Sie sind hier:

Ökostrom: Kaum Zuwachs im Jahr 2016

|

Laut Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) blieb der Ökostromanteil am gesamten Strommix 2016 auf dem Niveau von 2015. So stammten im vergangenen Jahr rund 34 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien.

Erneuerbare Energien wie Photovoltaik sind weltweit auf dem Vormarsch.
2016: 5 Prozent weniger Sonneneinstrahlung als 2015.
Vor allem die Solarenergie konnte nicht die erhoffte Steigerung um 2,5 Prozent im Vergleich zu 2015 erreichen, obwohl der Photovoltaikbereich ausgebaut wurde. Laut Bruno Burger, ISE-Experte lag dies an einer um fünf Prozent verringerten Sonneneinstrahlung in 2016.

Auch der Windstromsektor verzeichnete 2016 rund 1,2 Terawattstunden weniger als 2015. Auch hier lag es an dem weniger starken Windaufkommen. Besonders die Monate November und Dezember waren im Jahr 2015 deutlich windreicher.

Ökostrom aus Biomasse erfuhr 2016 gegenüber 2015 einen leichten Aufschwung. So wurden mit 48 Terawattstunden rund vier Prozent mehr erzeugt als im Vorjahr.