Sie sind hier:

Private Krankenversicherung: DISQ ermittelt hohe Sparpotenziale bei PKV-Tarifen

München, 26.7.2019 | 12:08 | mst

Ein aktueller Test von PKV-Tarifen durch das Deutsche Institut für Servicequalität zeigt: Verbraucher können durch einen Tarifvergleich viel sparen, der Service der Anbieter könnte indes besser sein.

Taschenrechner mit StethoskopDas DISQ hat bei PKV-Tarifen große Sparpotenziale ermittelt.
Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat in Zusammenarbeit mit der Ratingagentur Franke und Bornberg aktuelle Tarife der privaten Krankenversicherung (PKV) untersucht. Wie in den Vorjahren ermittelte das Institut erhebliche Einsparpotenziale für Verbraucher.
 
Bei Tarifen, die einen Grundschutz bieten, errechnete das Institut ein Sparpotenzial von bis zu 280 Euro im Monat – über die Hälfte des gesamten Beitrags. Bei Tarifen mit Standardschutz betrug der Preisunterschied bis zu 305 Euro (48 Prozent). Allerdings weist das Institut darauf hin, dass die jeweils günstigsten Tarife nur befriedigende Leistungen bieten.
 
Wählen Verbraucher Tarife mit vergleichbaren Leistungen, bleibt das Sparpotenzial dennoch hoch. So liegt die Ersparnis bei Grundschutz-Tarifen mit sehr guten Ratings immer noch bei 40 Prozent.

DISQ kritisiert den Service der Anbieter

Wie in früheren Tests kritisiert das DISQ die Servicequalität der Anbieter. Die Wartezeiten am Telefon oder auf E-Mail-Anfragen seien zu lang. Zudem seien die Antworten häufig unvollständig oder gingen nicht auf die individuellen Wünsche der Kunden ein. Mehr als 20 Prozent der E-Mails beantworteten die Versicherer im Test zudem gar nicht.
 
Als Testsieger kürte das Institut die Barmenia. Sie erzielte in allen Tarif-Leistungsstufen das bestmögliche Rating. Auf dem zweiten Platz landete die SDK, dahinter die AXA. Alle drei Anbieter wurden mit „gut“ bewertet.
 
Insgesamt vergab das Institut an acht Anbieter das Qualitätsurteil „gut“, neun erhielten ein „befriedigend“, drei weitere wurden mit „ausreichend“ bewertet.

Weitere Nachrichten zum Thema Private Krankenversicherung