Sie sind hier:

Bin ich richtig versichert?

Ermitteln Sie jetzt in
nur 20 Sekunden Ihren persönlichen Bedarf!

jetzt checken »

Kostenlose Beratung

0800 - 123 2012

Mo. bis Fr. 08:00 - 20:00 Uhr

Welche Faktoren beeinflussen die Beitragshöhe einer Sterbegeldversicherung?

Der Beitrag einer Sterbegeldversicherung enthält einen Risikoanteil, die Höhe hängt primär vom Eintrittsalter der zu versichernden Person ab. Je älter der Versicherte, desto höher ist statistisch gesehen das Todesfall- und damit das Versicherungsrisiko. Das wirkt sich auf die Höhe des Beitrags aus.

Zweiter wichtiger Faktor für die Beitragshöhe ist die gewählte Versicherungssumme. Wenn Sie eine einfache Bestattung wünschen und demnach nur eine geringe Summe zur Auszahlung benötigen, sind auch die monatlichen Beiträge geringer als bei einer hohen Versicherungssumme. Die richtige Wahl der Summe ist also entscheidend.

Verkürzte Zahlungsdauer, Sofortrabatt und Zusatzleistung möglich

Zusätzlich kann die lebenslange Zahlungsdauer auf eine Zahlung bis zum 65. oder 85. Lebensjahr verkürzt werden, was ebenfalls den monatlichen Beitrag erhöht. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die gesamten Beiträge in einer Einmalzahlung zu begleichen. Dieser Betrag ist dann geringer als die Summe der monatlichen Zahlungen.

Mit dem Abschluss einer Sterbegeldversicherung fallen stets auch Verwaltungs- und Abschlussgebühren an, die ebenfalls durch den Beitrag gedeckt sind. Fallen die Sterblichkeit der Versicherungsgemeinschaft und die Verwaltungskosten niedriger aus als bei der Tarifkalkulation angenommen oder werden am Kapitalmarkt mit den Beiträgen höhere Zinsen erwirtschaftet, entstehen jährliche Überschüsse. Diese können als kommende Beiträge im Einzelfall als Sofortrabatt vermindern oder alternativ zusätzlich zu der garantierten Versicherungssumme ausgezahlt werden. Die Überschüsse können jedoch von der Versicherung nicht garantiert werden.

Manche Versicherer bieten zusätzliche Leistungen an, wie zum Beispiel einen Unfalltodesschutz. Wer zusätzliche Leistungen in seinen Versicherungsschutz integrieren möchte, zahlt einen erhöhten Beitrag. Aus diesem Grund sollten Sie sich im Klaren darüber sein, welche Leistungen wirklich benötigt werden. Gerade vor diesem Hintergrund ist es von Vorteil, wenn Sie einen kostenlosen Sterbegeld-Versicherungsvergleich durchführen.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.