Sie sind hier:

Mopedversicherung: Neue Saison: Das müssen Sie wissen!

München, 10.2.2020 | 17:56 | whe

Am 01.03. beginnt das neue Versicherungsjahr für Mopeds, Roller und E-Scooter. Damit Sie sicher und gut vorbereitet in die neue Saison starten, haben wir die wichtigsten Informationen zum Saisonwechsel für Sie zusammengestellt!
 

Ein Paar fährt im Sommer auf einem Roller durch die Landschaft.Mit dem richtigen Versicherungsschutz starten Sie unbeschwert in die neue Saison.
Das Frühjahr naht und die neue Saison für Mopeds, Mofas und Roller steht vor der Tür. Dieses Jahr sind zum ersten Mal auch E-Scooter zu Beginn der Saison versicherbar. Damit Sie ohne Verzögerung und sorgenfrei losfahren können sobald die Temperaturen steigen, sollten Sie vor Saisonwechsel folgende Punkte beachten.
 
  • Versicherungsschutz aktualisieren
Der Versicherungsschutz für Mopeds, Mofas, Roller und E-Scooter ist immer nur ein Jahr gültig. Zum 01. März muss daher eine neue Versicherung abgeschlossen oder die bestehende verlängert werden.
 
  • Neues Versicherungskennzeichen anbringen
Die Farbe des Versicherungskennzeichens ändert sich jährlich zu Beginn der neuen Saison. In der Saison 2020/21 ist es schwarz. Das Kennzeichen wird Ihnen nach Abschluss der Versicherung vom Versicherer zugeschickt. Es ist an der Rückseite des Fahrzeugs anzubringen und dient als Versicherungsnachweis.
 
  • Versicherungsschutz um Teilkasko erweitern
Vor der neuen Saison lohnt sich die Überlegung, den Versicherungsschutz für das eigene Fahrzeug um eine Teilkaskoversicherung zu erweitern. Dann ist das eigene Fahrzeug auch versichert, wenn es beispielsweise Schäden durch Umwelteinflüsse wie Sturm und Hagel erleidet oder gestohlen wird.
 
  • Funktionstüchtigkeit der Fahrzeuge überprüfen
Nach einem langen Winter in der Garage sollte vor der ersten Spritztour geprüft werden, ob die Technik weiterhin einwandfrei funktioniert. Besonders Bremsen, Blinker und das Licht sollten vor der ersten Fahrt getestet werden.
 
  • Privaten Unfallschutz prüfen
Neben den Fahrzeugen sollte auch der Fahrer gut geschützt sein. Aufgrund des erhöhten Unfallrisikos lohnt es sich eine private Unfallversicherung abzuschließen. Dann sind Sie selbst für den schlimmsten Fall umfassend abgesichert.
 
Bei CHECK24 können Sie passende Moped-, Mofa- oder E-Scooter-Versicherungen vergleichen und bequem online abschließen. Sollten Sie bereits im Vorjahr Ihre Versicherung über CHECK24 abgeschlossen haben, benötigen sie lediglich einen Klick, um den Schutz auch für die neue Saison zu beantragen.
 
Können Sie alle Punkte abhaken? Dann steht einer sorglosen und freien Fahrt in die neue Saison nichts mehr im Wege.

Weitere Nachrichten zum Thema Mopedversicherung