089 - 24 24 12 78 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 78

Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:

zahn@check24.de für Zahnzusatzversicherung

krankenhaus@check24.de für Krankenhauszusatzversicherung

zusatzschutz@check24.de für Heilpraktiker- und Brillenversicherung

pflege@check24.de für Pflegeversicherung

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Studie: Jeder Vierte geht nicht zum Zahnarzt

München, 21.9.2017 | 11:58 | are

Viele Deutsche scheuen den Besuch beim Zahnarzt. Mehr als jeder vierte gesetzlich Versicherte hat im Jahr 2015 keinen Zahnarzt aufgesucht. Das berichtet die Barmer Krankenkasse anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September.

Eine Zahnärztin behandelt eine lächelnde Patientin.Die Barmer rät, zweimal im Jahr zum Zahnarzt zu gehen.
Vor allem die Saarländer gehen im deutschlandweiten Vergleich selten zum Zahnarzt. Hier hatten nur 65,1 Prozent im Jahr 2015 einen Zahnarzttermin. Auch die Bremer (67,5 Prozent), Hamburger (68,3 Prozent) und Rheinland-Pfälzer (68,6 Prozent) sind Zahnarztmuffel.

In den ostdeutschen Bundesländern gehen dagegen mehr Bewohner zum Zahnarzt. Spitzenreiter sind die Thüringer. Hier hatten 77,9 Prozent im Jahr 2015 einen Termin. Dicht gefolgt werden sie von Sachsen mit 77,7 Prozent, Sachsen-Anhalt (76,4 Prozent) und Brandenburg (76,1 Prozent).
 

Regelmäßige Vorsorge ist wichtig für die Zahngesundheit

Die Barmer rät allen Versicherten, zweimal im Jahr einen Zahnarzt aufzusuchen. „Wir appellieren ausdrücklich an alle Bürger, die Zahngesundheit nicht zu vernachlässigen. Schon bei ersten Warnsignalen wie Zahnfleischbluten sowie geschwollenem und gerötetem Zahnfleisch sollte man zum Zahnarzt gehen“, sagte der Vorstandvorsitzende der Barmer Christoph Straub.

Ohne eine Behandlung könne aus einer Zahnfleischentzündung etwa schnell eine Parodontitis werden. Die Krankheit lasse sich jedoch leicht vermeiden – vor allem mit einer guten Zahnhygiene.

Weitere Nachrichten zum Thema Krankenzusatzversicherung