Sie sind hier:

Strompreiserhöhung 396 Grundversorger erhöhen ihre Strompreise

|

Von den insgesamt 900 Stromgrundversorgern in Deutschland haben bereits 396 ihre Preise im vierten Quartal 2018 erhöht oder Preiserhöhungen angekündigt. Durchschnittlich erhöhen sich die Strompreise um 5,2 Prozent.

Strompreiserhöhung bei Grundversorger
Wer sich noch in der Grundversorgung befindet, zahlt 2019 hohe Strompreise.
Von den Erhöhungen sind insgesamt 3,9 Millionen betroffen. Besonders betroffen sind Verbraucher in Schleswig-Holstein mit einer Preissteigerung von durchschnittlich 7,3 Prozent. Auch in Bayern müssen Stromkunden in der Grundversorgung mit einem Preisanstieg von 5,9 Prozent rechnen. Für den Preisanstieg sind die hohen Beschaffungskosten für Strom verantwortlich. Wer wirklich seine Stromkosten reduzieren möchte, sollte zu einem alternativen Stromanbieter wechseln.