Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 44rsv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ist eine Firmenrechtsschutzversicherung für Freiberufler sinnvoll?

Zwar ist eine Firmenrechtsschutzversicherung für Freiberufler nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber dennoch sinnvoll. Denn auch als Freiberufler kann es Ihnen passieren, dass Sie in rechtliche Auseinandersetzungen geraten. Eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung schützt Sie, wenn ein Rechtsstreit im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit entsteht.

Info: Der Privatrechtsschutz greift in diesem Fall nicht! Wer als Freiberufler tätig ist, sollte darauf achten, dass seine Versicherung auch zu seinem Bedarf passt, um im Schadenfall nicht auf Anwalts –und Gerichtskosten sitzen zu bleiben.

Beschäftigen Sie Angestellte, sollte der Firmenrechtsschutz für Freiberufler auch Streitigkeiten mit Mitarbeitern abdecken. Beispielsweise Abmahnungen oder Arbeitszeugnisse können Konfliktpotenzial darstellen, das zu juristischen Auseinandersetzungen führen kann.

Besitzen Sie ein geschäftliches Fahrzeug, ist der Einschluss des Verkehrsrechtsschutzes zu empfehlen. Streitigkeiten – etwa mit der Werkstatt oder dem Ordnungsamt – sind darüber abgedeckt.

Rechtsschutz beim Testsieger

Über 240 Tarifvarianten unverbindlich
und kostenlos vergleichen

Mit dem Online-Rechner von CHECK24 können Sie über 240 Tarifvarianten der Rechtsschutzversicherung von verschiedenen Versicherern kostenlos vergleichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.