Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 12 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 12

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
kfz-serviceteam@check24.de »

Sie sind hier:

Kfz-Versicherung wechseln - so geht's

  1. Wie kann ich wechseln?
  2. Welche Fristen und Termine gibt es?
  3. Wann habe ich ein Sonderkündigungsrecht?
  4. Wie gehe ich bei Fahrzeugwechsel vor?

Wie kann ich wechseln?

Üblicherweise wechseln Sie die Kfz-Versicherung zum Vertragsende – in der Regel zum 31.12. eines jeden Jahres.

Kfz-Versicherung jetzt wechseln

15xTestsieger

 

Online: CHECK24 kündigt für Sie!
Die Kündigung Ihres Kfz-Versicherungsvertrages leiten Sie am besten einfach und schnell durch unseren 1-Klick-Kündigungsservice in die Wege. Diese kostenlose Dienstleistung können Sie direkt nach der Antragstellung im Kfz-Vergleichsrechner nutzen.

Welche Fristen und Termine gibt es?

Die meisten Verträge enden am 31. Dezember eines Jahres. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Vertragsende. Die Kündigung muss dem Kfz-Versicherer deshalb spätestens am Stichtag 30. November vorliegen.

In einigen Fällen kann die Vertragslaufzeit je nach Tarif auch abweichen:

Beispiel: Wer eine Police zum 1. Oktober abgeschlossen hat, dessen Vertrag kann auch zum 30. September des Folgejahres enden. Die Kündigung der Kfz-Versicherung muss dem Versicherer demnach bis zum 31. August (auch einen Monat vorher) vorliegen.

Wann habe ich ein Sonderkündigungsrecht?

Einen vorzeitigen Versicherungswechsel erlaubt das Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung.

Dieses greift, wenn ein Versicherer die Beiträge erhöht. Gekündigt werden kann zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie von der Beitragserhöhung Kenntnis erhalten – mit der Frist von einem Monat.

Auch nach einem Schaden, den Ihr Kfz-Versicherer bezahlt hat, haben Sie als Versicherungskunde das Recht, den bestehenden Vertrag außerordentlich zu kündigen.

Formular Kfz-Versicherung kündigen Bei einer Sonderkündigung geben Sie immer den Grund der Kündigung an (z.B. eine Beitragserhöhung oder ein regulierter Schaden).

Das kostenlose Formular von CHECK24 zur Kfz-Musterkündigung erleichtert den Wechsel-Prozess.

 

Wie gehe ich bei Fahrzeugwechsel vor?

Wenn Sie sich ein Auto zulegen - egal ob Neuwagen oder Gebrauchter - haben Sie aufgrund des Fahrzeugwechsels die freie Versicherungswahl.

Ist ein Gebrauchtwagen noch angemeldet, läuft auf diesen eine Vorversicherung. Diese Autoversicherung „erben” Sie vom bisherigen Halter gewissermaßen – und können in diese einsteigen.

Sie sollten sich jedoch nach einem besseren Angebot umsehen, vergleichen und wechseln.

Merkblatt zum Download

Merkblatt Kfz-Versicherung wechseln
  • richtiger Zeitpunkt für einen Kfz-Versicherungswechsel 
  • Gründe für einen Wechsel
  • 3 Schritte zur neuen Kfz-Versicherung
  • wertvolle Tipps und Hinweise
Kündigung

Kfz-Versicherung kündigen

Für die Kündigung Ihrer Kfz-Versicherung gilt immer eine Kündigungsfrist von einem Monat. Sie können per Brief, Fax oder online kündigen.

weiter lesen
Fahrzeugwechsel

Fahrzeugwechsel - wie vorgehen?

Beim Fahrzeugwechsel können Sie die Kfz-Versicherung frei wählen. Der Versicherungsnachweis ist Ihre persönliche eVB-Nummer vom Kfz-Versicherer.

weiter lesen
Sonderkündigung

Kfz-Sonderkündigung - Tipps

Ihre Kfz-Versicherung können Sie mit einer Sonderkündigung vorzeitig beenden, wenn sich der Beitrag erhöht oder ein Schaden reguliert wurde.

weiter lesen
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
4,9 / 5
5.126 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Zuständig für den Bereich Kfz-Versicherung. Seine Schwerpunkte sind Telematik, Elektromobilität und autonomes Fahren.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.