Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Zu zweit finanziert es sich günstiger als allein Wie und warum ein zweiter Kreditnehmer für günstigere Zinsen sorgt

|

A A A
Wer bei seinen Anschaffungen gemeinsame Sache macht, tut gut daran, das auch bei der Finanzierung zu tun. Denn: Einen Kredit zu zweit statt allein aufzunehmen, verspricht günstigere Zinsen. Warum das so ist und wie der Kreditabschluss mit einem zweiten Kreditnehmer funktioniert.
Zweiter Kreditnehmer Zinsersparnis

Zu zweit zu besseren Zinsen: Mit einem zweiten Kreditnehmer wird das Darlehen günstiger. Foto: Gettyimages/Georgijevic

Vom Familienauto über die Einrichtung der eigenen vier Wände bis hin zum Sommerurlaub: Vieles gönnen wir uns gemeinsam mit Partner oder Partnerin. Da erscheint es nur sinnvoll, auch bei der Kreditaufnahme auf Zweisamkeit zu setzen. Das sieht jeder Zweite, der gerade in einer Beziehung lebt, genauso: Laut einer YouGov-Umfrage im Auftrag von CHECK24 würde die Hälfte aller vergebenen Deutschen einen Ratenkredit mit dem oder der Liebsten aufnehmen – und das, wo doch den meisten von ihnen noch gar nicht bewusst ist, welche Vorteile die Kreditaufnahme zu zweit mit sich bringt.

Umfrage:
Nur jeder Fünfte weiß, dass der Kredit zu zweit günstiger wird

Auf die Frage, ob er schon wusste, dass bei der Kreditaufnahme zu zweit die Kreditzinsen in der Regel günstiger sind, antwortete gerade einmal jeder fünfte der über 2.000 Umfrageteilnehmer mit „Ja“. Höchste Zeit also, hier einmal Licht ins Dunkel zu bringen.

Nachgerechnet:
Ein zweiter Kreditnehmer spart mehrere Hundert Euro

Welche Ersparnis sich mit einem zweiten Darlehensnehmer erzielen lässt, das haben wir am Beispiel eines häufig über CHECK24 abgeschlossenen Kredites nachgerechnet:

Wer als alleiniger Kreditnehmer 2018 einen Ratenkredit über 15.000 Euro mit 84 Monaten Laufzeit über das Vergleichsportal abschloss, zahlt dafür im Schnitt 3,83 Prozent Zinsen effektiv pro Jahr. Gleicher Kreditbetrag, gleiche Laufzeit, aber zwei statt nur ein Kreditnehmer: Das bedeutete für CHECK24 Kunden im vergangenen Jahr einen durchschnittlichen effektiven Jahreszins von nur 3,31 Prozent. Durch den zweiten Kreditnehmer wurde das Darlehen also um einen halben Prozentpunkt günstiger – ein Unterschied, der pro Jahr rund 40 Euro und bis zur vollständigen Tilgung in Summe 289 Euro an Zinsen einspart (siehe Tabelle).

Beispiel: Fast 300 Euro Zinsersparnis dank zweitem Kreditnehmer
  1 Kreditnehmer 2 Kreditnehmer
Kreditbetrag 15.000 €
Laufzeit 84 Monate
Zinssatz eff p.a. 3,83 %* 3,31 %*
Monatliche Rate 203,41 € 199,97 €
Gesamtaufwand 17.086,37 € 16.797,28 €
Davon Zinsen 2.086,37 € 1.797,28 €
Ersparnis 289,09 €

* entspricht den durchschnittlichen Zinssätzen aller im Jahr 2018 über CHECK24 abgeschlossenen Ratenkredite in Höhe von 15.000 Euro mit einer Laufzeit von 84 Monaten

Ein Einzelfall? Gewiss nicht. Blicken wir dafür auf einen ebenfalls häufig über CHECK24 abgeschlossenen Kredit über 10.000 Euro mit 84 Monaten Laufzeit: Den erhielt ein Kreditnehmer allein zuletzt zu einem jährlichen Effektivzins von im Schnitt 4,00 Prozent. Zu zweit aufgenommen, kostete das gleiche Darlehen 2018 nur 3,48 Prozent effektiv pro Jahr. Unterm Strich macht das bis zum Ende der Laufzeit eine Ersparnis von rund 193 Euro. Wie kommt’s?

Einfach erklärt:
Zweiter Kreditnehmer = zweites Einkommen

Dass der Kredit zu zweit günstiger wird, hat einen einfachen Grund: Verdienen beide Kreditnehmer, so haben sie in Summe ein höheres Einkommen als ein Kreditnehmer allein. Und je höher das – nach Abzug aller Ausgaben verfügbare – Einkommen, desto wahrscheinlicher ist es aus Sicht der Bank, dass die monatlichen Raten wie geplant gezahlt werden. Diese Sicherheit honorieren Banken, die ihre Kredite zu bonitätsabhängigen Zinsen vergeben, regelmäßig mit einem günstigeren Zinssatz.

Das höhere Gesamteinkommen wirkt sich aber nicht nur positiv auf die Zinsen aus, sondern erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Bank den gewünschten Kredit bewilligt. Das ist nicht nur dann von Vorteil, wenn größere Anschaffungen ins Haus stehen, für die ein entsprechend hoher Betrag benötigt wird. Gerade für Selbstständige und Freiberufler sowie Studierende und Auszubildende, die aufgrund ihres unregelmäßigen oder vergleichsweise geringen Einkommens bei der Kreditaufnahme eher schlechte Karten haben, kann ein zweiter Kreditnehmer viel bewirken – so er denn alle wichtigen Voraussetzungen erfüllt.

Auf einen Blick: Die Vorteile eines zweiten Kreditnehmers

✓ Günstigerer Zinssatz bei Krediten mit bonitätsabhängiger Verzinsung
✓ Höhere Wahrscheinlichkeit, dass der gewünschte Kredit bewilligt wird
✓ Möglichkeit, höhere Kredite aufzunehmen

Voraussetzungen:
Das muss ein zweiter Kreditnehmer mitbringen

Günstigere Zinsen, höhere Annahmewahrscheinlichkeit: Das lässt sich im Normalfall nur dann erreichen, wenn neben dem ersten auch der zweite Kreditnehmer ausreichende eigene Einnahmen vorweisen kann und seinen Zahlungsverpflichtungen in der Vergangenheit zuverlässig nachgekommen ist. Denn auch über den zweiten Kreditnehmer holen Banken Informationen bei der Schufa und anderen Auskunfteien ein, um das Risiko eines Zahlungsausfalls abschätzen zu können.

Aufgeklärt: Das steht in der Schufa-Akte des zweiten Kreditnehmers

Ob erster oder zweiter Kreditnehmer: Bei der Kreditaufnahme zu zweit werden über beide Darlehensnehmer dieselben Informationen an die Schufa gemeldet und dort gespeichert. Konkret sind das:

✓ Die Konditionsanfrage: Sie wird der Schufa gemeldet, sobald die beiden Kreditnehmer ein unverbindliches, persönliches Kreditangebot eingeholt haben. Diese Information wird zwölf Monate lang in beider Schufa-Akten gespeichert, hat aber weder Einfluss auf deren Score, noch ist sie für andere sichtbar.

✓ Die Kreditanfrage: Dieses Merkmal meldet die Bank der Schufa, sobald beide Kreditnehmer das Darlehen final beantragt haben. Auch diese Information wird zwölf Monate lang in den Schufa-Akten vermerkt, ist im Gegensatz zur Konditionsanfrage aber zehn Tage lang für andere Banken sichtbar. Negative Auswirkungen auf den Score hat eine einzelne Kreditanfrage im Normalfall nicht – bei gehäuften Kreditanfragen kann sich der Score allerdings durchaus verschlechtern.

✓ Der Kredit: Ist der Kredit einmal zustande gekommen, so wird er als laufender Vertrag bis zur vollständigen Rückzahlung und noch drei Jahre darüber hinaus als erledigt in den Schufa-Akten der beiden Kreditnehmer vermerkt – auch hier ohne negativen Einfluss auf den Score, solange der Kredit wie geplant zurückgezahlt wird.

Von den Einkünften und der für seine Zuverlässigkeit sprechenden Schufa-Auskunft einmal abgesehen gelten für einen zweiten Kreditnehmer auch alle weiteren Anforderungen, die Banken hierzulande standardmäßig an ihre Kunden stellen. Auch ein zweiter Kreditnehmer muss demnach

✓ volljährig sein,
✓ einen Wohnsitz in Deutschland haben (in der Regel seit mindestens drei Jahren),
✓ ein Girokonto bei einer deutschen Bank führen und
✓ in einem ungekündigten, unbefristeten oder einem über die Kreditlaufzeit hinausgehenden befristeten Arbeitsverhältnis stehen.

Gut zu wissen: Auch, wenn es vor allem für (Ehe-)Paare naheliegt, die Anschaffungen gemeinsam per Kredit finanzieren, so spielt die Beziehung zwischen erstem und zweitem Kreditnehmer in der Regel keine Rolle. Ein Kredit zu zweit ist also ebenso gut mit einem Elternteil, einem volljährigen Kind oder einem Freund möglich, zu dem ein vertrauensvolles Verhältnis besteht.

Gleiche Pflichten, gleiche Rechte:
Welche Rolle der zweite Kreditnehmer übernimmt

Auch, wenn die Bezeichnung „zweiter Kreditnehmer“ oder die synonym geläufige Bezeichnung „Mitdarlehensnehmer“ zunächst etwas anderes vermuten lassen: Ein zweiter Kreditnehmer ist – anders etwa als ein Bürge – dem ersten in Rechten und Pflichten gleichgestellt. Er haftet damit von Beginn an als Gesamtschuldner und muss im Ernstfall für alle noch zu zahlenden Raten aufkommen, hat im Gegenzug aber stets ein Mitspracherecht. Von der der Festlegung der monatlichen Rate über eine spätere Ratenanpassung bis zu einer möglichen Umschuldung bedarf es ebenso seiner Zustimmung wie der des ersten Kreditnehmers auch. Soweit die allgemeinen Regelungen.

Welchen Anteil der zweite Kreditnehmer bei der regulären Rückzahlung des Kredites übernimmt, bleibt letztlich eine Entscheidung beider Darlehensnehmer. Das gilt genauso für die Auszahlung des Kredites: Ob die Bank den Betrag auf das Konto des ersten, das des zweiten Kreditnehmers oder unter Umständen auf ein Gemeinschaftskonto überweist, machen die Darlehensnehmer unter sich aus. Für die Bank ist lediglich wichtig, dass sie vom Auszahlungskonto später die vereinbarten Raten einziehen kann. Daher sollte das Referenzkonto im besten Fall auch das Gehaltskonto zumindest eines Kreditnehmers sein.

Vorzeitig aussteigen: Lässt sich ein zweiter Kreditnehmer aus dem Vertrag streichen?

Im Normalfall bleiben beide Kreditnehmer bis zum Ende der vertraglich festgelegten Laufzeit zur Rückzahlung des Darlehens verpflichtet. Einen Kreditnehmer aus dem Vertrag zu streichen, ist unter Umständen möglich – allerdings nur, wenn der verbleibende Darlehensnehmer die Raten allein bezahlen kann oder ein neuer zweiter Kreditnehmer an die Stelle des alten tritt. Letztlich entscheidet immer die jeweilige Bank, ob sie einer solchen Änderung des Vertrags zustimmt.

Schritt für Schritt:
So funktioniert der Kreditabschluss mit zwei Kreditnehmern

Vom Ausfüllen des Online-Kreditantrags bis zur Unterschrift unter dem Kreditvertrag: Die Beantragung eines Kredites zu zweit funktioniert über CHECK24 im Grunde nicht anders als der Kreditantrag allein.

Schritt 1: Gemeinsam Kredite vergleichen

Kreditbetrag, Laufzeit, Verwendungszweck: Sind die wichtigsten Eckdaten der Finanzierung einmal gemeinsam abgesteckt, begeben sich beide Kreditnehmer im Kreditvergleich auf die Suche nach einem passenden Darlehen. Von hier aus fordern sie schnell und unkompliziert individuelle Kreditangebote an.

Schritt 2: Persönliche Kreditangebote einholen

Um sich unverbindlich persönliche Angebote erstellen zu lassen, füllen beide Kreditnehmer gemeinsam den Online-Antrag aus, in dem neben personenbezogenen Informationen auch die Wohnsituation, die Arbeits- und Einkommensverhältnisse, eventuell bestehende Kredite und das Auszahlungskonto abgefragt werden.

Noch im Online-Antrag können die Darlehensnehmer die Kontoumsätze des Auszahlungskontos digital an die Bank übermitteln – das ersetzt die sonst gängigen Kontoauszüge als Nachweis über den monatlichen Geldeingang. Für das Konto des zweiten Kreditnehmers lässt sich dieser digitale Kontoblick im Anschluss an den Online-Antrag über das Kreditcenter durchführen.

Schritt 3: Angebot auswählen und final beantragen

Nach Absenden des Online-Formulars erfahren beide Kreditnehmer, ob und zu welchen Konditionen sie einen Kredit erhalten. Ist das passende Angebot gefunden – gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit dem CHECK24 Kreditberater – braucht es nicht mehr viel, um den Kredit zu zweit abzuschließen:

Legitimation: Beide Kreditnehmer weisen sich gegenüber einem Dritten aus – je nach Bank und persönlichen Vorlieben in einer Postfiliale (Postident-Verfahren) oder per Videochat (Videoident-Verfahren). In beiden Fällen findet die Legitimation getrennt voneinander statt – jeder für sich erhält einen Postident-Coupon oder eine Einladung zum Videoident-Verfahren an seine persönliche E-Mail-Adresse.

Unterschrift: Beide Kreditnehmer unterschreiben den Vertrag – entweder gemeinsam auf dem Papier oder getrennt im Zuge des Videoident-Verfahrens per digitaler Signatur, die inzwischen für viele Kredite im CHECK24 Kreditvergleich angeboten wird.

Belege einreichen: Weitere Unterlagen wie etwa Gehaltsnachweise können beide Kreditnehmer entweder gemeinsam mit dem unterschriebenen Kreditvertrag per Post an die Bank versenden oder als Scan oder Foto über das CHECK24 Kreditcenter hochladen.


Kredit, aber günstig:
Weitere geldwerte Tipps für Ihre Finanzierung

1) Verlassen Sie sich nicht einfach auf Ihre Hausbank: Vergleichen Sie Kreditangebote online. Das spart Ihnen schnell ein Drittel der Zinskosten – um so viel nämlich finanzieren CHECK24 Kunden günstiger als der bundesweite Durchschnitt.

2) Setzen Sie auf die Erfahrung eines Experten: In Kombination mit der automatischen Angebotsoptimierung von CHECK24 holen die Berater des Vergleichsportals oft günstigere Zinsen für Sie heraus. So lassen sich gut und gern nochmals 700 Euro sparen.

3) Nutzen Sie Mehreinnahmen für eine schnellere Rückzahlung: Mit Sondertilgungen sind Sie nicht nur schneller schuldenfrei, sondern verringern auch Ihre Zinslast. Schon mit einer typischen Steuerrückzahlung lassen sich dank Sonderraten dreistellige Beträge sparen – ein Sparpotential, das sich bei zwei Kreditnehmern schnell verdoppelt.


Weitere Nachrichten über Kredit

Weitere Nachrichten über Kredit