Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 74 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 74

Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
krankenkassen@check24.de

Sie sind hier:

Zusatzbeitrag 2018: Audi BKK mit stabilem Zusatzbeitrag von 0,7 Prozent

München, 7.12.2017 | 12:26 | mst

Die Krankenkasse Audi BKK verändert ihren Zusatzbeitrag nicht: Auch im nächsten Jahr zahlen Versicherte 0,7 Prozent.
 

Taschenrechner mit StethoskopKein Taschenrechner nötig: Bei der Audi BKK ändert sich für Versicherte in Sachen Zusatzbeitrag nichts.
Die Krankenkasse Audi BKK wird im nächsten Jahr einen unveränderten Zusatzbeitrag von 0,7 Prozent verlangen. Das hat der Verwaltungsrat der Kasse am Donnerstag beschlossen. Der Beitragssatz bleibt damit im vierten Jahr in Folge stabil.
 
Die Audi BKK beklagt jedoch, dass sie durch den Risikostrukturausgleich des Gesundheitsfonds finanziell benachteiligt werde. „Hier besteht dringender Handlungsbedarf“, sagte der Vorsitzende des Verwaltungsrats Alois Huber.
 

Seit Jahresbeginn 40.000 neue Mitglieder

Die bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse hat nach eigenen Angaben seit Jahresbeginn rund 40.000 neue Mitglieder gewonnen und betreut derzeit 673.000 Versicherte.
 
Die AOK Bayern hatte bereits beschlossen, ihren Zusatzbeitrag mit 1,1 Prozent in 2018 ebenfalls stabil zu halten. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung liegt im nächsten Jahr bei 1,0 Prozent – dies ist der Richtwert für sämtliche Krankenkassen.

Weitere Nachrichten zum Thema Gesetzliche Krankenversicherung