Sie sind hier:

Fahrraddiebstähle: Wo in Deutschland werden die meisten Räder geklaut?

München, 25.2.2020 | 11:41 | whe

Immer mehr Städte setzen auf den Ausbau von Radwegen und Fahrradstellplätzen. Angesichts dieser positiven Entwicklung ist auch die Zahl der Fahrraddiebstähle in Deutschland seit einigen Jahren rückläufig. Wir verraten, wo dennoch überdurchschnittlich viele Fahrräder gestohlen werden.

Ein dunkel gekleideter Dieb steht mit einer Zange in der Hand vor einem Fahrrad.In manchen deutschen Städten sind Fahrräder besonders gefährdet.
Die Hochburgen der Fahrraddiebstähle befanden sich 2018 hauptsächlich im Osten. Mit 1.534 gestohlenen Fahrrädern je 100.000 Einwohnern hat Halle (Saale) die meisten Diebstähle zu beklagen. Auf Platz zwei landet Leipzig mit 1.509 entwendeten Drahteseln. Auf Platz drei findet sich mit 1.398 geklauten Fahrrädern die erste Stadt des Westens wieder: Münster. Nur ganz knapp dahinter – auf Platz vier – ist bereits wieder der Osten vertreten. In Magdeburg wurden je 100.000 Einwohner 1.333 Fahrräder entwendet.
 
Betrachtet man die Bundesländer, ergibt sich hingegen ein ganz anderes Bild. Auf Platz eins der Länder liegt, mit 1.053 gestohlenen Fahrrädern je 100.000 Einwohner, das kleine Bremen. Platz zwei belegt Berlin mit 848, Platz drei Hamburg mit 749 Diebstählen. Die drei Stadtstaaten haben somit die höchste Diebstahlquote von Fahrrädern zu verzeichnen. Am sichersten sind Fahrräder übrigens im Saarland – hier wurden lediglich 107 Diebstähle pro 100.000 Einwohner gezählt. 
 

Anzahl der Diebstähle insgesamt rückläufig

Trotz der vielen Diebstähle in den Hochburgen Deutschlands geht die Gesamtzahl der geklauten Fahrräder seit einigen Jahren zurück. Ihren Höhepunkt hatten die Diebstähle im Jahr 1995 – mit 513.872 erfassten Delikten wurden in dem Jahr mehr als eine halbe Million Fahrräder entwendet. 2014 lag die Zahl bei 339.760 Diebstählen. Seitdem sind die Zahlen weiterhin jährlich zurückgegangen. 2018 wurden noch 292.015 gestohlene Drahtesel erfasst. Damit lag die Anzahl der Diebstähle zum ersten Mal unter der Marke von 300.000.
 
Die Zahlen wurden jeweils vom Bundeskriminalamt erhoben. Wer sich und sein Fahrrad schützen möchte, kann den Diebstahl des Fahrrads über die Hausratversicherung absichern oder eine eigenständige Fahrradversicherung abschließen.

Weitere Nachrichten zum Thema Hausratversicherung