Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Energiewende Linken-Chef Bartsch fordert schnelleren Ökostrom-Ausbau

|

Angesichts der Prognose über den steigenden Stromverbrauch Deutschlands hat Dietmar Bartsch, der Fraktionschef der Linken, die schwarz-rote Regierungskoalition aufgefordert, den Ökostrom-ausbau zu beschleunigen.

Linken-Chef Bartsch fordert schnelleren Ökostrom-Ausbau
Der Ökostrom-Ausbau muss beschleunigt werden, um den steigenden Strombedarf zu decken.
Zudem fordert der Linken-Chef eine Preisbremse bei den Strompreisen. Der steigende Stromverbrauch dürfe demnach nicht in Strompreiserhöhungen enden. Weiterhin kritisiert Bartsch das Vorgehen der Bundesregierung, die einerseits die fossilen Energien verteuert, aber gleichzeitig beim Ökostrom-Ausbau hinterherhinkt. So könne der steigende Strombedarf niemals gedeckt werden. Hintergrund der Debatte ist, dass Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bis 2030 mit einem deutlichen höheren Stromverbrauch rechnet. In diesem Zuge befürwortete auch Altmaier höhere Ausbauziele für die erneuerbaren Energien.