Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

CHECK24 Studie Stromverbrauch von Senioren besonders hoch

|

Eine aktuelle CHECK24 Studie zeigt: Je älter der Verbraucher, desto höher sein Stromverbrauch. Über 70-Jährige verbrauchen im Schnitt 18 Prozent mehr Strom als Personen unter 20 Jahre.

Stromzähler
Der Stromverbrauch hängt vom Alter der Verbraucher ab, ergab eine aktuelle CHECK24-Studie.
Für die Studie wurden die Angaben zum jährlichen Stromverbrauch betrachtet, die Kunden im Zeitraum zwischen März 2015 und Februar 2016 in den über CHECK24 abgeschlossen Stromverträgen gemacht haben. Über 70-Jährige, die alleine in einem Haushalt leben, haben einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 2.099 Kilowattstunden im Jahr angegeben. Bei unter 20-Jährigen lag der Schnitt bei 1.778 Kilowattstunden und war damit um 18 Prozent geringer. Ein Grund für die Differenz sind die meist älteren Elektrogeräte der Senioren. Diese sind im Vergleich zu modernen Geräten wahre Stromfresser. Hinzu kommt, dass ältere Verbraucher häufig in größeren Wohnungen leben und in der Regel mehr Zeit zu Hause verbringen.

Die Analyse ergab außerdem, dass der jährliche Stromverbrauch in einem Ein-Personen-Haushalt mit 1.904 Kilowattstunden fast halb so hoch ist wie der eines Drei-Personen-Haushalts (4.066 kWh). Wer alleine wohnt, hat also einen relativ hohen Grundbedarf an Strom. Zudem variiert der Verbrauch auch regional. Während ein Vier-Personen-Haushalt in Sachsen im Schnitt 4.112 Kilowattstunden Strom im Jahr benötigt, ist der Verbrauch eines ebenso großen Haushalts im Saarland mit durchschnittlich 5.125 Kilowattstunden um 25 Prozent höher.

Weitere Nachrichten über Strom

18.06.2024 | Strompreis
Aktueller Strompreis Mitte Juni 2024
Mitte Juni 2024 sind die Strompreise leicht gestiegen. Dennoch ist ein Anbieterwechsel aktuell besonders lukrativ. Familien können durch einen Wechsel aus der Grundversorgung zu einem günstigeren Anbieter mehrere hundert Euro sparen.
14.06.2024 | Elektroauto
Stromkosten für ein Elektroauto sind deutlich geringer als Spritkosten
Das Laden eines Elektroautos zu Hause ist deutlich günstiger als die Tankkosten für einen Verbrenner: Das Benzin kostet pro Jahr 702 Euro mehr als das Laden des E-Autos.
05.06.2024 | Strompreis
Strompreis im Juni 2024: Bis zu 814 € teurer im Grundversorgungstarif
Die Strompreise in Deutschland variieren stark, je nach Anbieter. Während der durchschnittliche Kilowattstundenpreis bei 36,36 Cent liegt, zahlen Kunden in der Grundversorgung erheblich mehr. Alternativtarife bieten jedoch deutliche Ersparnisse.
29.05.2024 | Strompreise
Wetter beeinflusst Strompreise in Deutschland
Das aktuelle Wetter im Mai hat direkten Einfluss auf die Strompreise auf dem Spotmarkt in Deutschland. Während milde Temperaturen den Heizbedarf senken und somit die Preise stabilisieren, führen schwankende Erträge aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind- und Solarenergie zu kurzfristigen Preisschwankungen.
17.05.2024 | Strompreis
Aktueller Strompreis Mitte Mai 2024
Mitte Mai 2024 sind die Strompreise leicht gesunken. Familien können durch einen Wechsel von der Grundversorgung zu alternativen Anbietern bis zu 811 € jährlich sparen. Ein Vergleich lohnt sich mehr denn je.