Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Keine Angst vor Schufa und versteckten Kosten 5 wichtige Rechte für Kreditnehmer

|

A A A
Ein Kredit verpflichtet – vor allem zur fristgerechten Rückzahlung. Doch Kreditnehmer haben nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Sie zu kennen, kann Ihnen Geld und Ärger ersparen.
Kreditrechte

Kreditnehmer sind rechtlich gut geschützt. Es lohnt sich aber, die Rechte auch zu kennen.

Sie zahlen ein Darlehen ab oder planen, eines aufzunehmen? Dann tun Sie gut daran, auch über Ihre Rechte Bescheid zu wissen. Die fünf wichtigsten Aspekte im Überblick.

Nach Zinsen zu fragen, kostet nichts

Sich persönliche Kreditangebote einzuholen, ist beim Vergleich von Ratenkrediten unerlässlich. Denn bei vielen Banken hängen die Zinsen von der Kreditwürdigkeit des Antragsstellers ab. Noch bis 2006 kannte die Schufa nur ein Merkmal, das Banken an die Auskunftei melden konnten, wenn Kunden ihre persönlichen Kreditkonditionen erfahren wollten – die Kreditanfrage. Zu viele gemeldete Kreditanfragen können aber die Einstufung bei der Schufa verschlechtern. So konnte es passieren, dass ein gewissenhafter Vergleich zu schlechteren Konditionen und damit höheren Kosten führte.

Deshalb hat die Schufa die sogenannte Konditionsanfrage eingeführt, die von der Bank gemeldet werden soll, wenn Kunden sich allein nach den persönlichen Vertragsbedingungen erkundigen, nicht aber verbindlich einen Kredit abschließen wollen. Die Konditionsanfrage hat keinen Einfluss auf den Schufa-Score. Wer Kreditkonditionen etwa über den Vergleich von CHECK24 einholt, kann sich daher sicher sein, dass dies keine Auswirkung auf die eigene Kreditwürdigkeit hat.

Kunden, die direkt bei der Bank anfragen, sollten aber darauf achten, dass ein unverbindliches Angebot auch wirklich als „Anfrage Kreditkonditionen“ vermerkt wird. Dazu rät die Zeitschrift Finanztest. Sie empfiehlt sogar, das Thema im persönlichen Gespräch selbst auf den Tisch zu bringen. Bei ihrer letzten Untersuchung im Jahr 2012 hatte sich nämlich gezeigt, dass sich einige Banken nicht an diese Vereinbarung halten. Sollte Ihre Anfrage bei der Schufa falsch vermerkt worden sein, ist die Auskunftei gesetzlich verpflichtet, den Eintrag richtigzustellen.

Keine versteckten Kosten

Vor wenigen Jahren noch war es für viele Banken gängige Praxis, von Kreditkunden eine Bearbeitungsgebühr zu verlangen. Zwischen 1,0 und 3,5 Prozent der Darlehenssumme wurden dabei etwa für den Verwaltungsaufwand oder die Bonitätsprüfung fällig. Diese Gebühren hat der Bundesgerichtshof 2014 für unzulässig erklärt. Seither ist es für Verbraucher erheblich leichter geworden, Kredite zu vergleichen. Zwar können bei Krediten zusätzlich zum Nominalzins weitere Kosten anfallen. Doch diese Kosten sind allesamt im Effektivzins enthalten.

Der Effektivzins summiert also alle Kosten, die für einen Kredit auf den Kunden zukommen. Eine Ausnahme gibt es allerdings von dieser Regel: Wenn Sie auf eigenen Wunsch zum Kredit eine Restschuldversicherung abschließen, fallen die Kosten dafür zusätzlich an. Sollte die Bank von Ihnen dagegen verlangen, eine Restschuldversicherung abzuschließen, muss sie die Kosten dafür auf den Effektivzins aufschlagen.

Widerruf innerhalb von 14 Tagen

Wer als Privatperson einen Kredit abschließt, hat grundsätzlich 14 Tage lang die Möglichkeit, den Vertrag zu widerrufen. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Darüber hinaus gewähren einige Banken ihren Kunden auch deutlich längere Widerrufsfristen. Wer zum Beispiel den Barclaycard Sofort-Kredit abschließt, kann den Vertrag noch ganze acht Wochen nach Abschluss widerrufen. Das Widerrufsrecht gilt übrigens auch für sogenannte Null-Prozent-Finanzierungen. Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen. Ausgenommen sind unter anderem Arbeitgeberdarlehen, Förderdarlehen oder auch Kredite mit sehr kleinen Beträgen (unter 200 Euro) oder kurzen Laufzeiten (bis zu drei Monaten).

Um zu widerrufen, genügt prinzipiell eine einfache E-Mail. Haben Sie einen Kredit widerrufen, bleiben Ihnen anschließend 30 Tage, um das geliehene Geld wieder an die Bank zurückzuzahlen. Auch hier sind die Banken unterschiedlich kulant: Grundsätzlich dürfen Banken für den Zeitraum zwischen Geldeingang und Rückzahlung Zinsen verlangen, die auf den Tag genau berechnet werden. Manche Bank verzichtet allerdings auch auf diese Beträge.

Ein Kredit kann jederzeit zurückgezahlt werden

Als Kreditnehmer dürfen Sie ihr Darlehen jederzeit auf einen Schlag zurückzahlen, um sich die für die restliche Laufzeit anfallenden Zinsen zu sparen. Die Bank kann dafür allerdings eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Diese darf höchstens ein Prozent der Restschuld betragen. Sollten die Zinsen seit Aufnahme eines Kredits deutlich gesunken sein, kann es sich also lohnen, trotz Vorfälligkeitsentschädigung den alten Kredit mithilfe eines neuen Darlehens abzulösen. Bei einigen Anbietern ist die vollständige Rückzahlung aber ohnehin kostenlos möglich, zum Beispiel bei der DKB oder S-Kreditpartner, dem Kreditanbieter der Sparkassen.

Von der Kreditaufnahme erfährt der Arbeitgeber nichts

Zu den Kreditsicherheiten, die eine Bank bei einem Privatkredit verlangen kann, gehört die sogenannte Abtretungserklärung beziehungsweise der Abtretungsvertrag. Damit treten Sie Ansprüche auf bestimmte Leistungen an die Bank ab, zum Beispiel auf einen Teil Ihres Gehalts. Die Bank sichert sich damit die Möglichkeit, ausstehende Raten direkt von Ihrem Gehalt einzuziehen, sollten sie in Zahlungsverzug geraten. Dazu kann es natürlich nur dann kommen, wenn Sie Raten nicht wie vereinbart begleichen. Von der Kreditaufnahme selbst erfährt der Arbeitgeber nichts.

In welchem Fall es zu einer Offenlegung gegenüber dem Arbeitgeber kommen kann, ist gesetzlich genau festgelegt und wird detailliert im jeweiligen Kreditvertrag beschrieben. Damit es überhaupt nicht erst zu einem Zahlungsrückstand kommt, gewähren einige Kreditanbieter Ihnen bei der Rückzahlung ein besonders hohes Maß an Flexibilität. Bei der Targobank haben Sie als Kreditnehmer zum Beispiel einmal im Jahr die Möglichkeit, eine Rate auszusetzen.
 

Weitere Nachrichten über Kredit

Weitere Nachrichten über Kredit