Sie sind hier:

CHECK24-Studie zur Hausratversicherung: Stuttgarter haben die größten Wohnungen

München, 30.8.2017 | 07:30 | kro

Im Vergleich der 15 größten deutschen Städte haben Stuttgarter mit durchschnittlich 76,3 Quadratmetern die größten Wohnungen. Das ergibt eine aktuelle CHECK24-Auswertung der im Jahr 2016 über das Vergleichsportal abgeschlossenen Hausratversicherungen.

Grundrisse von zwei WohnungenCHECK24 hat die Wohnungsgrößen der Hausratversicherung-Kunden untersucht.
Ähnlich viel Wohnraum haben demnach die CHECK24-Kunden in Bremen mit durchschnittlich 75,7 Quadratmetern, gefolgt von den Dortmundern (73,6). Das Schlusslicht im Städtevergleich bildet Dresden – dort ist eine Wohnung im Schnitt 63,7 Quadratmeter groß und somit 17 Prozent kleiner als im erstplatzierten Stuttgart.

Im Bundesländervergleich haben Saarländer (99,9 Quadratmeter) und Rheinland-Pfälzer (96,5) die Nase vorn. In den vergleichsweise kleinsten Wohnungen leben die Hausratversicherten in Berlin (69,5 Quadratmeter) und Hamburg (67,9).

Unterschiede bei der Wohnungsgröße zeigen sich auch im Ost-West-Vergleich. CHECK24-Kunden aus den östlichen Bundesländern versichern im Schnitt 72,9 Quadratmeter. Im Westen der Bundesrepublik sind es 84,7 Quadratmeter.

Detaillierte Ergebnisse der Studie finden Sie auf unserer Seite "So wohnt Deutschland".

Weitere Informationen zum Download:
-Pressemitteilung
-Präsentation

Weitere Nachrichten zum Thema Hausratversicherung