Sie sind hier:

Aktueller Schadensfall: Drohne kollidiert mit Auto

München, 30.1.2017 | 09:55 | kro

Am Samstag ist es in Bayern zu einer ungewöhnlichen Kollision auf der Autobahn A 99 in Höhe Germering gekommen: Ein Auto und eine Drohne sind zusammengestoßen.

Auf einer Autobahn sind eine Drohne und ein Auto kollidiert.Auf einer Autobahn sind eine Drohne und ein Auto kollidiert.
Medienberichten zufolge wurde bei dem Unfall mit dem 1,2 Kilogramm schweren Fluggerät die Front des Wagens beschädigt. Die Autofahrerin und Beifahrerin blieben aber unverletzt.

Wie die Drohne auf die Fahrbahn gekommen war, war zunächst unklar. Nachdem der Fall an die Öffentlichkeit kam, meldete sich der Drohnenpilot bei der Polizei. Er gab an, dass die Drohne aufgrund eines technischen Defektes oder eines Bedienfehlers weggeflogen und schließlich außer Sichtweite geraten sei.

Die Polizei war zunächst von einem leeren Akku ausgegangen. Gegen den Piloten wird nun wegen gefährlichen Eingreifens in den Straßenverkehr ermittelt.
 

Weitere Nachrichten zum Thema Privathaftpflicht