Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Elektromobilität 2020 war jeder siebte Neuwagen ein E-Auto

|

Im vergangenen Jahr sind knapp 400.000 E-Autos neu zugelassen worden. Dennoch sind elektrisch betriebene Fahrzeuge noch eine Minderheit auf Deutschlands Straßen. In 10 Jahren sollen es aber zwischen sieben bis zehn Millionen Elektroautos werden.

Elektroauto Neuzulassung
Jede siebte Neuzulassung war 2020 ein Elektroauto.
Die Anzahl der neu zugelassenen Elektrofahrzeuge war im vergangenen Jahr mit 394.940 E-Autos deutlich höher als im Jahr zuvor. Das teilte das Kraftfahrt-Bundesamt am Mittwoch mit. 2019 waren es rund 303.000. Inzwischen wird knapp jedes zweite neu zugelassene E-Auto mit Autostrom angetrieben. Die übrigen sind sogenannte Hybride und haben zusätzlich einen Verbrennungsmotor.
 

13,5 Prozent der Neuzulassungen sind E-Autos

Von den 2020 neu zugelassenen Autos waren 13,5 Prozent Elektrofahrzeuge. Das bedeutet jeder siebte Neuwagen war im letzten Jahr elektrisch betrieben. Im Vorjahr waren es 8,4 Prozent. Der Anteil stieg auch deshalb so stark, weil aufgrund der Corona-Krise insgesamt weniger Autos verkauft wurden. Die deutsche Autoindustrie vermutet, dass der Markt um ein Fünftel eingebrochen ist.