Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++
Sie sind hier:

Insassenversicherung sinnvoll?

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 16.11.2020

Bei einem Unfall mit einem Pkw in Deutschland sind die Insassen über die Kfz-Haftpflicht für jenen Pkw abgesichert, mit dem der Unfall verursacht worden ist. Das gilt unabhängig vom Unfallszenario.

Insassenversicherung

Einzige Ausnahme ist der Unfallfahrer. Für diesen zahlt die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht.

Für den Fahrer greift:

Selbst wenn der Pkw des Unfallverursachers ohne Versicherungsschutz sein sollte, sind die Insassen abgesichert. In diesem Fall springt ein Fonds aller Kfz-Haftpflichtversicherer ein. 

Eine Kfz-Insassenversicherung oder Insassenunfallversicherung lohnt sich nicht. Die Kosten ab etwa 20 Euro im Jahr können Sie sich sparen.

Der Bund der Versicherten führt in seinem Ranking der überflüssigen Policen die Insassenversicherung auf Rang zwei – nach der Sterbegeldversicherung.

Sind diese Informationen hilfreich?

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.