Sie sind hier:

Aktueller Schadensfall: Drohne beschädigt Auto

München, 13.7.2017 | 09:37 | kro

In Kaiserslautern ist am Dienstagabend eine Drohne auf ein geparktes Fahrzeug gestürzt. Das teilt das Polizeipräsidium Westpfalz mit.

Drohne bei NachtEine Drohne ist spätabends in ein Auto gekracht.
Demnach informierte eine Anwohnerin gegen 22:50 Uhr die Polizei. Zuvor hatte sie beobachtet, wie eine Drohne über das Wohngebiet in der Innenstadt flog und schließlich in ein Auto krachte. Durch den Aufprall wurde die Motorhaube beschädigt.

Eine Polizeistreife konnte in der Umgebung zwei Männer ausfindig machen, die ein Steuerungsgerät dabei hatten. Einer davon gab zu, der Besitzer der Drohne zu sein. Er habe das Fluggerät am Vortag gekauft und einen Testflug machen wollen. Jedoch habe er bereits kurz nach dem Start die Kontrolle darüber verloren.

Die Polizei stellte die Drohne inklusive Speicherkarte, auf der die Umgebung während des Flugs aufgezeichnet worden war, sicher. Der 34-Jährige wurde zudem wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt und muss den Fahrzeugschaden ersetzen.

Weitere Nachrichten zum Thema Privathaftpflicht