Sie sind hier:

Wo gibt es Tarife mit Rabattschutz?

Lesezeit 2 Min.
aktualisiert am 16.07.2020

Inhalt

Wie funktioniert ein Rabattschutz?

Rabattschutz in der Kfz-Versicherung

Ein Rabattschutz oder Rabattretter sorgt dafür, dass auch bei einem Schaden Ihr Beitrag in der Kfz-Versicherung gleich bleibt. Dieser Zusatzschutz kann bei der Kfz-Haftpflicht und Vollkaskoversicherung vereinbart werden.

Beim Rabattschutz bleiben im Schadensfall die Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) und der Schadenfreiheitsrabatt unverändert bestehen.

Ihr Beitrag verändert sich also deshalb nicht.

Der Rabattschutz kann:

  • unbegrenzt oft verwendet werden
  • meist ab der SF-Klasse 3 genutzt werden

Welche Tarife mit Rabattschutz gibt es?

Die allermeisten über CHECK24 abschließbaren Kfz-Versicherungstarife gibt es auch mit Rabattschutz.

Premium-Tarife mit umfangreichen Leistungen beinhalten diese Vereinbarung oft bereits. Ansonsten können Sie diese Zusatzleistung einfach dazu buchen.

In unserem Kfz-Versicherungsrechner können Sie gezielt nach Tarifen mit Rabattschutz suchen:

Tarife mit Rabattschutz hier berechnen

So finden Sie Kfz-Versicherungen mit Rabattschutz

Desktop: Setzen Sie links in der Sidebar (Navigationsleiste) bei „Tarife filtern” einen Haken bei „Rabattschutz” und klicken anschließend auf „Tarife neu berechnen”.

Smartphone: In der Navigationsleiste über den Vergleichsergebnissen wählen sie in „Filter” den zweiten Punkt „Rabattschutz” aus und klicken danach auf „Änderungen übernehmen”. In Ihrer aktualisierten Ergebnisliste werden Ihnen dann nur Tarife mit dieser wichtigen Versicherungsleistung angeboten.

Was ist ein Rabattretter?

Einen Rabattretter ohne Aufpreis gibt es nur noch in älteren Verträgen.

Durch einen Rabattretter ändert sich Ihre Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) trotz eines Schadens kaum.

Sie behalten Ihre Schadenfreiheitsrabatte (SF-Rabatte). Der Beitrag bleibt stabil.

Der Rabattretter:

  • kann einmal benutzt werden
  • greift in der Regel ab der SF-Klasse 25

Antworten auf Ihre Fragen

Was ist mit dem Rabattschutz bei Versicherungswechsel?

Ein Rabattschutz ist an den Versicherer beziehungsweise an den gewählten Tarif gebunden. Bei einem Versicherungswechsel wird der Rabattschutz daher nicht automatisch übernommen. Haben Sie den Rabattschutz beim alten Anbieter im Schadenfall in Anspruch genommen, kommt es im Zuge des Kfz-Versicherungswechsels sogar zu einer nachträglichen Rückstufung in Ihrer Schadenfreiheitsklasse, da Sie nun nicht mehr durch den Rabattschutz geschützt sind.

Was kostet ein Rabattschutz?

Tarife mit Rabattschutz sind im Durchschnitt laut dem ADAC 15 bis 30 Prozent teurer als vergleichbare Angebote ohne Rabattschutz.

Welche Versicherung bietet Rabattschutz?

Die meisten Kfz-Versicherer bieten Ihren Kunden mittlerweile einen Rabattschutz an. Meist kann der Rabattschutz optional gegen einen Aufpreis hinzugebucht werden. Grundsätzlich gibt es Rabattschutz für die Kfz-Haftpflichtversicherung sowie für die Vollkaskoversicherung.

Sind diese Informationen hilfreich?

CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
6.422 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Experte für Kfz-Versicherung sowie automobilen Entwicklungen im Pkw- und Motorradbereich.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.