Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Flüssiggas

27.05.2024

Um mit Flüssiggas zu heizen, benötigen Sie eine gewöhnliche Gasheizung. Der einzige Unterschied ist die Art des Gases und die Lagerung. In Gegenden ohne Erdgasanschluss ist Flüssiggas deshalb eine beliebte Alternative zu Erdgas und Heizöl. Rund 650.000 Haushalte in Deutschland heizen mit Flüssiggas.

Heizen mit Flüssiggas

Wenn Sie mit Flüssiggas heizen möchten, benötigen Sie einen Flüssiggas-Tank. Dieser wird entweder im Garten aufgestellt oder unter der Erde verlegt, deshalb ist ein Haus mit relativ großem Grundstück besser geeignet. Da der Flüssiggastank unter Druck steht, ist die Explosionsgefahr erhöht. Eine Installation im Keller ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Der Tank muss regelmäßig mit Flüssiggas befüllt werden. Es empfiehlt sich, Flüssiggaspreise regelmäßig zu vergleichen, um den Tank immer günstig aufzufüllen.

"Ein Bild mit vielen Gasflaschen, die aufeinander gestapelt sind. Die Gasflaschen können für verschiedene Zwecke wie Heizen, Kochen oder industrielle Anwendungen verwendet werden.

Langfristige Flüssiggas-Verträge meiden

Verbraucherzentralen raten dazu, sich nicht langfristig an Flüssiggas-Anbieter zu binden. Sie empfehlen Flüssiggas-Preisvergleiche zu nutzen, um günstige Konditionen zu erhalten. Besonders bei Lieferverträgen inklusive Anschluss und regelmäßigen Tankbefüllungen sollten Sie vorsichtig sein, hier wird Kunden die Kündigung oft erschwert.

Flüssiggas-Tank – mieten oder kaufen?

Verbraucherzentralen raten dazu, einen eigenen Flüssiggas-Tank zu kaufen. Auf Dauer ist der Kauf günstiger als die Miete. Ein Tank für Flüssiggas kann bis zu 50 Jahre lang genutzt werden. Die Anschaffungskosten amortisieren sich nach circa 26 Jahren. Falls Sie einen eigenen Flüssiggas-Tank kaufen, beachten Sie, dass Sie Ihn regelmäßig vom TÜV warten lassen müssen. Neben den Wartungskosten entstehen noch Kosten für Sach- und Haftpflichtversicherungen. Viele Flüssiggas-Anbieter bieten an, Flüssiggas-Tanks zu mieten. Hier übernehmen die Anbieter die Wartungskosten. Beachten Sie, dass Sie bei einem Mietvertrag an den Anbieter gebunden sind und immer nur dort das Flüssiggas bestellen können. Die Miete bringt aber den Vorteil, dass Sie sich um Wartung und Instandhaltung nicht kümmern müssen.

Kosten für Flüssiggas Tank
Anschaffungskosten (einmalig) 1.500 bis 3.000 €
Wartungskosten außen (alle 2 Jahre) 90 bis 170 €
Wartungskosten innen (alle 10 Jahre) 360 €
Versicherung (jährlich) 40 bis 65 €
Mietkosten für Flüssiggas Tank
Installationsgebühren (einmalig) 230 bis 300 €
Miete (monatlich) 6 bis 10 €
Wartungskosten (monatlich) 6 bis 10 €

LNG Flüssiges Erdgas

Für den Transport wird Erdgas in einigen Fällen verflüssigt. Das flüssige Erdgas nennt man LNG (Liquefied Natural Gas). Im flüssigen Zustand wird das Volumen von Erdgas um das 600-fache reduziert. Der Vorteil von Flüssig-Erdgas ist, dass es auch in Tankschiffen transportiert werden kann. Da der Schifftransport jedoch sehr teuer ist, ist der Gastransport über Pipelines geläufiger.

Häufige Fragen zu Flüssiggas

Was ist der Unterschied zwischen Erdgas und Flüssiggas?

Erdgas enthält mehr Methan als Flüssiggas und hat einen höheren Heizwert. Unter Flüssiggas versteht man die Gase (z.B. Propan, Butan) die für Transport und Lagerung verflüssigt werden. Erst bei der Anwendung wird Flüssiggas wieder in gasförmigen Zustand gebracht.

Ist Flüssiggas nachhaltig?

Flüssiggas ist etwas nachhaltiger als Heizöl. Bei Heizöl wird pro Kilowattstunde etwa 0,4 Kilogramm CO2 freigesetzt, bei Flüssiggas sind es pro Kilowattstunde nur 0,22 Kilogramm CO2. Besonders klimaschonend verbrennt Bio-Flüssiggas. Ähnlich wie Ökogas wird Bio-Flüssiggas aus nachwachsenden Rohstoffen wie Raps oder Bioabfall hergestellt.

Was kostet derzeit 1 Liter Flüssiggas?

Ein Liter Flüssiggas kostet aktuell im Schnitt 70,50 Cent inklusive Mehrwertsteuer bei einer Abnahmemenge unter 3000 l Flüssiggas (Stand: 27.05.2024). Ähnlich wie die Heizölpreise unterliegen die Preise für Flüssiggas tagesaktuellen Schwankungen und sind von Region zu Region unterschiedlich.


Energieexpertin Marie Gottschall
Marie Gottschall
CHECK24 Energieexpertin
Letzte Änderung am 27.05.2024
Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
14.371 Bewertungen (letzte 12 Monaten)
104.633 Bewertungen (gesamt)