECK24 beantragt wurde. Die Bonusaktionen sind in der Ergebnisübersicht farblich markiert und schnell zu erkennen.

Eine weitere nützliche Zusatzleistung ist eine kostenlose Partnerkarte. Das heißt eine zweite Kreditkarte für beispielsweise den Ehe- oder Lebenspartner. Alle Zahlungen dieser zweiten Kreditkarte rechnet die Bank über das gleiche Konto der Hauptkarte ab. Viele Banken lassen sich das in Form von Gebühren bezahlen. Unter den acht kostenlosen Kreditkarten ist bei der Barclaycard Visa und der Santander BestCard Basic eine kostenlose Partnerkarte inklusive. Im Falle der Barclaycard Visa sind sogar bis zu drei Partnerkarten kostenlos verfügbar.

Viele Anbieter von Kreditkarten locken mit weiteren Extras wie Bonusprogrammen oder verschiedenartigen Versicherungspaketen. Im Vergleich der acht kostenlosen Kreditkarten bieten jeweils die Advanzia Mastercard GOLD und die TF Mastercard Gold umfangreiche Versicherungen für Reisende. Darunter eine Auslandskrankenversicherung, eine Reise-Rücktrittsversicherung, eine Unfallversicherung für das Ausland und eine Gepäckversicherung. Diese Versicherungsleistungen sind aber an bestimmte Bedingungen geknüpft, beispielsweise, dass mindestens 50 Prozent der Transportkosten mit den Kreditkarten bezahlten worden sein müssen. Reisende müssen das im Vorfeld genau prüfen. Allerdings sollte der Fokus einer kostenlosen Kreditkarte auf den wesentlichen Funktionen wie dem Bezahlen und Geld abheben liegen.

Weitere Nachrichten