Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 78 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 78

Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:

zahn@check24.de für Zahnzusatzversicherung

krankenhaus@check24.de für Krankenhauszusatzversicherung

zusatzschutz@check24.de für Heilpraktiker- und Brillenversicherung

pflege@check24.de für Pflegeversicherung

Sie sind hier:

Umfrage Zahngesundheit: Drei von vier Deutschen putzen zweimal täglich die Zähne

München, 17.1.2019 | 17:01 | mst

Eine aktuelle Umfrage liefert Daten zur Zahngesundheit der Deutschen. Die meisten putzen ihre Zähne regelmäßig, allerdings hatten viele auch schon Probleme mit dem Gebiss.

Junge Frau hält Zahnbürste vor ihre ZähneFrauen greifen im Schnitt häufiger zur Zahnbürste als Männer.
Der Versicherer CosmosDirekt hat in einer aktuellen Umfrage die Deutschen zu Ihrer Zahngesundheit befragt. Das Ergebnis: Drei von vier Deutschen (74 Prozent) putzen zweimal am Tag ihre Zähne, 6 Prozent sogar noch häufiger. Dabei greifen bei den Frauen 88 Prozent zweimal oder häufiger zur Zahnbürste. Bei den Männern liegt der Anteil der Vielputzer dagegen bei nur 72 Prozent.
 
Die meisten Deutschen (80 Prozent) sind mit dem Aussehen ihrer Zähne zufrieden oder sehr zufrieden. Allerdings ist fast jeder Fünfte (19 Prozent) weniger oder gar nicht zufrieden.
 

71 Prozent hatten schon ein Loch im Zahn

Das dürfte meistens an Zahnproblemen liegen. 71 Prozent der Befragten hatten schon einmal ein Loch im Zahn oder Karies, bei fast jedem Zweiten (47 Prozent) ist bereits ein Stück von einem Zahn abgebrochen.  Zudem hat jeder Dritte (34 Prozent) mindestens einen Zahn, der nicht gerade steht. Je ein Viertel hatten oder haben einen toten Zahn (26 Prozent) oder haben einen Zahn ganz verloren (25 Prozent). Weniger als jeder Zehnte (9 Prozent) hatte noch gar keine Probleme mit den Zähnen.
 
CosmosDirekt rät, möglichst früh eine Zusatzversicherung abzuschließen, um sich vor unerfreulichen Kosten zu schützen. Eine private Zahnzusatzversicherung sei für jeden gesetzlich Krankenversicherten sinnvoll, der bei hohen Zahnarztkosten selbst wenig zahlen wolle.

Weitere Nachrichten zum Thema Krankenzusatzversicherung