Hilfe und Kontakt
Ihre Kfz-Versicherungs-Beratung

Hallo, ich bin Mia, Ihre digitale Kfz-Versicherungs-Expertin. Sie können mich jederzeit erreichen.

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
{{ infoText }}
{{ badgeIcon }}

Fahrzeugwechsel - Das ist wichtig

Kann ich bei Fahrzeugwechsel die Kfz-Versicherung wechseln?

Ja. Bei einem Fahrzeugwechsel können Sie sich für Ihren neuen Pkw die Kfz-Versicherung immer frei aussuchen.

Sie müssen die Kfz-Versicherung für Ihr neues Auto bereits VOR der Anmeldung abschließen.

Wie werde ich eingestuft, wenn ich mein altes Fahrzeug noch nicht verkauft habe?

Je nach Kfz-Versicherer gibt es eine Frist von zwei bis zu vier Wochen, in denen Ihr neuer und Ihr bisheriger Pkw gleichzeitig über den neu abgeschlossenen Vertrag versichert sind.

Älteres Auto wird zum Zweitwagen

Ist das bisherige Auto bis zum Ablauf der Frist noch nicht abgemeldet, stuft der Kfz-Versicherer das ältere Modell als Zweitwagen ein. 

Was muss ich beim Fahrzeugwechsel beachten?

  1. Neues Auto kaufen.
  2. Im Kfz-Vergleichsrechner von CHECK24 Tarife vergleichen und neue Versicherung abschließen.
    CHECK24 empfiehlt: Entscheiden Sie sich für einen Tarif, der Sie in Preis & Leistung überzeugt.
  3. Nach Abschluss erhalten Sie die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) bei CHECK24 sofort per SMS oder Mail.
  4. Melden Sie Ihr neues Auto mit den erforderlichen Unterlagen bei der Zulassungsbehörde an.
  5. Bisheriges Auto abmelden (am besten am gleichen Termin wie die Anmeldung)

Kann ich das alte Kennzeichen beim Fahrzeugwechsel behalten?

Ja, das ist möglich. Wenn Sie Ihr bisheriges Auto abmelden und gleichzeitig den neuen Pkw anmelden, können Sie Ihr altes Kennzeichen in der Regel behalten. Sie müssen dies der Zulassungsstelle mitteilen.

Wenn Sie das neue Auto erst einige Zeit nach der Abmeldung Ihres bisherigen Autos zulassen wollen, sollten Sie Ihr Wunschkennzeichen reservieren lassen (kostet meist extra).

Michael Langenwalter

Autor: Michael Langenwalter

Motorjournalist mit den Stationen AC Verlag, Autogazette und BILD. Seit 2015 unser Experte für alle Pkw und die Kfz-Versicherung. Kontakt: michael.langenwalter@check24.de

CHECK24 Bewertungen

Kfz-Versicherung
5 / 5
11.789 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.